Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Heimat-/Länderkunde
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Heimat-/Länderkunde

fast ausgebucht Faszination Peru

Fr. 20.04.2018 19:30 - 21:00 Uhr in Mulfingen
Dozentin: Kira Beck

Eine Reise nach Peru bedeutet nicht nur die Entdeckung atemberaubender Landschaften sowie jahrtausendealter Inka-Traditionen, auch kulinarisch und musikalisch hat der Andenstaat einiges zu bieten. Kommen Sie mit uns in den Norden Perus und tauchen Sie ein in die bunte Welt der Musica Criolla, des Marinera-Tanzes und der peruanischen Küche, die sinnbildlich für die südamerikanische Lebensfreude stehen. Finden Sie heraus was die seit über 3000 Jahre alten Caballitos de Tortora mit der heutigen Surfkultur zu tun haben und erfahren Sie mehr über die Möglichkeit, fernab von touristischen Pfaden, eine Fotografiereise mit peruanischen Jugendlichen zu unternehmen. Lassen Sie sich in einem abwechslungsreichen Vortrag vom Charme des farbenfrohen und quirligen Landes verführen.

Mit Kira Beck und Luis Felipe Uceda

Anmeldung möglich Lesung mit Mahbuba Maqsoodi und Hanna Diederichs

Fr. 20.04.2018 20:00 - 21:30 Uhr in Waldenburg
Dozentin: Renate Mutschler-Schüz

In Afghanistan eine Tochter zu bekommen verheißt Unheil, eine Finsternis für die Familie, denn Mädchen bedeuten Kummer und Sorgen. Mahbubas Vater hatte sieben Töchter und hieß doch jede freudig willkommen. Das Schicksal tausender afghanischer Mädchen blieb Mahbuba deshalb erspart - doch in der traditionellen Gesellschaft sind selbstbewusste Frauen nicht gern gesehen. Als ihre Schwester von einem islamistischen Terroristen erschossen wird, kommt alles ins Wanken, und Mahbuba verlässt ihr Land. Dass ihre Lebensreise sie zunächst für Jahre nach Russland und schließlich nach Deutschland verschlägt, wo man ihr politisches Asyl gewährt und sie eine neue Heimat findet, hätte sie sich nie erträumt. Ein ungewöhnliches Memoir in literarischem Ton - poetisch, ergreifend und kraftvoll: für die Rechte der Frau. Seit 1996 arbeitet Mahbuba Maqsoodi als Künstlerin und Glasmalerin in München. (Das Atelier ist ab 19 Uhr zur Besichtigung geöffnet).

Anmeldung möglich Pfad der Stille

Sa. 28.04.2018 09:00 - 16:30 Uhr in Mulfingen
Dozent: Franz Jakob

Wir starten in Zaisenhausen an der Lourdesgrotte / Grillhütte um 9 Uhr und laufen zuerst den Meditationsweg bei Zaisenhausen. Weiter gehts die alte Hollenbacher Steige hoch zur Hollenbacher Linde (Naturdenkmal) und zur Stephanus - Kirche. Über das romantische Rissbachtal kommen wir nach Ailringen vorbei am historischen Friedhof, Rathaus und dem
alten Amtshaus. Unterwegs werden spirituelle Einlagen mit eingebaut. Einfach mal überraschen lassen. Laufstrecke ca. 12,5 km, unterwegs gibts zur Aufmunterung einen Kaffee.

Plätze frei Ostafrika - Bildpräsentation

Mi. 09.05.2018 20:00 - 21:30 Uhr in Niedernhall
Dozentin: Birgit Dietz

Bei ihrer Reise nach Afrika bereiste Birgit Dietz ganz unterschiedliche Länder. Fernab von Touristenrouten besuchte sie Länder wie Kenia, Tansania, Malawi, Mosambik, Congo, Angola. Der Schwerpunkt des Abends liegt auf der faszinierenden Begegnung mit den Berggorillas. Dabei erlebte sie einmalige landschaftliche Highlights und unwiederbringliche persönliche Begegnungen.

