Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
VHS Online
VHS Online
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Heimat-/Länderkunde
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Heimat-/Länderkunde
Seite 1 von 2

Archäologische Zeitreise

So. 24.03.2024 14:00 - 15:00 Uhr
Dozent: Hans-Jörg Wilhelm

Eine spannende, erlebbare Führung mit Hans-Jörg Wilhelm zu den neuesten Erkenntnissen aus Bozen. Die Bereiche der archäologischen Führung sind nicht beheizt und nicht behindertengerecht ausgestattet.

Italienisch lernen wo andere Urlaub machen - Anreise in Eigenregie

Fr. 05.04.2024 (14:30 - 10:00 Uhr) - Fr. 12.04.2024
Dozentin: Giovanna De Simone

Die Dozentin bietet einen Sprachkurs in Kombination mit Urlaub am Strand in Italien an. Teilnehmende reisen in Eigenregie per Flug oder PKW an.
In einem Selbstversorgerhaus wohnen und lernen Dozentin und Teilnehmende gemeinsam. Die Unterbringung ist ca. 10 Minuten (mit dem Taxi) vom Flughafen Pescara und wenige Gehminuten vom Strand entfernt.
Der Unterricht findet täglich außer am An- und Abreisetag statt. Vormittags wird im Gemeinschaftsraum gelernt, nachmittags geht es nach draußen - an den Strand. Insgesamt werden 40 Unterrichtseinheiten gelehrt.

Im Selbstversorgerhaus gibt es die Gemeinschaftsküche, zwei Badezimmer, einen Gemeinschaftsraum (für den Unterricht) und Doppelzimmer.

Dieser Kurs bietet Teilnehmern ohne Vorkenntnisse einen Einstieg in die italienische Sprache direkt im Land. Sie lernen die Redewendungen, mit denen Sie sich in den wichtigsten Alltagssituationen verständigen können.

Nach Ihrer Anmeldung werden Ihre Daten an die Dozentin weitergeleitet. Die Adresse wird mitgeteilt, wenn die erste Anzahlung in Höhe von 230 € einbezahlt wurde. Diese Gebühr wird bei Rücktritt einbehalten. Der Restbetrag in Höhe von 260 € ist bis 18.03.2024 zu leisten.

Anmeldeschluss: 18.03.2024.

Frühjahrswanderung durch die Ingelfinger Weinberge

Sa. 13.04.2024 13:00 - 15:30 Uhr
Dozent: Alexander Wohlfarth

Stadtführer Alexander Wohlfarth nimmt uns mit auf eine stimmungsvolle Frühjahrswanderung durch die Ingelfinger Weinberge. Der Weg führt durch die erwachende Natur über Zarge und Lichteneck, beides Ruinen unterschiedlichen Charakters, aber mit geschichtlicher Verbindung.

Mein erster Fisch -Schnupperangelkurs für Kinder und Jugendliche

Sa. 20.04.2024 (10:00 - 13:00 Uhr) - Sa. 27.04.2024
Dozent: Günter Ruck

Das Fischmobil vom Landesfischereiverband kommt. Du erkundest mit Profis die Flora und Fauna an und im Gewässer der Ette. Außerdem kannst du dein Können als Nachwuchsangler am See unter Beweis stellen.

Unterwegs auf dem Pfad der Stille im Frühling

Sa. 27.04.2024 14:00 - 18:00 Uhr
Dozentin: Nicole Dörr

Gemütlicher Spaziergang auf einem Teilstück des Pfads der Stille in Dörzbach. Dabei hören wir Geschichten und Sagen, erhalten Informationen über die Natur und genießen schöne An- und Aussichten. Länge der Wanderung 7,5 km

Wandern auf den Spuren von Max Eyth

So. 05.05.2024 13:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Ute Schuster

Ein Hämmern, ein Zischen, ein Rauschen - Von dem Tag an, als Max Eyth vom Berg hinab die Eisenwerke in Ernsbach beobachtete, stand für den Jungen eines fest: Er wollte Ingenieur werden.
Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Rundwanderung auf den Spuren von Max Eyth, vom Kocherwerk über die Weinberge mit einem herrlichen Blick ins Kochertal. Dauer ca. 2,5 Stunden, Schwierigkeitsgrad: mittel.

Forchtenberger Zeitreise - Stadt und Burgruine

Fr. 31.05.2024 (17:00 - 19:00 Uhr) - Fr. 07.06.2024 in Forchtenberg
Dozentin: Irmgard Schelling

Unser Weg führt uns den Berg hoch durch die historische Altstadt bis hinauf auf die Burgruine. In den alten Gassen und Winkeln und auf der Ruine lässt sich neben dem prachtvollen Würzburger Tor noch einiges aus der mittelalterlichen Blütezeit entdecken. Doch auch Sophie Scholl hat Spuren in ihrem Geburtsort hinterlassen. Irmgard Schelling wird uns auf dieser Zeitreise kundig durch Forchtenberg führen.

Reisigbüschel bündeln

Sa. 01.06.2024 10:00 - 12:00 Uhr in Kupferzell
Dozent: Günter Wolf

Auf einer Obstbaumwiese erfahren Sie alles Wissenswerte rund um Reisigbüschel. Nach dem Bündeln wird der Einsatz auch gleich an einem offenen Grillfeuer erprobt.
Wie wurden Reisigbüschel in der Vergangenheit eingesetzt, z. B. im Backofen? Welche Baumarten eignen sich für die Büschel und welche Werkzeuge sind sinnvoll? All dies wissen die Teilnehmer nach diesem Kurs. Hinweise zur Arbeitsweise und zum Arbeitsschutz werden ebenfalls gegeben. Im Anschluss bündeln alle gemeinsam aus verschiedenen Holzarten die Büschel. Als krönender Abschluss verbrennen wir einen trockenen Reisigbüschel in der Feuerschale - wer möchte, kann eine Wurst grillen und genießen.

Wanderung Mundartweg

So. 02.06.2024 13:00 - 16:00 Uhr
Dozentin: Ute Schuster

„Wo die Hasâ Hosâ haaßâ un diâ Hosâ Housâ haaßâ, dôô bin ii dâhôôm!“ – Der Hohenloher MundARTweg. Mit viel Charme und Witz lernen Sie auf dieser Rundwanderung die Besonderheiten der Hohenloher Sprache kennen. Nicht zuletzt ist sie Ausdruck einer ganz eigenen Kultur, für die die Hohenloher seit jeher weit über die Region hinaus bekannt sind.

Unterwegs auf dem Pfad der Stille mit Wanderführerin Ulrike Eiselt-Lomb

Sa. 15.06.2024 14:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Ulrike Eiselt-Lomb

Eine geführte Wanderung, die vier Pfade der Stille rund um Krautheim verbindet und so Kleinode und Naturschönheiten am Wegesrand entdecken lässt. Ausgangspunkt ist die Gustav-Meyer-Hütte im Jagsttal, wo einiges über den Ort Krautheim und seine Geschichte zu erfahren ist. Es geht dann bergauf und bergab. Markante Haltepunkte auf der circa 8 km langen Wanderung sind die weithin sichtbare Burgruine und die Kirche St. Marien sowie die Lourdesgrotte und die St. Anna-Kapelle in Klepsau. Schöne Aussichtspunkte in den Weinbergen und Naturphänomene wie der "Kuharsch" laden zum Verweilen und zur inneren Einkehr ein.



Seite 1 von 2