Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Natur/Technik
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Natur/Technik

Anmeldung möglich Nistkästen bauen für Kinder mit Großeltern/Eltern

Sa. 02.03.2019 14:00 - 17:00 Uhr in Schöntal
Dozentin: Janina Wiebusch

Pünktlich zum Beginn des Frühjahres wollen wir mit Kindern ab 6 Jahren unter Mithilfe der Großeltern/Eltern (oder sonstiger Begleitperson) Nisthilfen für Vögel bauen. Pro Team sollen zwei Nistkästen angefertigt werden, einer zum mit Heim nehmen, einer zum Aufhängen in einem Waldstück in Schöntal (pro mit nach Hause genommenem Kasten fallen 10 € Materialkosten an).
Weitere Dozenten sind: Uli Oberhauser und Erich Weinberger

Anmeldung auf Warteliste Veeh-Harfen Schnupperkurs

Di. 12.03.2019 (09:30 - 14:30 Uhr) - Di. 19.03.2019 in Waldenburg
Dozentin: Gisela Pfeiffer

Möchten Sie zusammen mit anderen Musik machen, obwohl Sie kein Instrument gelernt haben und keine Noten lesen können? Dann ist die Veeh-Harfe genau das Richtige für Sie. Dieses Instrument kann man an einem Tag lernen und dann gleich im Ensemble musizieren. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Veeh-Harfe eignet sich auch sehr gut für das Musizieren im Ensemble mit Instrumenten wie Flöte, Gitarre oder Geige. Wer hat, bitte Instrument mitbringen. Leihharfen stehen bei Anmeldung bis 1. März und gegen Gebühr (€ 20) zur Verfügung. Sie können in der Zeit zwischen den Seminarterminen auch zuhause ausprobiert werden. Die Dozentin ist Musikerin.

Plätze frei Autorenlesung mit Katja Hildebrand

Fr. 29.03.2019 19:00 - 20:30 Uhr in Mulfingen
Dozentin: Katja Hildebrand

- heißt der Buchtitel und das macht doch schon neugierig.
Katja Hildebrand lebt seit über 10 Jahren in Mulfingen-Berndshofen und ist mit Leib und Seele Lehrerin. Neben dem Reiten und der Hobbylandwirtschaft ist das Schreiben ihre große Leidenschaft. An diesem Abend zeigt die Autorin, wie man Sprache als Werkzeug nutzen kann und wie so ein Roman überhaupt entsteht. Alle Interessierte sind ganz herzlich eingeladen, mit auf die Reise in ein spannendes Beziehungsgeflecht zu kommen. Inzwischen schreibt Katja Hildebrand an einem historischen Roman. Ein zweites Buch mit dem Titel „Viele kleine Schritte“ ist im Oktober 2018 erschienen und kann an diesem Abend natürlich ebenso wie „zufällig-alles“ signiert, käuflich erworben werden.

Plätze frei Der Mond

Do. 11.04.2019 19:30 - 20:30 Uhr in Forchtenberg
Dozent: Johannes Feitzinger

Der Mond ist der einzige natürliche Satellit der Erde und der uns nächste große Himmelkörper. Schon in prähistorischer Zeit diente sein Lichtwechsel als Kalenderuhr. Im Rahmen der Monderkundung mit bemannten Raumsonden haben 21 Menschen bisher die Mondrückseite mit eigenen Augen gesehen, 12 amerikanische Astronauten haben auf die Mondvorderseite den Fuß gesetzt. Die Fernaufklärung durch Mondsonden erlaubte es erfolgreich chemische Oberflächenzusammensetzung, geologische Strukturen und Gestaltvielfalt der Mondoberfläche, Magnetfeld und Anomalien im Schwerkraftfeld aufzuzeichnen. Mit Hilfe der zur Erde gebrachten Mondgesteine und der genauen Mondvermessung ist die Wissenschaft in der Lage ein stimmiges Bild der Mondentstehung, -Entwicklung und des Mondaufbaus zu zeichnen. Prof. Dr. Johannes Viktor Feitzinger (ehemals Sternwarte Bochum/Zeiss-Planetarium und Ruhr-Universität Bochum)

Anmeldung möglich Birds & Breakfast

So. 28.04.2019 05:30 - 10:00 Uhr in Schöntal
Dozentin: Janina Wiebusch

Wer im Frühling frühmorgens vor Sonnenaufgang in die erwachende Natur hört, dem fällt auf, dass der Gesang der Vögel zaghaft beginnt und dann immer mehr anschwillt. Noch in der Dunkelheit beginnt der Hausrotschwanz, gefolgt von der Amsel, der Kohlmeise und weiteren, bis die einzelnen Gesänge kaum noch zu unterscheiden sind. Wir wollen diesen unterschiedlichen Gesangsbeginn nutzen, um die Vogelarten auseinander zu halten und zu erkennen. Während noch viele Menschen schlafen, können wir zu dieser Zeit die Faszination der Natur auf uns wirken lassen. Im Anschluss an die Rundwanderung um das Kloster Schöntal wollen wir bei einem gemütlichen Sonntagsfrühstück im Waldschulheim den Morgen genießen. Begleitung durch eine Naturschutzfachkraft.

Plätze frei Kräuter- und Naturbegehung

Mi. 08.05.2019 18:00 - 20:00 Uhr in Krautheim
Dozent: Werner Demuth

Bei der Kräuter- und Naturbegehung zwischen Krautheim und Gommersdorf werden die heimischen Heilkräuter und deren botanische Vielfalt gezeigt. Häufig gibt es neben den guten Heilkräutern auch giftige "Verwechsler". Welchen Nutzen die einzelnen Pflanzenteile für die Gesundheit haben und wie sie in der Küche verwendet werden können, wird besprochen. Die Wegstrecke rund um den Armsberg ist ca. 3,4 km lang. Gutes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung sind bei der Wanderung nötig. Treffpunkt Parkplatz am Eugen-Seitz-Bürgerhaus

Anmeldung möglich Fledermäusen auf der Spur

Fr. 07.06.2019 21:00 - 22:30 Uhr in Dörzbach
Dozent: Paul Schuhmacher

In der Hohebacher Kirche und im Pfarrhaus sind seit Jahrzehnten Fledermauskolonien beheimatet. Die in der Dämmerung ausfliegenden Tiere können sehr gut beobachtet werden. Ihre Orientierungsrufe hören wir mit Hilfe eines Bat-Detektors. Zudem gibt es viel Interessantes über die Lebensweise und den Schutz dieser bedrohten Nachtjäger zu berichten. Bei Regen entfällt die Führung.