Anmeldung möglich Geführte Kultur-Wanderung auf dem Hermann-Lenz-Weg

So. 13.05.2018 13:00 - 15:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin:

Zur Erinnerung an den in Künzelsau aufgewachsenen Schriftsteller und Georg-Büchner-Preisträger Hermann Lenz (1913-1998) wird am 13. Mai 2018 eine geführte Kultur-Wanderung auf dem Hohenloher Hermann-Lenz-Wanderweg stattfinden. Anlass ist das Gedenken an den 20 Todestag am 12. Mai. Die Wanderung ergänzt die Gedenkveranstaltung am 12. Mai. Sie wird auf der ca. 8 km langen Teilstrecke Künzelsau nach Schloß Stetten angeboten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit der gemeinsamen Einkehr mit Kaffee und Kuchen (gegen Bezahlung) in Schloß Stetten. Die Rückfahrt erfolgt in Eigenregie oder in (verabredeten) Fahrgemeinschaften. Bitte rechtzeitige Anmeldung bis Fr. 11.Mai 2018 (12 Uhr).

Plätze frei Ostafrika - Bildpräsentation

Mo. 14.05.2018 20:00 - 21:30 Uhr in Mulfingen
Dozentin: Birgit Dietz

Wir laden Sie ein, in eine andere Welt mit vielen Bildern und Geschichten einzutauchen. Abseits von touristischen Routen, entdecken wir Ost-Afrika mit unserem fast 30 Jahre altem Toyota Landcruiser. Unsere Reisen finden immer von Januar bis März statt. In diesen 3 Monaten erkunden wir jedes Jahr neue Routen und Länder, sowie deren Menschen und Schönheiten: in Kenia den Mount Kenia bestaunen, in Malawi auf den Spuren von Livingstone, in Simbabwe die einzigartigen Victoriafälle zu besuchen, in Tansania durch das Buschland der Massai zu fahren, durch das Elefantenland im Chobe und das Okavangodelta zu tingeln.

Plätze frei Heimkehrer - die seltsame Reise des Alfred Kant

Mi. 16.05.2018 19:30 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Stefan Kraut

Mit Kriegsausbruch 1914 wurden Deutsche in Frankreich und Großbritannien eingesperrt. Sie hätten ja mit Sabotage-Aktionen die Wehrkraft der "Gastländer" zersetzen können.
Nach Waffenstillstand und dem Ende aller Kämpfe wurden sie nach und nach entlassen, ihnen wurde die Rückkehr in die alte Heimat zur Pflicht gemacht.
Auch in Künzelsau tauchten sie auf, die "Engländer" und andere - wie konnten sie sich wohl in dem Kocherstädtchen integrieren?
Eines von mehreren Lebensschicksalen, die dargestellt werden sollen, ist auch das von Alfred Kant. Hinter diesem Decknamen verbirgt sich ein bekannter Geschäftsmann.

Plätze frei Alexander Gerst: Mission zur Raumstation ISS

Fr. 08.06.2018 20:00 - 21:30 Uhr in Krautheim
Dozent: Thomas Mütsch

Die Ziele der zweiten Mission von Alexander Gerst zur internationalen Raumstation ISS werden als Folienpräsentation erläutert. Darüber hinaus wird versucht eine Live-Schaltung auf die WebCam der ISS zu bekommen, um Aktuelles zu zeigen.
Auch Hintergründe zur Geschichte und den Grundlagen der Raumfahrt werden präsentiert.

Plätze frei Zeitreise durch das Klosterleben

So. 10.06.2018 15:00 - 16:30 Uhr in Schöntal
Dozentin: Martina Kretzschmar

Hier könnt Ihr die Geschichte von Kloster Schöntal erleben. Ihr geht auf eine spannende Entdeckungsreise durch das Kloster und begegnet Äbten und kuriosen Sehenswürdigkeiten. 650 Jahre lebten hier Äbte und Mönche und jedes Jahrhundert hat in der Klosteranlage sichtbare Spuren hinterlassen. Um das neue Wissen zu vertiefen, wird die "Expedition" nachgearbeitet und so könnt ihr die Geschichte dieses ehrwürdigen Ortes besser verstehen. Treffpunkt an der Treppe zum Kloster

Plätze frei In Stahlgewittern

Mi. 20.06.2018 19:30 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Stefan Kraut

Bekanntlich lag Künzelsau im Ersten Weltkrieg "weit vom Schuß". Erinnert sei hier an die Darstellung in Hermann Lenz "Verlassene Zimmer".
Aber auch hier ist zu erkennen, daß der Krieg Einfluß auf das Alltagsleben im Kocherstädtchen nahm.
Soldaten mußten einrücken, Kriegswirtschaft war der Grund zunehmender Verknappung von Waren - und mit Angriffen wurde gerechnet.
Der Vortrag soll die Zeit vom ersten bis zum letzten Kriegstag in der Oberamtsstadt darstellen.
Im kommenden Semester wird die Betrachtung der Folgen des Krieges für unsere Stadt als Fortsetzung geboten.