Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
VHS Online
VHS Online
Programm / Programm / Junggebliebene
Programm / Programm / Junggebliebene

Kurs abgeschlossen Kunst am Vormittag - Faszination Rubens, 1. Termin: Rubens und das Porträt

Di. 12.10.2021 09:30 - 11:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Ursula Angelmaier

Ohne Rubens (1577-1640) wäre die Kunstgeschichte anders verlaufen. In seinem Werk laufen alle bisherigen Kunstströmungen zusammen, durch ihn werden sie verwandelt und zur Herausforderung für zahllose spätere Künstler. Doch nicht nur seine Werke faszinieren uns, sondern auch der Malers selbst, der als Diplomat in politisch turbulenten Zeiten immer wieder die Weltbühne betritt. Anhand dreier Themenbereiche soll eine Annäherung an den „Kosmos Rubens“ versucht werden.

Anmeldung möglich Pfade der Stille

So. 24.10.2021 10:30 - 16:00 Uhr
Dozentin: Christa Ludwig

Auf dem Pfad der Stille vorbei an den Eiskellern und über die Stäffele erreichen wir nach einem etwas beschwerlichen Aufstieg Dörzbachs höchstgelegenen Teilort Meßbach mit der schönsten Rokokokirche des Hohenloher Landes. In der Kirche wird der Meßner Roland Schmeißer über die Pest von Mailand wie auch den Deutschen Orden und andere Besonderheiten informieren. Weiter gehts auf dem Wendischenhöfer Sträßle durch den Palmschen Wald über die "Alte Poststeige" zur Kapelle St. Wendel zum Stein. Die Geschichte der Wallfahrtskapelle erfahren Sie von Fritz Ebert.

Plätze frei Fit durch Tanzen

Do. 28.10.2021 (09:30 - 11:00 Uhr) - Do. 09.12.2021 in
Dozentin: Jutta Zutterkirch

Egal in welchem Alter: Tanzen macht Spaß und ist gesund, bringt neue Kontakte und Lebensfreude. Alle können mitmachen, ohne Vorkenntnisse und ohne einen Partner. Sie können gemeinsam mit anderen aktiv sein, Freude an der Bewegung finden, Gleichgesinnte treffen. Mit dem Tanzen kann man aktiv Gesundheitsvorsorge betreiben. Die Tänze sind abwechslungsreich und vielseitig. Es tanzen alle gemeinsam in der Gruppe Tänze aus aller Welt, aus verschiedenen Epochen und Kulturen, sowie Gesellschaftstänze. Aus aktuellem Anlass bieten wir statt dem Tanz der Kreisform Line Dance an. Das ist eine Tanzform, bei der die Tänzer in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen ohne sich an den Händen zu fassen.

Plätze frei In Balance kommen

Di. 09.11.2021 (19:00 - 21:00 Uhr) - Di. 23.11.2021 in Waldenburg
Dozentin: Sandra Rose

Mit einfachen Übungen machen wir eine Standortbestimmung, um wahrzunehmen, in welchen Lebensbereichen innere Entwicklungsbewegungen unsere Balance ins Wanken bringen. Wir möchten einen Zugang zum eigenen inneren Erleben finden. Wie können wir die Balance in verschiedenen Lebenssituationen wiederfinden? Es werden Methoden besprochen, vermittelt und gemeinsam erprobt und trainiert, um die eigene Selbstwirksamkeit zu stärken. Vielfältige Erfahrungen der eigenen Praxis fließen hier ein. Dies sind beispielsweise Achtsamkeits- und Entspannungsübungen, Auseinandersetzung mit dem Thema Selbstmitgefühl. Wir nutzen auch die Frauenkraft und Kreativität der Gruppe. Sie nehmen einen "Sack" voll Ideen, neue Erkenntnisse und das stärkende Gefühl von Selbstwirksamkeit mit nach Hause. Die Dozentin ist Sozialpädagogin in eigener Praxis.

Anmeldung möglich Kunst am Vormittag - Faszination Rubens, 2. Termin: Rubens und die Antike

Di. 09.11.2021 09:30 - 11:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Ursula Angelmaier

Ohne Rubens (1577-1640) wäre die Kunstgeschichte anders verlaufen. In seinem Werk laufen alle bisherigen Kunstströmungen zusammen, durch ihn werden sie verwandelt und zur Herausforderung für zahllose spätere Künstler. Doch nicht nur seine Werke faszinieren uns, sondern auch der Malers selbst, der als Diplomat in politisch turbulenten Zeiten immer wieder die Weltbühne betritt. Anhand dreier Themenbereiche soll eine Annäherung an den „Kosmos Rubens“ versucht werden.

