Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails

Zum ewigen Gedenken
Grabmalkunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart

Grabmäler spielen in der gegenwärtigen Kunst keine große Rolle. Der Trend geht zur anonymen Bestattung, zum Friedhain oder zeichenlosen Rasenfeld. In der Vergangenheit gehörten Grabmonumente jedoch oft zu den anspruchsvollsten künstlerischen Herausforderungen, ging es doch um nichts Geringeres, als dem Verstorbenen Unsterblichkeit zu verleihen. Ein Streifzug durch die Grabmalkunst bedeutet nicht nur die Begegnung mit herausragenden künstlerischen Leistungen, sondern zeugt letztlich von ganz unterschiedlichem Umgang mit dem Tod.

Kriegerdenkmäler und Friedhaine
Totengedenken im 20. und 21.Jahrhundert


Kosten

9,00 €


Termin(e)

Di. 11.07.2017, 09:30 - 11:00 Uhr


Termine

1 Termin


Kursort


Dozent/in

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.