Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Natur/Technik
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Natur/Technik

Anmeldung auf Warteliste Philosophische Brocken

Di. 29.01.2019 (09:30 - 11:30 Uhr) - Di. 12.02.2019 in Künzelsau
Dozent: Christian Horn

Seit rund 2.500 Jahren gibt es im europäischen Kulturkreis das, was wir "Philosophie" nennen. Für viele ist sie ein Synonym für langweilige und komplizierte Gedankengebäude von bärtigen Männern, die längst tot sind. Doch Philosophie ist in Wirklichkeit ein spannender und aufschlussreicher Weg für jeden Menschen, sich gedanklich in der Welt zurechtzufinden. Mit unserem Seminar möchten wir Ihnen ausgewählte Philosophen bzw. eine Philosophin und ihre Gedanken vorstellen.
Von Arthur Schopenhauer und Albert Schweitzer über Hannah Arendt bis zu Platon, Hegel und Carl Schmitt.
Durch ausgewählte Texte und in der Diskussion soll ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen und Antworten geschaffen werden.

Anmeldung auf Warteliste Veeh-Harfen Schnupperkurs

Di. 12.03.2019 (09:30 - 14:30 Uhr) - Di. 19.03.2019 in Waldenburg
Dozentin: Gisela Pfeiffer

Möchten Sie zusammen mit anderen Musik machen, obwohl Sie kein Instrument gelernt haben und keine Noten lesen können? Dann ist die Veeh-Harfe genau das Richtige für Sie. Dieses Instrument kann man an einem Tag lernen und dann gleich im Ensemble musizieren. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Veeh-Harfe eignet sich auch sehr gut für das Musizieren im Ensemble mit Instrumenten wie Flöte, Gitarre oder Geige. Wer hat, bitte Instrument mitbringen. Leihharfen stehen bei Anmeldung bis 1. März und gegen Gebühr (20,00 €) zur Verfügung. Sie können in der Zeit zwischen den Seminarterminen auch zuhause ausprobiert werden. Die Dozentin ist Musikern.

Plätze frei Materie und Energie

Do. 13.06.2019 (09:30 - 11:45 Uhr) - Do. 11.07.2019 in Künzelsau
Dozent: Joachim Sommer

Ob wir ein Stück Holz verbrennen, eine Atombombe zur Explosion bringen oder gar "Gravitationswellen" aus dem fernen Kosmos empfangen, immer ist die wohl bekannteste Formel aus der Physik "zuständig": E=mc². Von Albert Einstein im Jahr 1905 postuliert, verbindet sie die beiden bis dahin so erfolgreichen Grundprinzipien der Physik - den Erhaltungssatz für Materie und den Erhaltungssatz für Energie - zu einer Einheit. Doch was sind Materie und Energie überhaupt und wie kommen beide zusammmen? Ein Gang durch die Geschichte vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart mit vielen Beispielen soll die Entwicklung aufzeigen. Auch die Schicksalsfrage der Industriegesellschaft im 21. Jahrhundert, welche Materie uns am Ende des Ölzeitalters die Energie liefern könnte, wird ein Thema sein.