Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Besichtigungen/Exkursionen
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Besichtigungen/Exkursionen

Anmeldung möglich Familie leben im Kinderdorf - ein Besuch vor Ort

Fr. 22.09.2017 10:00 - 12:00 Uhr in Waldenburg
Dozentin: Iris Bartelmeß

Bei der Gründung des Kinderdorfes vor 60 Jahren war das Konzept einer familiären Betreuung von Kindern fast noch revolutionär. Damals war es üblich, dass junge Menschen, die nicht bei ihren Eltern aufwachsen konnten, in Kinderheimen lebten. Mit Kinderdorfeltern erhielten die aufgenommenen Kinder feste Bezugspersonen. In der Geborgenheit einer Familie aufzuwachsen, ermöglicht es den Kindern, sich positiv zu entwickeln und in ein eigenverantwortliches Leben zu finden.
Bei einer Führung durch das schöne Kinderdorfgelände lassen sich interessante Einblicke in die pädagogische Arbeit vor Ort gewinnen. Abschließend ist bei Kaffee und Kuchen Gelegenheit für Fragen und Gespräche.
Anmeldungen bis Montag, den 18. September 2017.
Die Dozentin ist Diplom-Sozialpädagogin.

Anmeldung auf Warteliste Schloss Aschhausen

Sa. 23.09.2017 14:30 - 15:30 Uhr in Schöntal
Dozentin: Helga von Zeppelin

Bei einer Führung durch das Schloss, hoch über dem Erlenbach gelegen, werden die Außenanlage und einige interessante Räume gezeigt. Das heutige Schloss erhielt nach der Zerstörung 1523 von Abt Angelus Münch 1732 seine heutige Gestalt. Entdecken Sie das Kleinod Schloss Aschhausen am nördlichen Zipfel des Hohenlohekreises.

Anmeldung möglich Besuch im SWR-Sendezentrum Baden-Baden

Mi. 18.10.2017 11:00 - 23:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Martin Dilger

mit Teilnahme an der Sendung "Ich trage einen großen Namen" mit Wieland Backes.
In Baden-Baden wird ein großer Teil des SWR-Fernsehens verantwortet. Auch die landesübergreifenden Wellen SWR2 und SWR3, das junge Programm DASDING und das digitale SWRinfo kommen aus Baden-Baden. Die beiden Landeswellen von SWR1 werden hier nach 19.30 Uhr zusammengeführt. Für die ARD wird ein Sechstel aller Sendungen des Ersten von der in Baden-Baden ansässigen Fernsehdirektion verantwortet. Zulieferungen an 3sat, ARTE, PHOENIX und KI.KA werden hier koordiniert, und die Drähte für so erfolgreiche Sendungen wie Tatort oder ARD-Buffet laufen ebenfalls in Baden-Baden zusammen. Der Südwestrundfunk besitzt am Standort einen der größten Fernsehproduktionsbetriebe der ARD mit Schwerpunkt im fiktionalen Bereich.
Abfahrt ist in Crailsheim um 10:45 Uhr, Zustieg in Westernach (P+R) um 11:10 Uhr. Um 14 Uhr gibt es eine gut zweistündige Führung durch den Produktions- und Sendebetrieb im SWR-Funkhaus Baden-Baden (u.a. Produktionsablauf, Produktionstechniken, Besichtigung der Ausstattung). Nach der Führung besteht die Gelegenheit zu einer kleinen Snack- bzw. Kaffeepause. Ab 17:30 Uhr folgt die Teilnahme an der Aufzeichnung dreier Folgen von "Ich trage einen großen Namen" mit Wieland Backes. Die Rückfahrt erfolgt gegen 21:15 Uhr.

Abfahrt in Westernach (P+R) um 11:10 Uhr, Rückkehr gegen 23:30 Uhr. Begleitung durch Jörg Hertrich.

Plätze frei Pilzkundliche Wanderung

Sa. 21.10.2017 14:00 - 16:30 Uhr in Dörzbach
Dozent: Klaus Neeser

Bei der Exkursion werden die Pilze von einem Sachverständigen der Deutschen Gesellschaft für Mykologie bestimmt. Die typischen Merkmale einiger häufiger Speisepilze und die Unterschiede zu ihren giftigen Doppelgängern werden erläutert. Wichtig ist dabei immer der direkte Vergleich in der Natur. Bücher können diesen Vergleich nicht liefern. Das richtige Sammeln von Pilzen, ihr Speisewert und ihr Nutzen für den Naturhaushalt sind Inhalt dieser Pilzführung.

Anmeldung auf Warteliste Die ARNOLD GROUP - BlueFastening Systems

Mi. 25.10.2017 13:00 - 14:30 Uhr in Dörzbach
Dozentin:

ARNOLD - dieser Name steht international für innovative Verbindungstechnik auf höchstem Niveau. Auf der Basis des langjährigen Know-hows in der Produktion von intelligenten Verbindungselementen und hochkomplexen Fließpressteilen hat sich die ARNOLD GROUP seit mehreren Jahren bereits zu einem umfassenden Anbieter und Entwicklungspartner von komplexen Verbindungssystemen entwickelt.
Mit der Positionierung "BlueFastening Systems" bietet ARNOLD heute Engineering, Verbindungselemente und Funktionsteile sowie Systemtechnik und Produktion aus einer Hand - effizient, nachhaltig und international. Mitarbeiter von Wettbewerbsbetrieben sind von der Betriebsbesichtigung ausgeschlossen.

