Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Besichtigungen/Exkursionen
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Besichtigungen/Exkursionen

Anmeldung möglich Besuch im ZDF-Sendezentrum in Mainz

Do. 02.05.2019 11:10 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Jörg Hertrich

Das ZDF-Sendezentrum in Mainz gehört zu den größten Fernsehproduktionsstätten in Europa. 1984 nahm es nach sechsjähriger Bauzeit seinen Betrieb auf und wurde immer mehr erweitert und modernisiert. Nach Ankunft im Sendezentrum gegen 13.30 Uhr besteht ab 14 Uhr die Möglichkeit, in der ZDF-Kantine das "Kaffee & Kuchen-Buffet" zum Preis von € 8,50 pro Person in Anspruch zu nehmen. Kurz vor 15 Uhr beginnt das Programm mit der Besichtigung der ZDF-Studios, der Senderegien, Filmvorführung und Informationsgesprächen. Ab 17.10 Uhr folgt die Teilnahme an der Livesendung "Hallo Deutschland". Die Rückfahrt erfolgt gegen 18 Uhr.
Abfahrt in Crailsheim, Zustieg in Westernach (P+R) um 11.10 Uhr. Mit der Rückkehr ist gegen 20.30 Uhr zu rechnen.
Das Mindestalter liegt bei 12 Jahren.

Plätze frei Spirituelle Erkundung von Kleinoden auf dem Pfad der Stille mit dem Bus

Sa. 04.05.2019 07:30 - 17:30 Uhr in Mulfingen
Dozent: Franz Jakob

Nach mehrjährigen Wanderungen auf dem Pfad der Stille bieten wir dieses Jahr alternativ eine Erkundung der Kleinode mit dem Bus an.
Wir werden an der Annakapelle in Mulfingen starten und zu verschiedenen Kleinoden, wie z.B. die Krypta in Unterregenbach, das Herrenhaus Buchenbach, die Lourdesgrotte in Zaisenhausen, die 1 000-jährige Linde in Hollenbach, St. Wendel in Dörzbach, die Dreifaltigkeitskapelle in Messbach, die Brücke und den Judenfriedhof in Hohebach sowie den Friedhof mit den Holzkreuzen in Ailringen anschauen.
Zuletzt werden wir in der Annakapelle in Mulfingen den Tag ausklingen lassen. Es müssen nur kurze Strecken gegangen werden. Das Singen kommt an diesem Tag nicht zu kurz.
Die Führung übernimmt der Initiator vom Pfad der Stille.

Anmeldung auf Warteliste ZIEHL-ABEGG Werksführung in Bieringen

Di. 07.05.2019 15:45 - 18:30 Uhr in Schöntal
Dozentin: N.N.

ZIEHL-ABEGG ist Technologieführer bei effizienten und langlebigen Elektromotoren und Ventilatoren. Mehr als 4.000 Menschen arbeiten weltweit für ZIEHL-ABEGG, davon mehr als 600 in Schöntal-Bieringen. Wie hat sich ZIEHL-ABEGG insgesamt in den zurückliegenden Jahren entwickelt? Was sind die Kernkompetenzen, welche Alleinstellungsmerkmale gibt es und wo liegen die Marktchancen? Diese Fragen werden im Zentrum der Besichtigung stehen. Auch der jüngste Geschäftsbereich, ZIEHL-ABEGG Automotive, mit dem weltweit effizientesten Elektroantrieb für Stadtbusse wird thematisiert. Zudem wird erklärt, wie ZIEHL-ABEGG auf die demografische Entwicklung reagiert etwa mit einer unbefristeten Arbeitsplatzgarantie, die jeder Auszubildende und Duale Student schon vor Antritt der Ausbildung erhält.

