Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails

Vergesslichkeit ist primär keine Erkrankung sondern eine Reaktion unserer Gedächtnisleistung, unter der wir allerdings alle mehr oder weniger leiden. Wir sehen uns darin auf einer Einbahnstraße, in der wir stecken bleiben. Vergesslichkeit hat viele Gründe, die durchaus sinnvoll sein können. Das Seminar wird auf Entdeckungsreise gehen, um diese Gründe aufzuspüren und sie für uns erkennbar zu machen. Wir werden Vergessen üben um Vergesslichkeit zu überwinden und wir werden die inneren Zusammenhänge unserer vielfältigen Gehirnaktionen kennen lernen, um letztendlich uns selbst besser zu verstehen und einzuschätzen. Wir werden lernen, die Furcht vor der Vergesslichkeit abzulegen, die Fehlersuche zu beenden und Zutrauen zu uns zu fassen. Das Seminar wird auch die physiologischen Gegebenheiten unseres Gehirns darstellen, die vielfältigen Möglichkeiten gedanklicher Aktionen veranschaulichen und uns in Staunen versetzen, welch' kostbares Gut wir mit und in uns tragen.

Der Dozent ist Internist und Theologe.


Kosten

45,00 €


Zeitraum

Di. 24.10.2017 - Di. 28.11.2017, 09:00 - 11:30 Uhr


Termine

5 Termine


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
Di. 24.10.2017 09:00 - 11:30 Uhr Kirchplatz 9 Hermann-Lenz-Haus; 13
Di. 07.11.2017 09:00 - 11:30 Uhr Kirchplatz 9 Hermann-Lenz-Haus; 13
Di. 14.11.2017 09:00 - 11:30 Uhr Kirchplatz 9 Hermann-Lenz-Haus; 13
Di. 21.11.2017 09:00 - 11:30 Uhr Kirchplatz 9 Hermann-Lenz-Haus; 13
Di. 28.11.2017 09:00 - 11:30 Uhr Kirchplatz 9 Hermann-Lenz-Haus; 13