Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
VHS Online
VHS Online
Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 29.09.2021:

Seite 1 von 3

Anmeldung auf Warteliste Ein Künzelsauer in diplomatischen Diensten

Mi. 29.09.2021 15:00 - 16:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Claus Brümmer

Der bis zu seinem Abitur 1966 in Künzelsau aufgewachsene Claus Brümmer war nahezu 15 Jahre im Rang eines Botschaftsrates Leiter des Büros der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) in den Deutschen Botschaften in Kiew und Moskau. Als Pensionär kehrte er nach 43 Jahren wieder in seine Heimatstadt Künzelsau zurück und berichtet nun über wichtige und amüsante Erlebnisse während seiner Arbeits- und Lebensabschnitte in Russland und Kiew. Dazu wird Kaffee und Gebäck gereicht.

Plätze frei Tribal Dance - Anfänger

Mi. 29.09.2021 (18:00 - 19:00 Uhr) - Mi. 01.12.2021 in Künzelsau
Dozentin: Melanie Strohm

Synchron miteinander tanzen ohne Choreographie? Die Elemente dieses modernen Gruppentanzes stammen aus Flamenco, orientalischem Tanz, nordafrikanischer Folklore und indischem Tanz. Teil des Kurses sind die Stile ATS® (American Tribal Style®), Neas Fundamentals, Gypsy Caravan u. a.

Anmeldung möglich Tribal Dance - Mittelstufe

Mi. 29.09.2021 (19:30 - 21:00 Uhr) - Mi. 01.12.2021 in Künzelsau
Dozentin: Melanie Strohm

Synchron miteinander tanzen ohne Choreographie? Die Elemente dieses modernen Gruppentanzes stammen aus Flamenco, orientalischem Tanz, nordafrikanischer Folklore und indischem Tanz. Teil des Kurses sind die Stile ATS® (American Tribal Style®), Neas Fundamentals + New Generation, Gypsy Caravan u. a.

Anmeldung möglich Hatha-Yoga

Mi. 29.09.2021 (18:15 - 19:30 Uhr) - Mi. 08.12.2021 in Altkrautheim
Dozentin: Elisabeth Lang

Im Hatha-Yoga üben wir die Asanas (Körperübungen) immer verbunden mit dem Atem. Weitere Elemente sind spezielle Atemübungen und eine Tiefenentspannung. Regelmäßiges Üben fördert die körperliche Gesundheit und führt zu mehr Gelassenheit und Bewusstheit.

Plätze frei Hatha-Yoga

Mi. 29.09.2021 (19:40 - 20:55 Uhr) - Mi. 08.12.2021 in Altkrautheim
Dozentin: Elisabeth Lang

Im Hatha-Yoga üben wir die Asanas (Körperübungen) immer verbunden mit dem Atem. Weitere Elemente sind spezielle Atemübungen und eine Tiefenentspannung. Regelmäßiges Üben fördert die körperliche Gesundheit und führt zu mehr Gelassenheit und Bewusstheit.

fast ausgebucht Yoga

Mi. 29.09.2021 (17:00 - 18:30 Uhr) - Mi. 08.12.2021 in Mulfingen
Dozentin: Tatjana Kuxhausen

Yoga ist ein aus Indien stammendes ganzheitliches Übungssystem. Yoga ist zudem ein Übungsweg, der den Menschen in seiner ganzen Vielfalt anspricht. Sie lernen durch vielfältige Yoga- und Atemübungen, den Anforderungen des Alltags gerecht zu werden und den Körper und Geist leichter zu entspannen. Das Leben wird bewusster und harmonischer. Die verschiedenen Yogastellungen wirken auf den ganzen Körper. Die Atemübungen regen den Energiefluss im Körper an, durch die Entspannung wird Stress abgebaut. Die Übungen sind leicht zu erlernen und auch für Neueinsteiger geeignet.

