Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Arbeit und Beruf / Sozialkompetenz
Programm / Programm / Arbeit und Beruf / Sozialkompetenz

Plätze frei Die eigenen Positionen stärken

Fr. 01.12.2017 14:00 - 18:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Nicole Engelhardt

Verhandlungssicherheit umfasst weit mehr als die Kompetenz zu reden. Sie beinhaltet die Fähigkeit zu präsentieren und vor allem die Kunst zu überzeugen. Wer in Verhandlungen und Diskussionsrunden gut präsentieren möchte, benötigt weit mehr als Fachkompetenz oder gute Argumente.

In diesem Seminar erlernen Sie die Grundsteine, um Ihre Positionen und Standpunkte überzeugend zu stärken und zu vertreten. Im Mittelpunkt stehen hierbei, der eigene persönliche und authentische Auftritt, welcher besonders durch ein gestärktes Selbstbewusstsein gefördert wird und die gezielte Argumentation, sowie die Sicherheit der eigenen Ausdrucksweise. Dabei wird beleuchtet, wie erfolgreiche Kommunikation gestaltet werden kann.
Folgende Aspekte werden unter anderem dabei berücksichtigt: die innere und mentale Gesprächsvorbereitung, Verhandlungsstärke in der Gesprächsführung, Möglichkeiten zur Verbesserung der Redefähigkeit, Rhetorik, Einsatz gezielter Argumentation und Fragen, Umgang mit Nervosität, ebenso unterschiedlichen Techniken.

Zum besseren Verständnis bzw. zur Vertiefung bestimmter Themen, werden Video-Ausschnitte eingebaut.

Plätze frei Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

Fr. 08.12.2017 20:00 - 22:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Carola Müller-Christoph

Ist es möglich, Ärger, Wut und Stress in ein Verhalten zu verwandeln, das Konfliktsituationen entschärft und unsere privaten und beruflichen Beziehungen weniger belastet? Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg gibt hierfür wertvolle Hilfestellungen. In diesem Einführungsseminar lernen Sie die Grundgedanken dieser äußerst hilfreichen Methode kennen. Sie erhalten Anregungen, worauf Sie in schwierigen Situationen achten können, um Ihre Konflikte leichter zu klären und zu beenden.

Plätze frei Frauen Power - Wie Sie als FRAU ihren Mann stehen!

Mi. 17.01.2018 18:00 - 22:00 Uhr in Schöntal
Dozentin: Nicole Engelhardt

Wir leben nach wie vor in einer Männerdominierenden Welt. Das muss nicht so bleiben. Bestimmen Sie selbst Ihre Position und überzeugen durch Ihre Persönlichkeit und einen authentischen Auftritt. Vertreten Sie mit Stil und Stärke Ihre Standpunkte, durch ein gestärktes Selbstbewusstsein. Wie Sie dies am besten auf eine für Sie gute Art hinbekommen können, erfahren Sie in diesem Workshop. Selbstmotivation und Selbstliebe sind hierbei unabdingbar und eine Grundvoraussetzung für eine glückliche, zufriedene, erfolgreiche Zukunft. Sie erhalten die Möglichkeiten zur Verbesserung Ihrer Redefähigkeit, bekommen Tipps zur Selbstmotivation und Verhandlungsstärke.

Plätze frei Neue Soft Skills für die Herausforderungen der VUCA-Welt

Sa. 20.01.2018 09:00 - 15:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Thomas Egner

Der Begriff VUCA stammt aus dem Englischen und bezeichnet die Herausforderungen des heutigen Arbeitsalltages mit: Unberechenbarkeit, Unbeständigkeit, Komplexität, Unsicherheit und Mehrdeutigkeit. Die Fähigkeiten, diese Herausforderungen mit Gelassenheit und innerer Ruhe zu meistern, werden zu äußerst wertvollen Kompetenzen gesunder Leistungsfähigkeit für Mitarbeiter und Unternehmen. Finden Sie an diesem Tag Ihre eigenen Zugänge für eine präsente Haltung in herausfordernden Situationen. Lernen Sie, wie Sie, einmal aus der Mitte gefallen, konfliktfrei wieder zurück zu Selbstwirksamkeit und Handlungsfähigkeit finden. In systemischen Begegnungsübungen erfahren Sie unmittelbar, wie Sie in der Veränderung den Überblick behalten und weiter kraftvoll agieren können.

Plätze frei Zielerreichung - Wie ich erreiche was ich will!

Mi. 07.02.2018 18:00 - 22:00 Uhr in Schöntal
Dozentin: Nicole Engelhardt

Durch klar definierte Ziele erschaffen Sie einen neuen Raum mit viel Energie und bunten Visionen. Wurde erst einmal ein Ziel festgelegt, ist es ein leichtes dieses zu erreichen. Mittels gezielter Fragetechniken, Selbst- Analysen und Tests, werden Sie Ihre Ziele klar und zeitlich definieren. Finden Sie in diesem Workshop die Aufgaben, die Ihnen mehr Lebensqualität, Zufriedenheit und Erfolg versprechen. Gemeinsam erarbeiten wir Ihre Möglichkeiten und definieren Ihre Ziele, Wünsche und Träume. Werden Sie inspiriert von Ihrer Begeisterung und Motivation, Struktur und Planung sowie einer gesunden positiven Einstellung.

Keine Anmeldung möglich Die Macht der Gedanken

Fr. 16.02.2018 14:30 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Birgit Schatz

Zu jeder Zeit senden wir nonverbale Körpersignale aus. Unser Körper und unser Verhalten zeigen, was wir fühlen und denken. Gehen wir aufrecht, fühlen wir uns gut und sind präsenter. Unsere Körperhaltung beeinflusst die Gedanken ebenso, wie die Gedanken den Ausdruck des Körpers verändern können. In diesem Workshop widmen wir uns der Körpersprache ausgehend von der Inneren Haltung. Mit theaterpädagogischen Methoden und schauspielerischen Mitteln sind wir spielpraktisch und humorvoll nicht nur dem inneren Schweinehund auf der Spur, sondern verändern Denkschemen und lernen mit diesem Wissen die eigene Wirkung bewusster einzusetzen.

Referentin: Katrin Singer, Leiterin der Theaterpädagogik am Theater Heilbronn und Schauspielerin

Keine Anmeldung möglich Kränkungen verzeihen

Sa. 07.04.2018 09:30 - 16:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Karin Kraft

Dass wir immer wieder körperlich krank werden und auch persönlichen Kränkungen ausgesetzt sind, gehört unvermeidlich zu unserem Leben. Wir bleiben von Angriffen und Verletzungen der Seele nicht verschont, besonders, wenn wir uns engagieren und öffentlich auftreten. Wie können wir damit umgehen? Selten gibt es einen eindeutigen "Schuldigen", der sein Unrecht einsieht und uns um Verzeihung bittet! Doch der Schmerz sitzt tief und wir können nicht erwarten, dass die Zeit alle Wunden heilt. An uns ist es, mit unseren Verletzungen so umzugehen, dass sie uns nicht seelisch lähmen oder gar vergiften, und an unseren Kränkungen so zu arbeiten, dass wir nicht krank davon werden! Ein Thema, über das es sich lohnt, intensiv nachzudenken.

Leitung: Dr. Beate Weingardt, Dr. theol., Dipl. Psychologin