Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
VHS Online
VHS Online
Programm / Suche / Suchergebnis
Programm / Suche / Suchergebnis

Veranstaltung "Lidl Zentrallager - Betriebsführung" (Nr. 0446) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.
Es wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Seite 1 von 7

Anmeldung möglich Oper-und Ballett-Abonnement 2022/23

15:00 - 24:00 Uhr
Dozentin:

Viermal jährlich besucht die VHS Künzelsau mit einer Abonnementgruppe das Staatstheater Stuttgart zu Oper- und Ballettveranstaltungen. Jeweils drei Opern und eine Ballettvorführung sind im Abonnement enthalten. Die entspannte Anreise mit dem Bus startet jeweils um 15 Uhr am Wertwiesenparkplatz in Künzelsau. Teilnehmer aus Öhringen steigen um 15:15 Uhr an der Gewerblichen Schule in Öhringen zu. Nach einem gemütlichen Aufenthalt in Stuttgart ist das Staatstheater von der Fußgängerzone aus in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Wenn die Vorstellung zu Ende ist, erwartet Sie der Bus direkt vor dem Staatstheater und bringt Sie bequem nach Hause. Wenn wir Ihr Interesse an einem Oper-und-Ballett-Abonnement für die Saison 2021/22 geweckt haben, melden Sie sich einfach bei uns. Übrigens: Auch innerhalb des Abonnement-Jahres sind teilweise kurzfristig für Einzeltermine Karten über die VHS Künzelsau durch verhinderte Abonnement-Kunden verfügbar. Wir nehmen Sie gerne auf unsere Interessentenliste. Sehr gerne geben wir Ihnen genauere Informationen. Ansprechpartnerin bei der VHS ist Frau Ulrike Zeller, Telefon 07940 9219-14.

Termine:
Mittwoch 12.10.2022 Rusalka
Dienstag 27.12.2022 Tosca
Dienstag 14.03.2023 Das Rheingold
Dienstag 09.05.2023 Der Widerspenstigen Zähmung (Ballett)

Kurs abgeschlossen Kunst am Vormittag - Klingende - Bilder/Musik in der Malerei: Edgar Degas

Di. 06.12.2022 09:30 - 11:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Ursula Angelmaier

Wenn Bilder Musikszenen zeigen, geht es nicht nur um die Abbildung von Musikern und Musikinstrumenten. Die besondere Qualität der Musik verleiht den Gemälden einen Mehrwert, der die Interpretationsmöglichkeiten steigert. An drei ganz unterschiedlichen Beispielen soll dem Miteinander von Malerei und Musik nachgespürt werden.

Kurs abgeschlossen Livestream - vhs.wissen live: „Überall, unbemerkt und unterschätzt"

Di. 06.12.2022 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Lucia Reisch

Unternehmen und Medien versuchen, uns als Verbraucher gezielt zu steuern. Dies ist nichts Neues in der Konsumgesellschaft, allerdings haben sich die Möglichkeiten (und die Missbrauchsgefahr) durch die Datensammlung in der digitalen Welt vervielfacht.
Auch die Politik versucht, durch entsprechende Instrumente unser Verhalten zu beeinflussen. Neben den klassischen Instrumenten wie Steuern, Gesetze und Information kommt dafür seit einigen Jahren auch das Nudging zum Einsatz – zuerst in den USA während der Präsidentschaft von Barack Obama, heute wird es von hunderten Regierungen weltweit genutzt. Staatliches Nudging muss freilich immer „Nudging for good“ sein (die Wohlfahrt und das Wohlbefinden der Menschen steigern) und ist strengen Regeln des „Guten Regierens“ unterworfen (z.B. Transparenz der Prozesse).
Dagegen sind Anwendungen von Nudges durch Unternehmen von deren Zielsetzung und ethischem Verständnis abhängig. Hier wird Nudging, abweichend von der Grundidee, auch für Ziele eingesetzt, die rein kommerziell motiviert, manchmal gar illegitim sind. Dass aus Stupsen schnell Schubsen wird, hat vor allem mit der ständig anwachsenden Menge personenbezogener Daten von Konsumenten und immer intelligenter werdenden Algorithmen zu tun. Dadurch ergeben sich insbesondere im digitalen Bereich noch nie dagewesene, personalisierte Manipulationsmöglichkeiten von Verbrauchern.
Wie kann das Design von Benutzerschnittstellen, also z. B. Internetseiten von Online-Shops, fair und ethisch gestaltet werden? Sind wir uns überhaupt bewusst, dass unsere (Kauf)Entscheidungen gelenkt werden sollen? Wie können wir unser Bewusstsein schärfen, dass wir als Konsumenten in vielen Bereichen manipuliert werden sollen und uns sogar dagegen wappnen? Darüber möchten wir mit Ihnen und unserer Expertin ins Gespräch kommen.
Lucia Reisch, ist Professorin of Behavioural Economics and Policy an der University of Cambridge (UK) und nahm in den vergangenen Jahren eine leitende Rolle in verschiedenen große EU-Forschungsprojekten zu Verbraucherverhalten und Verbraucherpolitik ein. Ihre Forschungsschwerpunkte sind unter anderem Verhaltensökonomik, nachhaltiges Konsumentenverhalten und der Zusammenhang von Digitalisierung und Verbraucherverhalten. Frau Reisch ist Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).
In Kooperation mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Kurs abgeschlossen Kryptowährungen - Bitcoin und Co.