Anmeldung auf Warteliste Yoga

Mi. 29.09.2021 (18:45 - 20:15 Uhr) - Mi. 08.12.2021 in Mulfingen
Dozentin: Tatjana Kuxhausen

Yoga ist ein aus Indien stammendes ganzheitliches Übungssystem. Yoga ist zudem ein Übungsweg, der den Menschen in seiner ganzen Vielfalt anspricht. Sie lernen durch vielfältige Yoga- und Atemübungen, den Anforderungen des Alltags gerecht zu werden und den Körper und Geist leichter zu entspannen. Das Leben wird bewusster und harmonischer. Die verschiedenen Yogastellungen wirken auf den ganzen Körper. Die Atemübungen regen den Energiefluss im Körper an, durch die Entspannung wird Stress abgebaut. Die Übungen sind leicht zu erlernen und auch für Neueinsteiger geeignet.

Anmeldung auf Warteliste Yogasana - Hatha-Yoga für Frauen 50 +

Mi. 29.09.2021 (09:30 - 11:00 Uhr) - Mi. 08.12.2021 in Forchtenberg
Dozentin: Rosemarie Bartenbach

Yogasana ist eine Form des Hatha-Yogas. Charakteristisch für diese Methode sind der anatomisch achtsame Aufbau der Haltungen (Asanas), die Präzision in der Haltung und das intensive Üben. Mit dem Einsatz von Hilfsmitteln werden die Asanas individuell angepasst. So sind sie für alle Menschen möglich, unabhängig von Konstitution und Alter. Richtig geübte Asanas wirken sich positiv auf Körper und Geist aus, wie zum Beispiel durch ein gesteigertes Wohlbefinden, bessere Konzentrationsfähigkeit, einen kräftigen beweglichen Körper, innere Gelassenheit und besseren Schlaf. Mit achtsam ausgeführten Yogahaltungen kann man typischen Altersbeschwerden entgegenwirken.

Anmeldung möglich Yogasana - Hatha-Yoga

Mi. 29.09.2021 (18:00 - 19:30 Uhr) - Mi. 08.12.2021 in Forchtenberg
Dozentin: Rosemarie Bartenbach

Yogasana ist eine Form des Hatha-Yogas. Charakteristisch für diese Methode sind der anatomisch achtsame Aufbau der Haltungen (Asanas), die Präzision in der Haltung und das intensive Üben. Mit dem Einsatz von Hilfsmitteln werden die Asanas individuell angepasst. So sind sie für alle Menschen möglich, unabhängig von Konstitution und Alter. Richtig geübte Asanas wirken sich positiv auf Körper und Geist aus, wie zum Beispiel durch ein gesteigertes Wohlbefinden, bessere Konzentrationsfähigkeit, einen kräftigen beweglichen Körper, innere Gelassenheit und besseren Schlaf. Mit achtsam ausgeführten Yogahaltungen kann man typischen Altersbeschwerden entgegenwirken.

Anmeldung möglich Feldenkrais®

Mi. 29.09.2021 (09:30 - 10:45 Uhr) - Mi. 08.12.2021 in Künzelsau
Dozentin: Helga Lerch

Lernen Sie, wie Sie Ihren Körper ganz bewusst spüren, wie Sie dem Schmerz den Rücken kehren können und mit jeder Feldenkrais-Stunde etwas beweglicher werden, indem Sie Muskelspannungen lösen. Feldenkrais® ist eine somatische Lernmethode, die meist im Liegen vermittelt wird. Diese Methode ist nach dem Begründer Moshé Feldenkrais benannt. Ziel dabei ist die Entwicklung von mehr Bewusstheit des eigenen Körpers und darüber eine Verbesserung von Bewegungsabläufen. Beschwerden des Bewegungsapparates können gelindert werden und eine Weiterentwicklung der Persönlichkeit und damit die Ausweitung von Resilienz werden gefördert.



Seite 1 von 3