Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Politik/Wirtschaft
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Politik/Wirtschaft

Plätze frei Sicher wohnen - Einbruchschutz

Mo. 07.10.2019 18:00 - 19:30 Uhr in Mulfingen
Dozent: Jörg Hachenberg

Aufklärung rund ums Thema "Sicher wohnen" gibt Referent Jörg Hachenberg von der Polizei Heilbronn. Er stellt in Wort, Film und Bild nicht nur beispielhaft Einbrüche im Hohenlohekreis vor, sondern auch Einbrecherwerkzeug und zeigt typische Schwachstellen an Häusern und Wohnungen auf. Weitere Themen sind der zunehmende Tageswohnungseinbruch und Hilfe zum Selbstschutz, sowie technische Lösungen und Nachbarschaftshilfe.

Plätze frei Erdogans Staat? Die Türkei "von innen". Erfahrungen, Eindrücke und Ansichten

Mi. 23.10.2019 19:00 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Hans-Werner Schmidt

Das Bild der Türkei in Deutschland wird mehr und mehr mit Recep Tayip Erdogan gleichgesetzt, der in wenigen Jahren vom Hoffnungsträger zu einer Hassfigur mutiert ist. Wer sich (weiter) auf die Türkei einlässt, wird feststellen, dass dieses Bild zumindest einseitig ist: Die Türkei ist nicht Erdogan und Erdogan nicht die Türkei. Der Blick "von innen" zeigt eine trotz aller Probleme durchaus lebendige türkische Zivilgesellschaft, die sich nicht abhalten lässt, für Gerechtigkeit, Demokratie und den Erhalt der säkularen Ordnung einzutreten. Eine Orientierung auf den Westen und Europa wird sich letztlich gegenüber allen anderen Perspektiven als stärker erweisen. Europa (und insbesondere Deutschland) kann viel dazu beitragen. Ein Abbruch der Beitrittsverhandlungen wäre der falsche Weg.
Der Dozent war u.a. Leiter des Goethe-Instituts Schwäbisch Hall und hat mit seiner türkischen Frau viele Jahre in der Türkei gelebt und gearbeitet. Er sieht sich als Mittler zwischen beiden Ländern und Kulturen.

Plätze frei Die Weltreise meiner Jeans - Gerechtigkeit im Welthandel

Do. 24.10.2019 19:00 - 21:00 Uhr in Krautheim
Dozentin: Heike Bosien

1. Die internationale Textilwirtschaft mit ihren negativen Auswirkungen.
2. Das Blaumannjeans-Projekt - die Rückkehr der Produktion von Jeans nach Deutschland

Woher kommen meine Jeans? Wie leben die Arbeiterinnen, die sie produzieren? Warum gibt es keine Jeans mehr aus Deutschland? Können wir als Verbraucher Einfuß nehmen auf die Lebens- und Arbeitsbedingungen an anderen Orten der Welt?
Die Pfarrerin Heike Bosien zeigt die Zusammenhänge im Welthandel anhand der Textilwirtschaft auf.
Udo Wetzels berichtet über seine mit drei weiteren Fachleuten aus der Textilbranche entwickelte Idee eine qualitiativ hochwertige und ökologisch produzierte Jeans wieder in Deutschland nähen zu lassen. Welche Hindernisse zu überwinden waren und welche Entscheidungen getroffen werden mußten, um eine Hose auf den Markt zu bringen, die Käufer findet, wird thematisiert.

Plätze frei General- und Vorsorgevollmacht - Was ist das?

Di. 29.10.2019 (19:00 - 21:00 Uhr) - Di. 05.11.2019 in Kupferzell
Dozent: Herbert Dümmler

Was geschieht, wenn ich meine Angelegenheit nicht mehr selber regeln kann, insbesondere auch nicht mehr über meine ärztliche Behandlung entscheiden kann?
Wer handelt dann für mich und wer kann mich vertreten. Der Vortrag befasst sich mit diesen Fragen und zeigt auf, wann es sinnvoll und nützlich ist eine General- und Vorsorgevollmacht zu erteilen und gegebenenfalls auch eine Patientenverfügung zu errichten.

Plätze frei Übergabe von Grundbesitz

Do. 21.11.2019 20:00 - 21:30 Uhr in Dörzbach
Dozent: Herbert Dümmler

Es werden verschiedene Möglichkeiten der Übergabe des Grundbesitzes an die nächste Generation besprochen.
Was ist aus notarieller Sicht zu beachten?
Wie können rechtliche Streitigkeiten vermieden werden? Welche Rechte kann sich der Übergeber vorbehalten?
Können steuerliche Gründe dafür sprechen?
Der Vortrag gibt einen Überblick über die verschiedenen Regelungsmöglichkeiten. Darüber hinaus wird über die rechtlichen Formalitäten informiert, damit es nicht zu Rechtsstreitigkeiten kommt.

