Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails


,


,

Die Sehnsucht der Menschen nach Segen und gesegnet werden ist enorm - der Wunsch, angenommen zu sein, ein Zeichen göttlicher Liebe zu bekommen und auf seinen Schutz vertrauen zu dürfen.
Für Anselm Grün und Hans-Jürgen Hufeisen steht fest: jeder Mensch kann segnen, jeder kann für den anderen zum Segen werden.

Die Texte und die Musik möchten Segen erlebbar machen. Die Zuhörer sollen spüren, dass der Segen so groß wie der Himmel weit ist. Großartig und tröstend.

Segen ist das, was die Musik von Hans-Jürgen Hufeisen im Hörer hinterlassen möchte: Heilender Segen, der sich im Raum ausbreitet wie die Flügel eines Schutzengels. Schöpferischer Segen, der aus der Erfahrung elementarer Naturgewalten rührt. Priesterlicher Segen, der sich wie Sonnenglanz über eine weite, stille Landschaft legt. Segen als Vision einer besseren Welt, der in eine mütterlich-zärtliche Aura hüllt.

Anselm Grün entfaltet Aspekte des Segens, die die Bibel und die geistliche Tradition anbieten. Er beschreibt seine persönlichen Erfahrungen und die Bedürfnisse seiner Besucher. Gleichzeitig erklärt er verschiedene Formen des Segens und Segnens, die sich auf das tägliche Leben und auf Stationen im Jahreskreis beziehen.

mit Pater Anselm Grün, (Texte und Sprecher), Hans-Jürgen Hufeisen, (Konzeption, Musik und Flöten)

Oskar Göpfert oder Thomas Strauß, Klavier, in der Stadthalle Künzelsau, Vorverkauf ab September 2018: € 20, Abendkasse: € 22, bei Buchhandlung Lindenmaier & Harsch und der VHS.. Mit dem Evang. Bildungswerk Hohenhlohe und der Ländl. Heimvolkshochschule Hohebuch, bitte vorher anmelden.

mit der Ländlichen Heimvolkshochschule Hohebuch und dem Evang. Bildungswerk Hohenlohe


Kosten

20,00 €


Termin(e)

So. 18.11.2018, 16:00 - 18:30 Uhr


Termine

1 Termin


Kursort


Dozent/in

Datum Zeit Straße Ort
So. 18.11.2018 16:00 - 18:30 Uhr   Stadthalle Künzelsau