Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Religion/Theologie/Gesellschaft
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Religion/Theologie/Gesellschaft
Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Droht ein dritter Weltkrieg?

Do. 20.02.2020 19:30 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Andreas Zumach

Die Konflikte, insbesondere im Nahen und Mittleren Osten, haben sich in letzter Zeit dramatisch verschärft. Iran, Saudi-Arabien, Syrien und Israel mit ihren je eigenen Interessen sind kräftig am Zündeln. Und die USA befeuern mit ihrer Politik das Pulverfass zusätzlich. Auch zwischen den NATO-Staaten und Russland ist die Situation angespannt. Drohen diese Konflikte und Spannungen zu einem globalen Krieg zu eskalieren? Welche Möglichkeit zur Entschärfung der Konflikte und zu ihrer politischen Lösung gäbe es? Und wie könnte Deutschland seine internationale Verantwortung hierbei zur Geltung bringen? Der Referent, Andreas Zumach, ist internationaler Korrespondent bei der UNO in Genf und arbeitet für die Berliner "taz" sowie weitere Zeitungen und Rundfunksender und ist ein exzellenter Kenner der Krisenregionen der Welt.

Plätze frei Hegel und Hölderlin zum 250. Geburtstag

Mo. 09.03.2020 (09:30 - 11:30 Uhr) - Mo. 16.03.2020 in Künzelsau
Dozent: Peter Lucke

2020 jährt sich zum 250. Mal der Geburtstag zweier großer Schwaben, nach denen hierzulande so viele Straßen benannt sind: Hegel und Hölderlin. Sie teilten nicht nur, zusammen mit Schelling, die gleiche Stube im Tübinger Stift, sondern lösten sich auch von der Theologie, jeder auf seine Weise, um in neue Gefilde des Geistes vorzudringen. Während freilich Hegel in Berlin Triumphe feierte und zum Staatsphilosophen aufstieg, endete Hölderlin in geistiger Umnachtung in dem nach ihm benannten Turm am Tübinger Neckar. Was war das jeweils Neue, ja Revolutionäre des Dichters und des Denkers? Wie wirkten und wirken sie nach bis heute, sodass sich eine vertiefte Beschäftigung mit ihnen immer noch lohnt? Das soll an einigen verständlich interpretierten Texten an zwei Vormittagen genauer untersucht werden.

Plätze frei Umweltschutz mit Zukunft

Di. 17.03.2020 20:00 - 21:30 Uhr in Krautheim
Dozent: Peter Lohnert

Rohöl in den Lebensmitteln, Weichmacher im Trinkwasser, Plastikmüll in Fischen. Das sind nur einige der vielen Negativschlagzeilen, die in der letzten Zeit zunehmend veröffentlicht werden. In dem Vortrag werden Sie erfahren, wie Umweltschutz gelingen kann, auch wenn die Bevölkerungszahl weiter steigt, Ressourcen verbraucht werden und immer mehr Müll entsteht. Nicht weniger schlecht sein, sondern gut! Das ist das Bestreben von Michael Braungart, der dabei ist, den Umweltschutz zu revolutionieren.
Vorbild für sein "Cradle to Cradle" ist die Natur: Abfall ist Nahrung.
Alles wird zu Nahrung oder Nährstoff für etwas anderes.

Anmeldung auf Warteliste Neu im Amt - ein Seminartag für Mitglieder in in politischen, kirchlichen u

Sa. 21.03.2020 09:30 - 17:00 Uhr in Waldenburg
Dozent: Roman Ecker

Sie sind neu gewählt in eines unserer demokratischen Entscheidungsgremien in Staat, Kirche oder Verein. Holen Sie sich Rüstzeug und Unterstützung: Wie läuft so eine Sitzung ab, wer spricht wann, wie komme ich zu Wort, wie wirke ich - und wie verschaffe ich mir Gehör? Wie setze ich Eindrücke, platziere die Interessen meiner Wähler, behalte aber dennoch den Blick für das Ganze? Das Setting besteht aus theoretischen Inputs und praktischen Übungen. Wir arbeiten im Plenum und in geschlechtsspezifischen Kleingruppen. Stärken Sie Ihre Motivation für die aktive Mitarbeit im Gremium. Dieses Seminar lässt Sie souverän umgehen mit der Wechselwirkung zwischen Person und Gremium und Thema. Die Dozenten sind als Coach bzw. Coach und Supervisor ausgebildet.

