Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Arbeit und Beruf / Sozialkompetenz
Programm / Programm / Arbeit und Beruf / Sozialkompetenz
Seite 1 von 2

Anmeldung auf Warteliste Ich stehe meine Frau...

- Uhr in Künzelsau
Dozentin:

Als aktive und engagierte Frau im Beruf, als Kommunalpolitikerin oder Kirchengemeinderätin, als Elternbeirätin oder in einem anderen Gremium sind Sie gefordert, Ihre "Frau zu stehen". Nicht immer fällt das leicht, vor allem, weil Frauen dazu tendieren, ihr "Licht unter den Scheffel" zu stellen, besonders häufig "ja" sagen, auch wenn sie eigentlich "nein" sagen wollen, nicht die passenden Worte finden, sich rasch verunsichern lassen, niemand verletzen wollen und nur selten über ein gut funktionierendes Netzwerk verfügen.
Mit unserer mehrteiligen Veranstaltungsreihe möchten wir Ihnen die nötigen Kompetenzen vermitteln, damit Sie in Beruf und Ehrenamt souverän Ihre "Frau stehen" können. Es ist möglich, auch nur einzelne Veranstaltungen zu besuchen.

Anmeldung auf Warteliste Hohenlohe-Kolleg

- Uhr in Künzelsau
Dozentin:

Gemeinsam laden die Evangelische Erwachsenenbildung Hohenlohe (EBH), die Ländliche Heimvolkshochschule Hohebuch (HVHS), die Katholische Erwachsenenbildung Hohenlohekreis (keb) und die Volkshochschule Künzelsau (VHS) zu diesem Angebot ein. Wir möchten Menschen aller Altersgruppen ansprechen, die vormittags Zeit haben und die sich intensiv mit Themen aus den unterschiedlichsten Wissensbereichen auseinandersetzen möchten.

Anmeldung auf Warteliste 5 Wege zu einem perfekten Gedächtnis

Do. 21.03.2019 9:00 - 16:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Helmut Lange

Der leidenschaftliche Pädagoge, Coach und Trainer Helmut Lange kommt nach Künzelsau! Für alle die ihr Merk- und Denkvermögen optimieren wollen. Sie bekommen faszinierende Gedächtnistechniken von einem professionellen Andragogen vermittelt, der zum Thema Lernen und Gedächtnis mehrere Bestseller geschrieben hat. Schon während des Seminars kann Ihre Merkfähigkeit um 300% gesteigert werden. Danach werden Sie nicht mehr lernen, weil Sie müssen, sondern weil Sie wollen! Weil`s Spaß macht. Themen: Die Leistungsfähigkeit unseres Gehirns, Alternativen des Denkens, Master- und Zahlensysteme, Gedächtnisrouten und -räume.

Keine Anmeldung möglich Wertschätzung als Haltung - mehr als ein gutes Gefühl

Sa. 30.03.2019 09:30 - 16:30 Uhr in Waldenburg
Dozentin: Karin Kraft

Das Thema "Wertschätzung" begegnet uns häufig und sowohl Kinder als auch Erwachsene spüren genau, ob ihnen ein anderer Mensch wertschätzend begegnet, sie mit Achtung und Respekt behandelt oder nicht. Was ist unter "Wertschätzung als Haltung" zu verstehen? Wie sieht es mit Wertschätzung in unserer Gesellschaft aus? Wie können wir diese Haltung uns und anderen gegenüber einüben und warum verändert es unsere Beziehungen, wenn wir dies tun? Darum soll es in dem Seminar gehen.

Leitung: Dr. Beate Weingardt, Dr. theol., Dipl. Psychologin

Plätze frei Einfach gut organisiert! Büromanagement und Kommunikation für Sekretariat

Do. 11.04.2019 9:00 - 16:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Sabine Wöhrstein

Mehr leisten in immer kürzerer Zeit. In diesem Seminar erarbeiten wir, wie Sie durch zielstrebiges und strukturiertes Handeln sowie mit aktuellen Techniken des Zeit- und Selbstmanagements mehr persönliche Souveränität gewinnen. Genauso wichtig wie die Qualität unserer Arbeit ist eine gelingende Kommunikation im Büro, ein konstruktiver Umgang mit Stress und Konflikten. Im Sekretariat laufen oft alle Fäden zusammen, es gibt verschiedene Listen, unterschiedliche Arbeitsweisen, oft sind Mitarbeiter auch der Kummerkasten für andere. Mit bewusster und konstruktiver Arbeitsweise kann man hier gegensteuern. Wir erarbeiten, wo Ihre individuellen kommunikativen Stärken liegen, erfahren, wie sich Konflikte entschärfen lassen und wie die Zusammenarbeit mit Kollegen besser klappt. Weitere Inhalte: Strukturierung, Zeitmanagement, Selbstmotivation, Deeskalationstechniken, Gesprächsführung,

Plätze frei Deeskalationsstrategien im Beruf

Mo. 06.05.2019 09:00 - 16:30 Uhr
Dozent: Lars Groven

Inhalte: Deeskalationsstrategien, Klarheit, innere Haltung, Spontanität und Humor im Konfliktfall, Formen/Folgen von Bedrohung/Gewalt, Körpersprache, Blick-/Raumverhalten, Konfrontativ-wertschätzende Gesprächsführung, Durchsetzungsfähigkeit.