Anmeldung möglich Abzocke im Nachhaltigkeitsmantel? Greenwashing bei Finanzprodukten

Mi. 10.11.2021 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Hartmut Walz

Nachhaltigkeitsstreben kann zu einem psychologisch schweren Konflikt zwischen Wollen und Können führen; gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht. Greenwashing funktioniert wie Zaubern: Die Kunden werden auf bestimmte Aspekte fokussiert und gleichzeitig von anderen defokussiert. Auch bei nachhaltigen Anlagen sind Kosten und Nutzen aktiven Fondsmanagements kritisch zu hinterfragen. Ein euphorischer Boom pseudogrüner Finanzprodukte kann dazu führen, dass der Trend zu nachhaltigem Investieren eben gerade nicht nachhaltig wird. Der Dozent ist ein führender Verhaltensökonom und Entscheidungsexperte. Sein Kerngebiet ist die Schnittstelle zwischen Ökonomie und Psychologie. Er lehrt an der Hochschule Ludwigshafen u. a. zur Finanzkompetenz und Finanzpsychologie. Er engagiert sich in den Themen für den Verbraucherschutz.

Anmeldung möglich Der digitale Fußabdruck

Mi. 24.11.2021 18:00 - 19:30 Uhr
Dozentin: Andrea "Princess" Wardzichowski

In einem durchschnittlichen Leben in Deutschland sind unsere Daten mindestens beim Einwohnermeldeamt, vermutlich an vielen weiteren Stellen gespeichert. Bei einer aktiven Teilnahme am Internet ist man für seine Daten selbst verantwortlich. Auch bei einer passiven Teilnahme speichern Großkonzerne viele Daten. Der Vortrag gibt Anhaltspunkte, wie man staatliche Stellen abfragt, Missstände aufzeigt und Möglichkeiten nutzt um sich der Macht der Großkonzerne zu entziehen. Andrea „Princess“ Wardzichowski bewegt sich seit 1990 im Internet und hat die Entwicklung von einem rein akademischen Netzwerk zu einem Massenmedium verfolgt. Seit 2001 engagiert sie sich beim Chaos Computer Club Stuttgart e. V.. Hauptberuflich ist sie in der Technikabteilung eines nichtkommerziellen Internetproviders beschäftigt.

Anmeldung auf Warteliste Kunst am Vormittag - Faszination Rubens, 3. Termin: Rubens und die Kirche

Di. 07.12.2021 09:30 - 11:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Ursula Angelmaier

Ohne Rubens (1577-1640) wäre die Kunstgeschichte anders verlaufen. In seinem Werk laufen alle bisherigen Kunstströmungen zusammen, durch ihn werden sie verwandelt und zur Herausforderung für zahllose spätere Künstler. Doch nicht nur seine Werke faszinieren uns, sondern auch der Malers selbst, der als Diplomat in politisch turbulenten Zeiten immer wieder die Weltbühne betritt. Anhand dreier Themenbereiche soll eine Annäherung an den „Kosmos Rubens“ versucht werden.

Anmeldung möglich Nachhaltiger Konsum spart Geld und Zeit

Mi. 08.12.2021 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Rainer Grießhammer

Nachhaltiger Konsum ist mehr als nur ökologischer Konsum. Weitere Kriterien sind ökonomische Aspekte wie etwa Kosten für Verbraucher*innen und soziale Aspekte wie etwa Zeitaufwand und Alltagskompetenz, aber auch soziale Aspekte bei der Herstellung und Entsorgung von Produkten. Die Bedeutung dieser Aspekte und Handlungsmöglichkeiten wird an konkreten Beispielen aus den Bereichen Energie, Mobilität und Ernährung gezeigt. Zum Referenten: Prof. Dr. Rainer Grießhammer ist Honorarprofessor für Nachhaltige Produkte an der Universität Freiburg. Bis 2019 war er Geschäftsführer des Öko-Instituts. 2010 erhielt er den Deutschen Umweltpreis für seine Arbeiten im Bereich Nachhaltiger Konsum und Produkte.

Plätze frei Fit durch Tanzen

Do. 20.01.2022 (09:30 - 11:00 Uhr) - Do. 24.02.2022 in
Dozentin: Jutta Zutterkirch

Egal in welchem Alter: Tanzen macht Spaß und ist gesund, bringt neue Kontakte und Lebensfreude. Alle können mitmachen, ohne Vorkenntnisse und ohne einen Partner. Sie können gemeinsam mit anderen aktiv sein, Freude an der Bewegung finden, Gleichgesinnte treffen. Mit dem Tanzen kann man aktiv Gesundheitsvorsorge betreiben. Die Tänze sind abwechslungsreich und vielseitig. Es tanzen alle gemeinsam in der Gruppe Tänze aus aller Welt, aus verschiedenen Epochen und Kulturen, sowie Gesellschaftstänze. Aus aktuellem Anlass bieten wir statt dem Tanz der Kreisform Line Dance an. Das ist eine Tanzform, bei der die Tänzer in Reihen und Linien vor- und nebeneinander tanzen ohne sich an den Händen zu fassen.