Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Psychologie/Soziologie/Pädagogik
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Psychologie/Soziologie/Pädagogik

Anmeldung möglich "Smarter Umgang mit Smartphone & Co. - Medien und Gesundheit"

Mi. 23.10.2019 19:00 - 21:30 Uhr in Öhringen
Dozent: Christian Montag

Die Nutzung digitaler Medien nimmt immer mehr Raum in unserem Alltag ein. Hat dies Auswirkungen auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden? Die Gesundheitskonferenz im Hohenlohekreis lädt Kinder, Jugendliche und Erwachsene dazu ein nach Antworten auf diese Frage zu suchen und Anregungen im Umgang mit Medien zu finden. Dazu wird es ab Herbst 2019 verschiedene Angebote für alle Altersgruppen, für Menschen in Erziehungsverantwortung und alle Interessierten unter dem Kampagnentitel "Smarter Umgang mit Smartphone & Co. - Medien und Gesundheit" geben. Vortragsinhalt: Die Auswirkungen digitaler Mediennutzung auf unsere Psyche und wie wir im Alltag damit umgehen können. Ausstellung und Infomöglichkeiten ab 18:00 Uhr im Foyer.
Weitere Veranstaltungen folgen.

Plätze frei Rhythmus und Rituale

Di. 29.10.2019 20:00 - 21:30 Uhr in Krautheim
Dozentin: Evi Wolpert

Häufig reagieren wir nur auf Erfordernisse. Eine bewusste Gestaltung des Tages durch Rhythmus und Rituale hilft, viele Schwierigkeiten mit dem Kind zu vermeiden. Rhythmus stärkt, harmonisiert und gibt Sicherheit. Rituale sind Höhepunkte im Alltag.
Die Dozentin ist Waldorfkindergärtnerin und Pädag. Beraterin.

Anmeldung möglich Hypnose - Alte Heilkunst neu entdeckt! - Vortrag

Di. 05.11.2019 19:30 - 21:00 Uhr in Schöntal
Dozentin: Uschi Zankl

An diesem Abend werden Sie über die Macht Ihres Unterbewusstseins, sowie Möglichkeiten und Vorgehensweisen der Hypnose informiert. Die Hypnose wird heute teilweise in medizinischen Bereichen eingesetzt, z. B. bei Zahnärzten und bei Operationen. Aber es ist auch möglich mit Hypnose Ihre eigenen Fähigkeiten und Potentiale zu steigern, um ein gesünderes und glücklicheres Leben zu führen. Dauerhafte Veränderungen laufen hier auf unbewusste Weise ab. Der Weg geht am "kritischen Verstand" vorbei, direkt ins Unterbewusstsein. Während der Hypnosebehandlung wird der Klient in einen "konzentrierten Entspannungszustand" (Trance) gebracht, wo er immer und zu jeder Zeit die Kontrolle seiner Trance und seines Lösungsprozesses hat.

Plätze frei Kognitives Yoga

Mo. 11.11.2019 20:00 - 21:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Johannes Lauterbach

Unser alltägliches Wahrnehmen und Erkennen trennt uns von der lebendigen Wirklichkeit: Wir nehmen die Welt durch unsere Sinne wahr, aber sofort benennen wir alles, was wir erfahren. Wir können gar nicht anders als aus Erinnerungen und mentalen Bildern zu sagen: das ist rot, eine Blume, ein Mensch usw., um in einem Schubladenwissen Sicherheit zu haben. Wir trennen uns so vom wirklichen Leben. An diesem Punkt setzt das kognitive Yoga ein. Es ist ein Weg zum Leben in der Wirklichkeit der reinen Sinneswahrnehmung und des reinen Denkens.

Plätze frei (er)Finde dich selbst - Die Weisheit des Konstruktivismus für

Sa. 16.11.2019 10:00 - 16:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Peter Henning

"Alle Menschen haben eine Philosophie, ob sie es wissen oder nicht. ... Ihr Einfluss auf unser Denken und Handeln ist oft geradezu verheerend." - So der berühmte Philosoph Karl Popper. Unser Denken, Handeln und Fühlen wird bestimmt von unseren Vorstellungen über uns und die Welt, in der wir leben. Die meisten Menschen haben sich nie aktiv mit ihrer Philosophie beschäftigt, sondern leben nach den Vorstellungen und Lehren, die sie von Eltern, Mitmenschen und Medien gelernt haben. Diese Vorstellungen, so Karl Popper, können manchmal verheerend für unser Glück und unser Wohlbefinden sein.
In dem eintägigen Seminar werden Grundlagen und praktische Konsequenzen der Philosophie des Konstruktivismus vorgestellt - einer Denkart, nach der Sie selbst Erfinder Ihrer Wirklichkeit sein können.

