Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Besichtigungen/Exkursionen
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Besichtigungen/Exkursionen
Seite 1 von 2

Plätze frei Familie leben im Kinderdorf - ein Besuch vor Ort

Mi. 07.03.2018 10:00 - 11:30 Uhr in Waldenburg
Dozentin: Iris Bartelmeß

Bei der Gründung des Kinderdorfes vor 60 Jahren war das Konzept einer familiären Betreuung von Kindern fast noch revolutionär. Damals war es üblich, dass junge Menschen, die nicht bei ihren Eltern aufwachsen konnten, in Kinderheimen lebten. Mit Kinderdorfeltern erhielten die aufgenommenen Kinder feste Bezugspersonen. In der Geborgenheit einer Familie aufzuwachsen, ermöglicht es den Kindern, sich positiv zu entwickeln und in ein eigenverantwortliches Leben zu finden. Bei einer Führung durch das schöne Kinderdorfgelände lassen sich interessante Einblicke in die pädagogische Arbeit vor Ort gewinnen. Abschließend ist bei Kaffee und Kuchen Gelegenheit für Fragen und Gespräche. Die Dozentin ist Diplom-Sozialpädagogin.

Plätze frei Klosterführung in Schöntal

So. 15.04.2018 14:30 - 15:30 Uhr in Schöntal
Dozent: Daniel Werthwein

"Warum in die Ferne schweifen..." Mehr als 850 Jahre sind vergangen, seit die Zisterzienser Kloster Schöntal gründeten. Das imposante Kloster gilt mit seiner geschlossenen Anlage als die schönste geistliche Residenz im Norden Baden-Württembergs. Neben der barocken Klosterkirche und dem Kreuzgang mit dem Grablege derer zu Berlichingen warten die herrschaftlichen Prunkräume der Neuen Abtei darauf, entdeckt zu werden. Treffpunkt Treppe Klosterkirche.

Plätze frei Würth Elektronik ICS GmbH & Co. KG

Do. 19.04.2018 15:00 - 16:30 Uhr in Niedernhall
Dozentin: Julianna Bahmüller

Die Würth Elektronik ICS gehört zur Würth Elektronik-Gruppe und bedient mit ihren Produkten Systemanwendungen in der Nutzfahrzeugbranche. Angesichts der Herausforderungen im Hinblick auf die Entwicklung emissionsarmer Fahrzeuge (Elektromobilität) sowie dem Trend zum autonomen Fahren steht die Branche vor großen Umbrüchen.
Aber nicht nur diesem technologischen Wandel, sondern auch dem Wandel in punkto Mitarbeiterführung und Arbeitsorganisation muss sich das Unternehmen stellen.
Mit dem Umzug in ein neues Firmengebäude am Standort Waldzimmern konnten in punkto Umweltstandards, technische Ausstattung, Arbeitsorganisation und Work Life Balance neue und innovative Ansätze verfolgt werden. Im Rahmen dieser Veranstaltung gibt die Würth Elektronik ICS interessierten Teilnehmern einen tieferen Einblick in das Unternehmen.

Plätze frei Pfad der Stille

Sa. 28.04.2018 09:00 - 16:30 Uhr in Mulfingen
Dozent: Franz Jakob

Wir starten in Zaisenhausen an der Lourdesgrotte / Grillhütte um 9 Uhr und laufen zuerst den Meditationsweg bei Zaisenhausen. Weiter gehts die alte Hollenbacher Steige hoch zur Hollenbacher Linde (Naturdenkmal) und zur Stephanus - Kirche. Über das romantische Rissbachtal kommen wir nach Ailringen vorbei am historischen Friedhof, Rathaus und dem
alten Amtshaus. Unterwegs werden spirituelle Einlagen mit eingebaut. Einfach mal überraschen lassen. Laufstrecke ca. 12,5 km, unterwegs gibts zur Aufmunterung einen Kaffee.

Plätze frei Familie leben im Kinderdorf - ein Besuch vor Ort

Do. 03.05.2018 10:00 - 11:30 Uhr in Waldenburg
Dozentin: Iris Bartelmeß

Bei der Gründung des Kinderdorfes vor 60 Jahren war das Konzept einer familiären Betreuung von Kindern fast noch revolutionär. Damals war es üblich, dass junge Menschen, die nicht bei ihren Eltern aufwachsen konnten, in Kinderheimen lebten. Mit Kinderdorfeltern erhielten die aufgenommenen Kinder feste Bezugspersonen. In der Geborgenheit einer Familie aufzuwachsen, ermöglicht es den Kindern, sich positiv zu entwickeln und in ein eigenverantwortliches Leben zu finden.
Bei einer Führung durch das schöne Kinderdorfgelände lassen sich interessante Einblicke in die pädagogische Arbeit vor Ort gewinnen. Abschließend ist bei Kaffee und Kuchen Gelegenheit für Fragen und Gespräche.
Die Dozentin ist Diplom-Sozialpädagogin.