Mi. 07.12.2022 09:30 - 12:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Wilfried Münz

Einleitend blickt der Dozent auf die Entstehungsgeschichte und die Definition der Kryptowährung. Er lüftet das Geheimnis um wesentliche Begriffe in diesem Zusammenhang wie z. B. "Blockchain-Technologie", "Mining" und "Wallet". Es folgt ein Vergleich zwischen Kryptowährungen und "Geld". Ein kritischer Blick auf die Kryptowährungen wird in Vor- und Nachteilen dargestellt. Welches sind die wichtigsten Krypto-Währungen und -Börsen? Welche Möglichkeiten gibt es, um Kryptos zu kaufen? Was sind echte Coins und wie kann ich diese kaufen?
Der Dozent war als Bankkaufmann an verschiedenen Finanzinstituten tätig. Dem Thema Geldanlage widmet er sich täglich.
An einem Vormittag besteht die Gelegenheit, sich vertiefend mit dem Thema auseinanderzusetzen. Teilnahme in Präsenz oder online.

Anmeldung auf Warteliste Zumba Fitness® Zwischenkurs

Mi. 07.12.2022 (19:30 - 20:30 Uhr) - Mi. 15.02.2023 in Dörzbach
Dozentin: Isolde Schulze-Rükgauer

ZUMBA® ist ein lateinamerikanisch inspiriertes Tanz-Fitness Workout, das sich aus lateinamerikanischer und internationaler Musik und Tanzbewegungen zusammensetzt - ein dynamisches, begeisterndes und effektives Fitness-System! Die Tanzbewegungen sind einfach zu erlernende Schritte, die den Muskelaufbau in Po, Beinen, Armen, Körpermitte, Bauchmuskeln, sowie den wichtigsten Muskel im ganzen Körper - das Herz - fördern. Sowohl Tänzer als auch Nichttänzer können einem Zumba-Workout sofort und einfach folgen, da man kein Tänzer sein muss, um bei ZUMBA® erfolgreich mitzumachen.

Kurs abgeschlossen Moderne Landwirtschaft aus dem Blickwinkel der Bienen

Mi. 07.12.2022 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Klaus Waller

Honigbienen und ihre Verwandten, die Hummeln und Solitärbienen, sind konsequente Vegetarier. Sie ernähren sich ausschließlich von Nahrungsquellen, die in Verbindung mit der Pflanzenwelt stehen. Im Gegensatz zur Honigbiene, die als sogenannter Generalist eine Vielzahl von Pflanzenarten als Nektar- und Pollenquelle nutzen kann, finden wir vor allem bei den Solitärbienen starke Abhängigkeiten von bestimmten Pflanzenarten und darüber hinaus noch besondere Ansprüche an die Nistmöglichkeiten. Aus der Sicht aller Blütenbesucher haben sich die Landschaften in den letzten Jahrzehnten massiv verändert und schränken dadurch die Überlebenschancen vieler Bienenarten zunehmend ein. Welche Rolle spielen die Landwirtschaft und der chemische Pflanzenschutz? Was können und müssen wir tun, um die Artenvielfalt dieser wichtigen Bestäuber zu sichern? Zum Referenten: Dr. Klaus Waller ist Bienenexperte und Leiter des Rückstandlabors an der Landesanstalt für Bienenkunde der Universität Hohenheim. Mit verschiedenen Initiativen unterstützt er die biodiverse Landwirtschaft.
Online-Vortragsreihe zum Thema „Erhalten, was uns erhält“ - im Rahmen des Sonderprogramms zur Stärkung der biologischen Vielfalt in Baden-Württemberg

