Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Junge vhs / Frühförderung
Programm / Programm / Junge vhs / Frühförderung
Seite 1 von 3

Keine Anmeldung möglich PEKiP

Do. 07.06.2018 (09:00 - 10:30 Uhr) - Do. 18.10.2018 in Forchtenberg
Dozentin: Tanja Preisendanz

Dieser Kurs vermittelt Spiel- und Bewegungsanregungen nach dem Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) während des ganzen ersten Lebensjahres. Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Sie, was Ihrem Kind Spaß macht, wie lange es sich bewegen und spielen will. Dieser Kurs gibt praktische Anregungen, wie Sie die eigene Aktivität Ihres Kindes in der jeweiligen Entwicklung unterstützen können. Die Kontakte in der Gruppe ermöglichen es Ihnen, Erfahrungen auszutauschen und wichtige Themen zu besprechen. Da der Kurs in gut geheizten Räumen stattfindet, bringen Sie für sich bitte leichte Kleidung und etwas zum Trinken mit. Für Ihr Kind benötigen Sie Windeln zum Wechseln und eine Unterlage (Molton, Handtuch). Bitte bei der Dozentin direkt anmelden, Tel-Nr. 07940-937624. Geburtsmonate: Februar, März und April 2018

Keine Anmeldung möglich PEKiP

Di. 10.07.2018 (09:00 - 10:30 Uhr) - Di. 23.10.2018 in Forchtenberg
Dozentin: Tanja Preisendanz

Dieser Kurs vermittelt Spiel- und Bewegungsanregungen nach dem Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) während des ganzen ersten Lebensjahres. Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Sie, was Ihrem Kind Spaß macht, wie lange es sich bewegen und spielen will. Dieser Kurs gibt praktische Anregungen, wie Sie die eigene Aktivität Ihres Kindes in der jeweiligen Entwicklung unterstützen können. Die Kontakte in der Gruppe ermöglichen es Ihnen, Erfahrungen auszutauschen und wichtige Themen zu besprechen. Da der Kurs in gut geheizten Räumen stattfindet, bringen Sie für sich bitte leichte Kleidung und etwas zum Trinken mit. Für Ihr Kind benötigen Sie Windeln zum Wechseln und eine Unterlage (Molton, Handtuch). Bitte bei der Dozentin direkt anmelden, Tel. 07940-937624. Geburtsmonate: November, Dezember 2017 und Januar 2018.

Anmeldung auf Warteliste Musikgarten von 12 Monaten bis 3 Jahren

Do. 13.09.2018 (09:30 - 10:15 Uhr) - Do. 29.11.2018 in Forchtenberg
Dozentin: Sylke Ehrle

Wir wollen uns alters- und kindgerecht auf musikalische Weise Zeit für unsere Kinder nehmen und die in ihnen schlummernden Fähigkeiten fördern und entdecken. Wir alle lernen singen, wie wir sprechen lernen: indem wir es einfach gemeinsam tun. Je früher, desto besser. Ohne peinliche Momente, sondern mit viel Freude und Spaß und somit sogar einfach "nebenbei". Dieses gemeinsame erfreuende Singen und Musizieren fördert nicht nur die Entwicklung zueinander, sondern schafft eine hervorragende Grundlage für das ganze Leben.

Anmeldung auf Warteliste Musikgarten für Babys von 4 bis 18 Monaten

Do. 20.09.2018 (10:20 - 11:05 Uhr) - Do. 25.10.2018 in Künzelsau
Dozentin: Carmen Koch-Pittroff

Gemeinsames Musizieren in dieser frühen Phase ist für das Kind Nahrung für Körper, Geist und Seele. Durch Lieder, Sprechverse, Kniereiter und musikalische Spiele können die Kinder die eigene Stimme und ihren Körper entdecken und Freude daran entwickeln. Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Rasseln und Trommeln führen das Kind in die Welt der Klänge. Forschungen bestätigen den positiven Einfluss des Musizierens auf die ganzheitliche Entwicklung der Kinder. Lassen Sie sich überraschen und für das Musizieren zu Hause inspirieren! Bitte mitbringen: evtl. eine kleine Decke, Hausschuhe bzw. Socken.

Plätze frei Musikgarten für Babys von 4 bis 18 Monaten

Do. 20.09.2018 (11:10 - 11:55 Uhr) - Do. 25.10.2018 in Künzelsau
Dozentin: Carmen Koch-Pittroff

Gemeinsames Musizieren in dieser frühen Phase ist für das Kind Nahrung für Körper, Geist und Seele. Durch Lieder, Sprechverse, Kniereiter und musikalische Spiele können die Kinder die eigene Stimme und ihren Körper entdecken und Freude daran entwickeln. Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Rasseln und Trommeln führen das Kind in die Welt der Klänge. Forschungen bestätigen den positiven Einfluss des Musizierens auf die ganzheitliche Entwicklung der Kinder. Lassen Sie sich überraschen und für das Musizieren zu Hause inspirieren! Bitte mitbringen: evtl. eine kleine Decke, Hausschuhe bzw. Socken.