Plätze frei Hohenloher Feuersteine

Do. 26.10.2017 19:00 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Theo Simon

Die Feuersteine sind mit die auffälligsten Steine des Hohenloher Landes. Neben den grauen, gelben, bräunlichen oder grünlichen Gesteinen der Hohenloher Ebene können sie sogar auffallend bunt sein. Zudem sind sie die härtesten Gesteine, die in unserem Gebiet vorkommen. Doch wo kommen sie her, wo und wie sind sie entstanden und was können sie uns erzählen? Auf diese Fragen, und nicht nur auf diese, werden Antworten gegeben, die einen tiefen Einblick in das Werden und Entstehen unserer Landschaft zulassen.

Plätze frei Sehnsucht Wald

Sa. 28.10.2017 15:30 - 19:00 Uhr in Schöntal
Dozentin: Christine Neuweiler-Lieber

Bei unserem meditativen Spaziergang durch den herbstlich-bunten Klosterwald werden wir an besonderen Plätzen und Bäumen Geschichten hören und den Wald von seiner stillen Seite kennenlernen. Sie haben die Gelegenheit zum Durchatmen und Loslassen....Am wärmenden Feuer im Schutze einer Waldhütte werden wir den Tag gemütlich ausklingen lassen. Ein "wilder Imbiss" und Wildfrüchtepunsch ist vor Ort zu bezahlen.
Treffpunkt: Waldparkplatz an der Verbindungsstraße Bieringen-Forchtenberg, Abzweig Neusaß K2321/K2377

Plätze frei VR-Bank Künzelsau

Mi. 15.11.2017 15:00 - 16:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Sibille Warti

Zunächst stellt der Regionalleiter, Ralf Schwab die VR-Bank in Künzelsau in der Schalterhalle vor. Daran schließt sich der Vortrag zum Thema Onlinebanking an.
Der Anteil der Onlinebanking-Nutzer in Deutschland belief sich im Jahr 2016 gemäß statistischen Angaben auf 53 Prozent. Zeitersparnis und Flexibilität wird häufig als Argumentation für das Onlinebanking angeführt. Dabei gibt es Menschen, die dem Thema kritisch oder ängstlich gegenüber stehen. Fälle von (versuchtem) Trickbetrug, Unsicherheit im Umgang mit der Technik oder fehlendes Vertrauen in die Technik sind durchaus ernstzunehmende Gründe.
Ein Spezialist wird Informationen geben zu den Themen:
- Wie man mit wenigen Regeln Trickbetrug vermeidet
- Welche Sicherheitsverfahren es für Bankkunden gibt
- Wie man am Onlinebanking teilnimmt
Es ist Zeit für Rückfragen vorgesehen.

Den Vortrag hält Peter Görtschacher

Anmeldung möglich Unterwegs zur Kunst: Cézanne in Karlsruhe

Sa. 25.11.2017 09:20 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Martin Dilger

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe präsentiert die Große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg: "Cézanne. Metamorphosen".
Paul Cézanne (1839 - 1906) hat als Maler, Zeichner und Aquarellist ein überaus facettenreiches Werk geschaffen. Aufgrund seiner Tendenz zur Abstraktion der Bildelemente gilt er als wichtiger Wegbereiter der Moderne. Er hatte den Anspruch, die Malerei auf der Grundlage der klassischen Kunst zu erneuern.
Zahlreiche hochkarätige Leihgaben aus internationalen Sammlungen werden in Karlsruhe zu sehen sein, darunter Werke aus dem J. Paul Getty Museum in Los Angeles, dem Museo Thyssen-Bornemisza in Madrid, dem Museum of Modern Art in New York, dem Musée d´Orsay in Paris sowie dem Puschkin-Museum in Moskau.
Es sind zwei Führungen von jeweils 60 Minuten um 12 Uhr und um 12.15 Uhr reserviert.
Die Zeit nach den beiden Führungen steht bis zur Abfahrt um 19 Uhr zur freien Verfügung in der Kunsthalle und im nahegelegenen Stadtzentrum von Karlsruhe (Karlsruher Schloss, Verfassungsgericht und Christkindelmarkt befinden sich in der Nähe).
Abfahrt P+R, Westernach um 9:30 Uhr. Rückkehr nach Westernach voraussichtlich gegen 21:00 Uhr.
Reisebegleitung: Sabine Untheim

Anmeldung möglich ZDF Sendezentrum

Mo. 18.12.2017 09:50 - 20:45 Uhr in Künzelsau
Dozent: Martin Dilger

Das ZDF-Sendezentrum in Mainz gehört zu den größten Fernsehproduktionsstätten in Europa. Es nahm 1984 nach sechsjähriger Bauzeit seinen Betrieb auf und wurde in den zurückliegenden Jahren durch den Auf- und Ausbau neuer ZDF-Partnerkanäle immer mehr erweitert und modernisiert.
Abfahrt ist in Crailsheim um 9:30 Uhr auf dem Volksfestplatz, Zustieg in Westernach P+R um 9:55 Uhr. Nach Ankunft im Sendezentrum gegen 12:15 Uhr besteht die Möglichkeit, in der ZDF-Kantine ein Mittagessen einzunehmen. Kurz vor 14 Uhr beginnt das Programm mit den Besichtigungen der ZDF-Studios, der Senderegien sowie der Ausstattung und bei guter Witterung einem Besuch des ZDF-Fernsehgartens auf dem Open-Air-Gelände. Nach dieser Führung besteht ab 16:30 Uhr die Gelegenheit zu einer kleinen Kaffeepause. Ab 17:10 Uhr folgt die Teilnahme an der Livesendung "Hallo Deutschland" und danach fahren wir gegen 18 Uhr zurück.
Mindestalter 12 Jahre. Abfahrt in Westernach (P+R) um 9:55 Uhr, Rückkehr gegen 20:45 Uhr. Begleitung durch Jörg Hertrich.