Plätze frei Rente erst mit 67 und dann noch Steuern zahlen?

Mo. 02.12.2019 18:30 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Stefan Gundling

"Rente mit 67" - ein Schlagwort das jeder kennt. Doch was steckt dahinter? Die Informationsveranstaltung beantwortet Fragen zu dieser angehobenen Regelaltersgrenze und stellt außerdem Möglichkeiten eines vorzeitigen Rentenbeginns vor. Des Weiteren wird über Regelungen zum Abschlag informiert und gezeigt wie dieser ausgeglichen werden kann. Außerdem erfolgt ein Überblick über Hinzuverdienstregelungen und zu Angaben, wie Steuern und Sozialversicherungsbeiträge, die im Alter noch fällig werden können.
Der Referent ist Dipl. Verwaltungswirt (FH) und Berater der Deutschen Rentenversicherungsanstalt Baden-Württemberg.

Anmeldung möglich Vorsicht, Abzocke! - Schutz vor Telefonbetrügern

Mo. 13.01.2020 18:00 - 19:30 Uhr in Mulfingen
Dozent: Jörg Hachenberg

Vor allem ältere Menschen werden bundesweit zunehmend Opfer von Telefonbetrügern (Phänomenbereiche Falsche Polizeibeamte, Enkeltrick, Gewinnversprechen). Ihre Gutgläubigkeit wird von den Tätern ausgenutzt, um an ihr Vermögen zu kommen. Die Schadenssummen sind immens und gehen jährlich in die Millionen. Mit der Veranstaltung "Vorsicht, Abzocke! - Schutz vor Telefonbetrügern" informiert das Polizeipräsidium Heilbronn über Kriminalitätsformen, denen ältere Menschen in besonderer Weise ausgesetzt sind und gibt Tipps zum wirksamen Schutz vor solchen Straftaten.

Plätze frei Altersvorsorge leicht gemacht

Di. 14.01.2020 18:30 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Julia Weidner

Was bekommt man eigentlich später einmal als Rente? Ist, um den gewohnten Lebensstandard zu halten, eine zusätzliche Altersvorsorge wichtig? Möglichkeiten zur zusätzlichen Altersvorsorge gibt es viele - sei es betrieblich oder privat, mit Riester- oder Rürup-Verträgen. Welcher Weg ist der richtige und wie unterstützt mich der Staat dabei? Wer sich diese Fragen schon einmal gestellt hat, ist in diesem Seminar genau richtig. Die unabhängige Fachreferentin der Deutschen Rentenversicherung informiert über das komplexe Thema, vermittelt Grundwissen und beantwortet Ihre Fragen.
Die Dozentin ist Bachelor of Laws LL.B. und Beraterin der Deutschen Rentenversicherungsanstalt Baden-Württemberg.

Plätze frei Krimi-Lesung

Fr. 07.02.2020 19:30 - 21:00 Uhr in Dörzbach
Dozent: Walter Häberle

Walter Häberle war bereits mit zahlreichen Büchern wie z.B. "Hilde, Sonntagskind" und "Die weite Reise" erfolgreich. In Dörzbach liest er, passend zum diesjährigen Pferdemarkt die bisher unveröffentlichte Kriminalstory. Denn darum geht es: Beim Dörzbacher Pferdemarkt reicht ein Lehrer aus Morsbach eine Probe seines Mostes zur Most-Prämierung ein. Das Ergebnis ist für ihn eine Blamage. Das kann er nicht auf sich sitzenlassen! Er schwört bittere Rache...

Plätze frei Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer - Bildung, Gehirnforschung und Digitalisierung

Di. 11.02.2020 19:30 - 21:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Manfred Spitzer

Die Gehirnforschung der vergangenen Jahrzehnte hat unser Verständnis von Lernprozessen deutlich bereichert. Anhand dieser Erkenntnisse kann man auch Risiken und Nebenwirkungen der Digitalisierung von Schulen in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Gesellschaft feststellen. Dies wird an Beispielen dargestellt und mögliche Handlungsoptionen werden diskutiert.
Prof. Dr. Dr. Manfred Spitzer studierte in Freiburg Medizin, Psychologie und Philosophie. Nach seiner Habilitation für das Fach Psychiatrie waren Forschungsaufenthalte in den USA prägend. Seit 1997 ist er Ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik in Ulm. 2004 gründete er das Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL).
Die Veranstaltung ist die Auftaktveranstaltung zum 70-jährigen VHS-Jubiläumsjahr. Sie wird offiziell durch Grußworte eröffnet. Nach Vortragsende sind Sie herzlich zu Gespräch und Austausch beim Stehempfang eingeladen.