Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Politik/Wirtschaft
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Politik/Wirtschaft

Plätze frei Altersvorsorge leicht gemacht

Di. 14.11.2017 18:30 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Stefan Gundling

Was bekommt man eigentlich später einmal als Rente? Ist, um den gewohnten Lebensstandard zu halten, eine zusätzliche Altersvorsorge wichtig? Möglichkeiten zur zusätzlichen Altersvorsorge gibt es viele - sei es betrieblich oder privat, mit Riester- oder Rürup-Verträgen. Welcher Weg ist der richtige und wie unterstützt mich der Staat dabei? Wer sich diese Fragen schon einmal gestellt hat, ist in diesem Seminar genau richtig. Die unabhängigen Fachreferenten der Deutschen Rentenversicherung informieren über das komplexe Thema, vermitteln Grundwissen und beantworten Ihre Fragen.
Der Dozent ist Dipl. Verwaltungswirt (FH) und Berater der Deutschen Rentenversicherungsanstalt Baden Württbg.

Plätze frei Betrug und Abzocke

Fr. 17.11.2017 19:00 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Jörg Hachenberg

Gefahren unterwegs (Trick-/Taschendiebstahl)
Gefahren zu Hause (Betrug und Trickdiebstahl)

Meldungen über Betrügereien oder den Versuch eine solche vorzunehmen, sind aus der Tagespresse nicht wegzudenken. Betroffene/Geschädigte sind nicht selten Opfer einer Überraschungstat. Welche Arten von Schädigungen gibt es im Alltag, unterwegs oder auch zu hause. Der Dozent, Jörg Hachenberg, Erster Kriminalhauptkommissar, nimmt das Thema an diesem Abend unter die Lupe. Er zeigt dabei Bereiche auf, in denen Betrugsversuche sich darstellen. Außerdem gibt er Tipps, wie jeder/jede sich schützen kann.

Plätze frei Flexi Rente

Mi. 24.01.2018 19:00 - 21:00 Uhr in Dörzbach
Dozent: Udo König

Was verbirgt sich hinter dem sogenannten Flexi-Rentengesetz? Der Gesetzgeber hat ein neues Rentengesetz auf den Weg gebracht. Es beinhaltet Regelungen zum stufenlosen Nebenverdienst bei vorgezogenem Rentenbeginn, das Arbeiten über die Altersgrenze hinaus sowie den Ausgleich von möglichen Rentenabschlägen. Im Rahmen der Veranstaltung werden Ihnen diese Themengebiete näher gebracht und auch spezielle Fragen beantwortet.

Anmeldung möglich Ein Jahr Präsident Trump

Mo. 29.01.2018 19:30 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Andreas Zumach

Vor einem Jahr trat Donald Trump sein Amt als neuer US-Präsident an.
Innerhalb weniger Wochen veränderte er mit einsamen Entscheidungen und forschen Ankündigungen zu Wirtschafts-, Handels- und Immigrationsfragen die bisherige Politik seines Landes und verprellte Nachbarstaaten sowie engste Verbündete der USA in Europa und Asien. Zudem eskalierte Trump mit der Verhängung neuer Sanktionen gegen Iran und der Unterstützung der völkerrechtswidrigen Besatzungspolitik Israels die Spannungen im Nahen Osten. In den USA stieß der neue Präsident von Beginn an auf massive Proteste und Rücktrittsforderungen. Wie ist die Lage ein Jahr später?
Was ist von Trumps nächsten drei Jahren im Weißen Haus zu erwarten - falls er nicht amtsenthoben wird?

Plätze frei Altersvorsorge für Selbstständige

Mi. 31.01.2018 18:45 - 20:45 Uhr in Künzelsau
Dozent: Stefan Gundling

Der Kurs wendet sich sowohl an Personen, die bereits selbstständig sind, als auch an diejenigen, die diesen Schritt noch vor sich haben. Die Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit ist zumeist mit der Frage verbunden, welche Auswirkungen dies auf die eigene Altersvorsorge hat. Die Rentenexperten der Deutschen Rentenversicherung erläutern, welche Pflichten und Möglichkeiten sich für Selbstständige in der gesetzlichen Rentenversicherung bieten: "Welche selbstständigen Tätigkeiten sind in der Rentenversicherung per Gesetz versicherungspflichtig?" "Wie kläre ich ab, ob meine selbstständige Tätigkeit der Versicherungspflicht unterliegt?" "Wie halte ich meine Ansprüche auf eine Erwerbsminderungsrente aufrecht?" "Kann ich freiwillige Beiträge zahlen und wie wirken sich diese aus?" Des Weiteren werden Möglichkeiten der ergänzenden privaten Altersvorsorge und deren staatlichen Förderung vorgestellt.