Plätze frei Nudelmanufaktur Specht Betriebsbesichtigung

Fr. 04.05.2018 19:00 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Andrea Specht

An diesem Abend erleben Sie, wo und wie die vielfältigen Nudelspezialitäten hergestellt werden. Sehen und erleben Sie selbst bei dieser Führung die Räumlichkeiten und erfahren Sie die Geschichte des regionalen Nudelproduzenten Specht.

Anmeldung möglich Besuch im SWR-Sendezentrum Baden-Baden

Mo. 07.05.2018 11:00 - 23:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Martin Dilger

mit Teilnahme an der Sendung "Ich trage einen großen Namen" mit Wieland Backes.
In Baden-Baden wird ein großer Teil des SWR-Fernsehens verantwortet. Für die ARD wird ein Sechstel aller Sendungen des Ersten von der in Baden-Baden ansässigen Fernsehdirektion verantwortet.
Abfahrt ist in Crailsheim um 10:45 Uhr, Zustieg in Westernach (P+R) um 11:10 Uhr. Um 14 Uhr gibt es eine zweistündige Führung durch den Produktions- und Sendebetrieb im SWR-Funkhaus Baden-Baden (u.a. Produktionsablauf, Produktionstechniken, Besichtigung der Ausstattung). Danach besteht die Gelegenheit zu einer Kaffeepause. Ab 17:30 Uhr Teilnahme an der Aufzeichnung dreier Folgen von "Ich trage einen großen Namen" mit Wieland Backes. Die Rückfahrt erfolgt gegen 21:15 Uhr. Ankunft gegen 23:30 Uhr.

Anmeldung möglich Geführte Kultur-Wanderung auf dem Hermann-Lenz-Weg

So. 13.05.2018 13:00 - 15:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin:

Zur Erinnerung an den in Künzelsau aufgewachsenen Schriftsteller und Georg-Büchner-Preisträger Hermann Lenz (1913-1998) wird am 13. Mai 2018 eine geführte Kultur-Wanderung auf dem Hohenloher Hermann-Lenz-Wanderweg stattfinden. Anlass ist das Gedenken an den 20 Todestag am 12. Mai. Die Wanderung ergänzt die Gedenkveranstaltung am 12. Mai. Sie wird auf der ca. 8 km langen Teilstrecke Künzelsau nach Schloß Stetten angeboten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit der gemeinsamen Einkehr mit Kaffee und Kuchen (gegen Bezahlung) in Schloß Stetten. Die Rückfahrt erfolgt in Eigenregie oder in (verabredeten) Fahrgemeinschaften. Bitte rechtzeitige Anmeldung bis Fr. 11.Mai 2018 (12 Uhr).

Plätze frei Windkraft im Hardthäuser Wald

Fr. 08.06.2018 18:00 - 19:00 Uhr in Forchtenberg
Dozentin: Steffen Holejko

Mit Steffen Holejko besuchen wir beispielhaft ein Windrad der ZEAG im Windpark Hardthäuser Wald. Neben grundsätzlichen Infos zur Windkraft und zum Windpark im Besonderen, besichtigen wir das Windrad auch von innen und bekommen vor Ort detaillierte Infos zum Bau, Kosten, Betrieb und Ertrag der Anlagen.

Plätze frei Zeitreise durch das Klosterleben

So. 10.06.2018 15:00 - 16:30 Uhr in Schöntal
Dozentin: Martina Kretzschmar

Hier könnt Ihr die Geschichte von Kloster Schöntal erleben. Ihr geht auf eine spannende Entdeckungsreise durch das Kloster und begegnet Äbten und kuriosen Sehenswürdigkeiten. 650 Jahre lebten hier Äbte und Mönche und jedes Jahrhundert hat in der Klosteranlage sichtbare Spuren hinterlassen. Um das neue Wissen zu vertiefen, wird die "Expedition" nachgearbeitet und so könnt ihr die Geschichte dieses ehrwürdigen Ortes besser verstehen. Treffpunkt an der Treppe zum Kloster



Seite 1 von 2