fast ausgebucht Bauershof in Sindringen - nachhaltige Landwirtschaft

Fr. 10.05.2019 17:00 - 20:00 Uhr in Forchtenberg
Dozentin: Nadine Bauer

Hofführung auf dem Bauershof in Sindringen. Der Familienbetrieb in Ortslage arbeitet mit nachhaltiger Wirtschaftsweise ohne künstlichen Dünger und ohne die Verwendung von chemischem Pflanzenschutz. Es gibt einen Direktverkauf von Schweinefleisch (Schwäbisch Hällisch), Sindringer Wiesengockel, Puten und Ziegen. Mit dem Traktor und Planwagen lernen wir die Nutztiere im Stall und auf der Weide mit allen Sinnen kennen. Zum Abschluss gibt es ein Vesper mit eigener Wurst und Getränken.

Anmeldung auf Warteliste Regional stark: Paul Kleinknecht - Steinbruchbesichtigung

Do. 16.05.2019 14:00 - 16:00 Uhr in Kupferzell
Dozentin: Peter Scharlipp

Die Firma Paul Kleinknecht wurde vor rund 100 Jahren gegründet. Mit ca. 40 Mitarbeitern beschäftigt sich das Unternehmen mit der Gewinnung und Aufbereitung des im Steinbruch Rüblingen anstehenden Muschelkalks. Die fertigen Produkte werden vom Kunden selbst abgeholt oder durch eigene Fahrzeuge zu Baustellen geliefert. Die Produktpalette umfasst Materialien für den Tief- und Straßenbau, für die Beton- und Asphaltherstellung, für die Landwirtschaft, Mauerblöcke und Schichtsteine für Häuslebauer sowie den Garten- und Landschaftsbau. An diesem Nachmittag wird gezeigt, wie so ein Steinbruch funktioniert. Es führt der Betriebsleiter Peter Scharlipp.

Plätze frei Botanische Wanderung

Sa. 18.05.2019 11:00 - 13:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Helmut Schwab

Unsere kleine naturkundliche Wanderung führt durch einen der schönsten und reichhaltigsten Orchideenstandorte Hohenlohes. Aber nicht nur den Orchideen gilt unser Augenmerk, sondern auch der Fülle der hier vorkommenden besonders an trockene Verhältnisse angepassten Pflanzenarten. Auch die Insekten- und Vogelwelt wird Beachtung finden. Nach Möglichkeit Fernglas und/oder Lupe mitbringen.
Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur gemeinsamen Einkehr in eine örtliche Gaststätte.
Treffpunkt : Über Ingelfingen, Criesbach, über den Sattel, kurz vor Crispenhofen links der Parkplatz.

Anmeldung möglich Regional stark: Betriebsbesichtigung: Rüdinger Spedition GmbH

Mi. 22.05.2019 16:00 - 18:00 Uhr in Dörzbach
Dozent: Roland Rüdinger

Besichtigung der 6 Lagerhallen am Standort Dörzbach.
Sind Lager noch zeitgemäß? Wofür werden Lagerhallen gebaut, wenn die Ware automatisch nach einem Doppelklick angeliefert wird?
Wie funktioniert die Zusammenarbeit von Produktionsunternehmen und Logistikbetrieben? Was verbirgt sich hinter dem Begriff "Lagersharing"? All diese Fragen und gerne weitere Fragen werden im Rahmen der Standortbesichtigung in Dörzbach beantwortet.

Anmeldung möglich Stadtführung Niedernhall

Do. 23.05.2019 18:00 - 19:30 Uhr in Niedernhall
Dozent: Emil Kalmbach

Eingebettet in die schmale Talaue zwischen Kocher und den steilen Rebhängen liegt das mittelalterliche Städtchen Niedernhall. Das Salz hat der Stadt den Namen gegeben, denn "Hall" ist das keltische Wort für Salz. Von der Jungsteinzeit bis in die neueste Zeit bestimmte dieses lebensnotwendige Mineral die Geschichte der Stadt. Niedernhalls Bürgermeister a.D. Emil Kalmbach begleitet alle interessierten und neu zugezogenen Bürger auf einem Rundgang durch Niedernhalls Stadtkern.