Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Psychologie/Soziologie/Pädagogik
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Psychologie/Soziologie/Pädagogik

Plätze frei Alpha 15 Modul 1

Mo. 25.05.2020 (08:00 - 12:00 Uhr) - Mo. 29.06.2020 in Künzelsau
Dozentin:

Deutsch für Anfänger A1
Integrationskurs mit langsamer Progression.
Basismodul 1 bis Aufbaumodul 9, mit der Möglichkeit auf Wiederholung und Verlängerung um 3 Module. Der Kurs ist für Personen ohne Vorkenntnisse. Eine Förderung der Kursgebühren durch das Bundesamt für Migration ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Bitte lassen Sie sich vor Kursbeginn bei der Volkshochschule beraten. Abschluss mit dem Deutsch-Test für Zuwanderer auf A2/B1-Niveau.
Daran schließt sich der Orientierungskurs an. Abschluss mit dem Test: "Leben in Deutschland".

Plätze frei VHS.Wissen Live Livestream: Brasilien: Die Zerstörung der Demokratie

Mi. 27.05.2020 19:30 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Ursula Prutsch

Von 1964 bis 1985 regierten Diktatoren den größten lateinamerikanischen Staat. Auch in den Jahrzehnten davor hatte es Phasen der Diktatur gegeben. Mit der Verfassung von 1988 schien die Gefahr systematischer staatlicher Willkür gebannt und der Wille zu einer transparenten demokratischen Kultur besiegelt zu sein. Die Regierungen von Luiz Inácio Lula da Silva und Dilma Rousseff brachten Brasilien internationale Wertschätzung ein: durch ihre Sozialpolitik und ihr Bemühen, Rassismus und und Diskriminierung - das Erbe der ehemals größten Sklavenhaltergesellschaft auf dem amerikanischen Kontinent - zu überwinden. Mit der Wahl von Jair Messias Bolsonaro zum Präsidenten Brasiliens wird das Land um Jahrzehnte zurückgeworfen, werden politische Errungenschaften zerstört. Wie ist der Wahlerfolg Bolsonaros zu begründen? Welche Gefahren birgt seine Politik für die Zukunft Brasiliens?
Ursula Prutsch ist Professorin am Amerika-Institut der LMU München. Sie unterrichtet US-amerikanische und lateinamerikanische Geschichte. Sie schrieb unter anderem (mit Enrique Rodrigues-Moura) eine Kulturgeschichte Brasiliens (2013), eine Biographie über Eva Perón (2015) und ein Buch zu Populismus in den USA und Lateinamerika (2019).
Mit E-Mail-Adresse angemeldete Teilnehmer erhalten rechtzeitig einen Zugangslink.

Plätze frei Francisco De Goya, Teil 2

Mi. 27.05.2020 19:30 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Michael Klenk

Goya war einer der letzten großen Hofkünstler und der erste Wegbereiter der modernen Kunst. Er war sowohl Maler eindrücklicher, schonungsloser Portraits als auch Schöpfer rätselhafter, bedrohlicher Bildwelten, wobei er ein scharfsinniger Beobachter des Dramas von Vernunft und Unvernunft, von Träumen und Albträumen ist.

Keine Anmeldung möglich Badejazz in Eberbach mit den Stuttgartern Salonikern

Mo. 27.07.2020 19:00 - 21:00 Uhr in Mulfingen-Buchenbach
Dozentin: Sabine Weiland

Patrick Siben und sein " Saloniker String and Swing Orchestra" spielen live und unplugged originalen Jazz mitten im Wasser. Ragtime, Blues und Swing aus der Feder der Urgesteine des American Jazz.

Anmeldung möglich Kräuternachmittag mit Karin Öchslen

Sa. 15.08.2020 13:30 - 18:00 Uhr in Mulfingen-Buchenbach
Dozentin: Sabine Weiland

An Mariä Himmelfahrt gibt es teilweise noch die Tradition, dass verschiedene Kräuter gesammelt und im Gottesdienst gesegnet werden. Die Kräutersträuße dienen das Jahr über als Apotheke oder werden zum Schutz vor Blitzschlag oder Geistern unter das Dach gehängt. Kräuter, die in den 30 Tagen nach Mariä Himmelfahrt gesammelt werden, sind besonders wirksam. Das Wissen der Kräuter ist ziemlich aus unserem Alltag verschwunden. Den Nachmittag wollen wir diesen Pflanzen widmen und Kräuterbüsche binden, Kräuter kennen lernen und sammeln. Aus den Kräutern wird zusammen ein leckeres Essen gezaubert, das zum Ende gemeinsam gegessen wird.