Plätze frei Musikgarten von 18 Monaten bis 3 Jahren

Do. 20.09.2018 (08:40 - 09:25 Uhr) - Do. 25.10.2018 in Künzelsau
Dozentin: Carmen Koch-Pittroff

Alle Kinder sind musikalisch. Sie haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen und zur rhythmischen Bewegung. Je früher das Kind an Musik herangeführt wird, desto nachhaltiger wird es gelingen, die natürlich musikalische Veranlagung des Kindes zu wecken und zu entfalten. Langzeitstudien bestätigen den positiven Einfluss von musikalischer Förderung auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes - auf die musikalische Begabung, das Sozialverhalten und das Lernen. In der Musikgartenstunde ist bequeme Kleidung von Vorteil, bitte auch Rutschsocken mitbringen.

Anmeldung möglich Musikgarten von 18 Monaten bis 3 Jahren

Do. 20.09.2018 (09:30 - 10:15 Uhr) - Do. 25.10.2018 in Künzelsau
Dozentin: Carmen Koch-Pittroff

Alle Kinder sind musikalisch. Sie haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen und zur rhythmischen Bewegung. Je früher das Kind an Musik herangeführt wird, desto nachhaltiger wird es gelingen, die natürlich musikalische Veranlagung des Kindes zu wecken und zu entfalten. Langzeitstudien bestätigen den positiven Einfluss von musikalischer Förderung auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes - auf die musikalische Begabung, das Sozialverhalten und das Lernen. In der Musikgartenstunde ist bequeme Kleidung von Vorteil, bitte auch Rutschsocken mitbringen.

Keine Anmeldung möglich Eltern-Kind-Gruppe im Waldorfkindergarten

Di. 25.09.2018 09:45 - 11:45 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Margot Ott-Meixner

Die Eltern-Kind-Gruppen im Waldorfkindergarten in Künzelsau-Morsbach sind ein offenes Angebot für Eltern mit Kindern zwischen 6 Monaten und 3 Jahren, jeweils dienstags oder mittwochs von 9.45 bis 11.45 Uhr. Gerne kann man zum Schnuppern kommen und auch während des Jahres einsteigen.
Zu Beginn der Treffen werden im Kreis gemeinsam der Jahreszeit entsprechende Lieder gesungen, anschließend folgen Handgestenspiele und Kniereiter.
Im Spiel können die Kinder ihre Beweglichkeit und die Beschaffenheit der Dinge entdecken und mit allen Sinnen ihre Umgebung erkunden. Wir lassen ihnen den Raum und die Zeit, um in ein phantasievolles, selbstbestimmtes Spiel einzutauchen. Währenddessen schaffen die Erwachsenen durch eigene Tätigkeit (einfache Handarbeiten) eine anregende Atmosphäre. Auf Wunsch steht die Gruppenleiterin den Eltern außerhalb des Treffens in Erziehungsfragen beratend zur Seite.

Anmeldung auf Warteliste PEKiP

Di. 25.09.2018 (10:45 - 12:15 Uhr) - Di. 15.01.2019 in Forchtenberg
Dozentin: Tanja Preisendanz

Dieser Kurs vermittelt Spiel- und Bewegungsanregungen nach dem Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) während des ganzen ersten Lebensjahres. Im intensiven Kontakt und in der genauen Beobachtung erfahren Sie, was Ihrem Kind Spaß macht, wie lange es sich bewegen und spielen will. Dieser Kurs gibt praktische Anregungen, wie Sie die eigene Aktivität Ihres Kindes in der jeweiligen Entwicklung unterstützen können. Da der Kurs in gut geheizten Räumen stattfindet, bringen Sie für sich bitte leichte Kleidung und etwas zum Trinken mit. Für Ihr Kind benötigen Sie Windeln zum Wechseln und eine Unterlage (Molton, Handtuch).
Geburtsmonate: Mai, Juni und Juli 2018

Anmeldungen online nicht möglich Spielstube Dörzbach

Mi. 26.09.2018 (09:00 - 11:45 Uhr) - Fr. 26.10.2018 in Dörzbach
Dozentin: Ulrike Häfner

Kinder wollen ihre Umwelt erfahren, dabei suchen sie Kontakt zu anderen Kindern. In der Spielstube spielen, singen oder malen die Kinder unter Anleitung einer erfahrenen und mit Kindern vertrauten Person. Die Spielstube ist eine ideale Vorbereitung für den späteren Kindergartenbesuch. Die Eltern wissen ihr Kind in dieser Zeit gut betreut und können diese Zeit frei verplanen. Anmeldung und Information bei Familie Trautmann, Tel-Nr. 07937-5466. Zweite Betreuerin ab 6 Kindern.



Seite 1 von 3