Anmeldung möglich Bienenwachstücher selbst herstellen

Mo. 30.03.2020 19:00 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Beate Ruck

Mit einem gewachsten Tuch oder einer Tasche können Sie ganz einfach Verpackungsmüll einsparen und auf Einmaltaschen beim Einkaufen verzichten. Die Baumwolltücher sind plastikfrei, wiederverwertbar und bieten tolle Alternativen zu Frischhaltefolie und Vespertüten. An diesem Abend können gewachste Tücher gefertigt werden. Wer möchte, kann mit der Nähmaschine mit einfachen Nähten eine Vespertüte oder einen Brotsack herstellen.

Plätze frei Stadtführung Ingelfingen

Sa. 18.04.2020 11:00 - 13:00 Uhr in Ingelfingen
Dozent: Alexander Wohlfarth

Führung durch die historische Altstadt. Geschichte rund um die Nikolauskirche, Schwarzet Hof, das neue Schloss, den Schlossgarten und die Residenz - bis Friedrich Ludwig.

Plätze frei Wie Gedanken und Gefühle unser Leben beeinflussen

Do. 23.04.2020 (18:30 - 20:30 Uhr) - Do. 07.05.2020 in Künzelsau
Dozent: Thomas Kilian

Für viele Menschen ist es Weg und Ziel, ein erfülltes und erfolgreiches Leben in einem gesunden Körper zu führen. Hierzu ist es u. a. Grundlage, sich über zentrale Fragen des Lebens sowie unsere oft unbewussten Gedanken klar zu werden, um dadurch den Herausforderungen des Alltages gestärkt entgegenzutreten.
In diesem Kurs werden die Zusammenhänge von Gedanken, Gefühlen und unserem Körper näher erläutert. Insbesondere die Auswirkungen negativer Gedankenmuster auf uns selbst und unseren Alltag werden sichtbar und verstehbar. Praxisübungen ergänzen den Vortrag. Erster Abend: Allgemeine Grundlagen und Zusammenhänge; zweiter Abend: Vertiefung sowie ggf. Austausch von Erfahrungen. Der Dozent ist Bankbetriebswirt und Transformations-Coach für die Wirtschaft.

Plätze frei Mach aus Dir, was in Dir steckt

Di. 12.05.2020 19:00 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Martin Noll

Das eigentliche Lebensglück, das wir für uns finden möchten, ist als Chance ganz nah bei uns, doch wir verfehlen es durch Stress und falsche Anpassung, dadurch, dass wir zu viele Dinge gleichzeitig machen wollen oder dadurch, dass wir von Altem, Überholtem nicht loslassen.
Hier möchte die Veranstaltung ansetzen und den Zuhörern erklären, wie Lebensglück durch ein verfeinertes "Hören" auf das eigene Selbst, das wahre Wesen in uns, praktisch verwirklicht werden kann.
Erst eine saubere innere Ausrichtung auf das, was wirklich in uns steckt, hilft uns, unser Leben auf eine Weise zu führen, die sich "richtig" anfühlt.

Plätze frei Stadtführung Ingelfingen

Sa. 06.06.2020 20:00 - 22:00 Uhr in Ingelfingen
Dozent: Alexander Wohlfarth

Führung durch die historische Altstadt. Geschichte rund um die Nikolauskirche, Schwarzer Hof, das neue Schloss, den Schlossgarten und die Residenz - bis Friedrich Ludwig.

Plätze frei Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker: Die Klimakrise ruft zu einer Neuen Aufklärung

Mo. 22.06.2020 19:00 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Ernst Ulrich von Weizsäcker

Die Klimakrise ist ernst und Schäden sind bereits beachtlich. Steigt der Meeresspiegel (womöglich sogar sprunghaft), laufen wir auf ein Flüchtlingsproblem zu, das gemessen an dem 2015 ein Kinderspiel war? Maßnahmen, die die schlimmsten Entwicklungen vermeiden könnten, sind in unserer verwöhnten Welt nicht durchsetzbar. Wir müssen fundamental umdenken. Der Club of Rome ruft in seinem Buch "Wir sind dran" zu einer neuen Aufklärung auf. Eine Ökonomie, die nicht den Umsatz, sondern Wohlbefinden und Gesundheit steigert. Der Vortrag bringt auch praktikable Vorschläge für Politik und Alltag.
Der Physiker und Biologe Ernst Ulrich von Weizsäcker ist einer der einflussreichsten Wissenschaftler und wichtiger Vordenker des Konzepts der nachhaltigen Entwicklung. Er war Mitglied des Deutschen Bundestages und Ko-Präsident des Club of Rome.



Seite 1 von 2