Kurs abgeschlossen Livestream - vhs.wissen live: Ein Jahr Bundesregierung - eine Bilanz

Do. 08.12.2022 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Ursula Münch

Die Politikwissenschaftlerin Ursula Münch und der Journalist Hans Moritz ziehen ein Jahr nach der Bundestagswahl eine Bilanz.
Wie hat sich die Regierung innen- wie außenpolitisch geschlagen? Welche Partei konnte sich innerhalb der Regierung bei welchen Themen durchsetzen?
Gelang es den nicht an der Regierung beteiligten Parteien, eine wirkmächtige Opposition zu bilden?
Ursula Münch ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität der Bundeswehr München sowie Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing am Starnberger See.
Hans Moritz ist Chefredakteur des Erdinger Anzeiger (Münchener Merkur).

Anmeldung möglich Kräuter-Menü für die Festtage

Fr. 09.12.2022 18:30 - 21:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Alexandra Abredat

Kräuter sind nicht nur gesund, mit Kräutern lassen sich auch aromatische Gerichte für ein festliches Menü zaubern. Nach der Einführung über die gesundheitsfördernden sowie sensorischen Eigenschaften von Wild- und Gartenkräutern wird gemeinsam mit der Kräuterpädagogin ein vegetarisches Menü für die Festtage zubereitet. Geplant sind ein alkoholfreier Aperitif, eine Vorspeise, eine Hauptspeise und ein Nachtisch.

fast ausgebucht Bob Ross Malkurs: Winter Hideway

Sa. 10.12.2022 09:00 - 16:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Thomas Johnson

Bob Ross wurde in den 80er-Jahren durch seine Fernsehsendung "The Joy of Painting" bekannt. Nach seinem Vorbild wird dieser Malkurs ausschließlich mit Bob-Ross-Materialien durchgeführt. Der Dozent zeigt und erklärt Schritt für Schritt, wie man mit der Nass-in-Nass-Öl-Maltechnik nach Bob Ross Landschaften in Öl malt. Durch die Festigkeit der speziellen Ölfarbe gelingt es, beginnend mit einer feuchten Leinwand, dass die folgenden Farben leicht über die Leinwand gleiten, mit großen und kleinen Pinseln, Spachteln und anderen Werkzeugen. So entstehen ganz einfach Berge, Wolken, Bäume, Wasser und Blumen und beeindruckende Landschaften innerhalb kurzer Zeit. Am Ende des Kurstages kann ein komplett fertiggestelltes Gemälde mit nach Hause genommen werden. Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.

Anmeldung auf Warteliste Rente erst mit 67 und dann noch Steuern zahlen?

Di. 13.12.2022 18:30 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Stefan Gundling

"Rente mit 67" - ein Schlagwort, das jeder kennt. Doch was steckt dahinter? Die Informationsveranstaltung beantwortet Fragen zu dieser angehobenen Regelaltersgrenze und stellt außerdem Möglichkeiten eines vorzeitigen Rentenbeginns vor. Des Weiteren wird über Regelungen zum Abschlag informiert und gezeigt, wie dieser ausgeglichen werden kann. Außerdem erfolgt ein Überblick über Hinzuverdienstregelungen und zu Abgaben wie Steuern und Sozialversicherungsbeiträge, die im Alter noch fällig werden können.
Der Referent ist Dipl. Verwaltungswirt (FH) und Mitarbeiter im Regionalzentrum Schwäbisch Hall der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg.



Seite 1 von 7