Plätze frei Rente erst mit 67 und dann noch Steuern zahlen?

Mo. 02.12.2019 18:30 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Stefan Gundling

"Rente mit 67" - ein Schlagwort das jeder kennt. Doch was steckt dahinter? Die Informationsveranstaltung beantwortet Fragen zu dieser angehobenen Regelaltersgrenze und stellt außerdem Möglichkeiten eines vorzeitigen Rentenbeginns vor. Des Weiteren wird über Regelungen zum Abschlag informiert und gezeigt wie dieser ausgeglichen werden kann. Außerdem erfolgt ein Überblick über Hinzuverdienstregelungen und zu Angaben, wie Steuern und Sozialversicherungsbeiträge, die im Alter noch fällig werden können.
Der Referent ist Dipl. Verwaltungswirt (FH) und Berater der Deutschen Rentenversicherungsanstalt Baden-Württemberg.

Anmeldung auf Warteliste Vorsicht, Abzocke! - Schutz vor Telefonbetrügern

Mo. 13.01.2020 18:00 - 19:30 Uhr in Mulfingen
Dozent: Jörg Hachenberg

Vor allem ältere Menschen werden bundesweit zunehmend Opfer von Telefonbetrügern (Phänomenbereiche Falsche Polizeibeamte, Enkeltrick, Gewinnversprechen). Ihre Gutgläubigkeit wird von den Tätern ausgenutzt, um an ihr Vermögen zu kommen. Die Schadenssummen sind immens und gehen jährlich in die Millionen. Mit der Veranstaltung "Vorsicht, Abzocke! - Schutz vor Telefonbetrügern" informiert das Polizeipräsidium Heilbronn über Kriminalitätsformen, denen ältere Menschen in besonderer Weise ausgesetzt sind und gibt Tipps zum wirksamen Schutz vor solchen Straftaten.

Plätze frei Altersvorsorge leicht gemacht

Di. 14.01.2020 18:30 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Julia Weidner

Was bekommt man eigentlich später einmal als Rente? Ist, um den gewohnten Lebensstandard zu halten, eine zusätzliche Altersvorsorge wichtig? Möglichkeiten zur zusätzlichen Altersvorsorge gibt es viele - sei es betrieblich oder privat, mit Riester- oder Rürup-Verträgen. Welcher Weg ist der richtige und wie unterstützt mich der Staat dabei? Wer sich diese Fragen schon einmal gestellt hat, ist in diesem Seminar genau richtig. Die unabhängige Fachreferentin der Deutschen Rentenversicherung informiert über das komplexe Thema, vermittelt Grundwissen und beantwortet Ihre Fragen.
Die Dozentin ist Bachelor of Laws LL.B. und Beraterin der Deutschen Rentenversicherungsanstalt Baden-Württemberg.

Anmeldung möglich Tipps und Überlegungen zur Errichtung eines Testaments

Do. 06.02.2020 19:30 - 21:30 Uhr in Waldenburg
Dozent: Herbert Dümmler

Was kann in einem Testament überhaupt geregelt werden? Was passiert, wenn kein Testament verfasst wird? Was ist ein Erbvertrag und was genau hat es mit dem Pflichtteil auf sich? Sollte das eigene Haus bereits zu Lebzeiten verschenkt werden? Wer daran ist seinen Nachlass zu regeln, dem stellen sich viele Fragen. Der Vortrag soll Ihnen einen Überblick vermitteln und damit auch ein Wegweiser sein für Schritte, die Sie selbst noch unternehmen müssen, damit der Ernstfall gesichert ist.

Anmeldung möglich Droht ein dritter Weltkrieg?

Do. 20.02.2020 19:30 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Andreas Zumach

Die Konflikte, insbesondere im Nahen und Mittleren Osten, haben sich in letzter Zeit dramatisch verschärft. Iran, Saudi-Arabien, Syrien und Israel mit ihren je eigenen Interessen sind kräftig am zündeln. Und die USA befeuern mit ihrer Politik das Pulverfass zusätzlich. Auch zwischen den NATO-Staaten und Rußland ist die Situation angespannt. Drohen diese Konflikte und Spannungen zu einem globalen Krieg zu eskalieren? Welche Möglichkeit zur Entschärfung der Konflikte und zu ihrer politischen Lösung gäbe es? Und wie könnte Deutschland seine internationale Verantwortung hierbei zur Geltung bringen?
Der Referent, Andreas Zumach, ist internationaler Korrespondent bei der UNO in Genf und arbeitet für die Berliner "taz" sowie weitere Zeitungen und Rundfunksender und ist ein exzellenter Kenner der Krisenregionen der Welt.