Plätze frei Einstieg in die Führung

Mo. 13.05.2019 (13:00 - 17:00 Uhr) - Di. 14.05.2019
Dozentin: Doerte Westphal

Entwickeln Sie einen authentischen Führungsstil, indem Sie Ihr eigenes Führungsverhalten reflektieren und Techniken und Wirkungsweisen lernen.
Führen ist eine komplexe Aufgabe, die Sie täglich vor neuen Herausforderungen stellt. In diesem Seminar arbeiten Sie intensiv an Ihren Führungsmethoden und Ihrem täglichen Führungsverhalten. Sie reflektieren und trainieren wichtige Techniken.
Themen: "Selbst-/Rollenmanagement" als Grundlage des Führens. Frage: wie geführt werden soll und wie Sie sich als Führungskräfte selbst in Ihrer Führungsrolle führen und verstehen. Theorie Impulse: Aufgabenfelder von Führung nach Ruth Simsa und Michael Patak, Teams führen mit dem Riemann-Thomann Kreuz , Führungstheorien, Positionierung und Wirkungsweisen als Führungskraft, Feedback geben und einholen, Mitarbeitermotivations/-konfliktgespräche führen,
Theorieimpulse, praktische Übungen und Reflexionseinheiten wechseln sich in diesem Seminar ab. Das zweitägige Seminar wird mit der Einführung und Erprobung der Methode: Kollegiales Coaching beendet.

Plätze frei Sicheres und souveränes Auftreten im Berufsalltag-Workshop

Do. 16.05.2019 17:30 - 20:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Anna-Daniela Pickel

In diesem Workshop erhalten Sie Einblick für die Faktoren Ihrer persönlichen Ausstrahlung. Welche unterschwelligen Signale senden Sie aus und empfangen die anderen um Sie herum. Was sagt Ihre Körpersprache, die Stimme und auch die Sprache über Sie aus. Im Seminar haben Sie die Möglichkeit, Feedback zu bekommen und Feedback zu geben. Folgende Themen behandeln wir: Was gehört zu einem sicheren Auftreten? Wie komme ich gut bei anderen an? Dazu helfen praktische Übungen zur Selbstpräsentation, damit Sie gelassen und souverän in die nächste Situation hineingehen können.
Die Dozentin ist erfahrene Trainerin, Mediaiorin und Coach.

Plätze frei Do`s and dont`s während der Aperitifsszene

Do. 23.05.2019 18:00 - 21:30 Uhr in Waldenburg
Dozentin: Antonia Wegmann

Tischetikette, die Königsklasse
Vertragsverhandlung, Geschäftsabschluss, erstes Kennenlernen oder gemeinsames Warten am Flughafen. Je wichtiger und intensiver ein geschäftlicher Kontakt ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie mit Ihren Geschäftspartnern am Essenstisch landen. Currywurst und die Einladung in ein Sterne-Restaurant wollen mit derselben Stilsicherheit gemeistert werden. Do`s and dont`s während der Aperitifsszene, Grüßen & Begrüßen, Unterschied zwischen Business zu Privat, Sich und andere vorstellen.
Die Dozentin ist zertifizierte Expertin für moderne Umgangsformen.
Die Tischetikette beim 4-Gänge Übungsmenü.

Plätze frei Leben in der Patchwork-Familie. Alles ganz easy?

Mo. 03.06.2019 19:30 - 21:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Angelika Pannen-Burchartz

Menschen suchen nach einem Menschen, der zuverlässige emotionale Verbundenheit gibt.
Scheitern Paarbeziehungen entstehen meistens bei allen Beteiligten Bindungsverletzungen. Es entsteht das Gefühl, in einem sehr wichtigen Augenblick der Bedürftigkeit oder Entwicklung verraten oder verlassen worden zu sein. Wird an diesem Zustand nicht gearbeitet und wird er nicht geheilt, unterminiert er Vertrauen und Verbundenheit in neuen Beziehungen und erzeugt Unsicherheiten, sowohl bei den neuen Partnern als auch bei den "Patchwork-Kindern".
Werden die dazugehörigen Gefühle benannt und zugelassen, kann Wachstum und Entwicklung für alle geschehen.
Worauf kommt es an, um sichere emotionale Verbindungen zu schaffen und zu stärken?



Seite 1 von 2