Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
VHS Online
VHS Online
Programm / Programm / Kultur und Kreativität / Literatur/Theater/Kleinkunst
Programm / Programm / Kultur und Kreativität / Literatur/Theater/Kleinkunst
Seite 1 von 2

Kurs abgeschlossen Hermann Hesse tanzt aus der Reihe - Musikalische Lesung

Fr. 17.09.2021 19:00 - 20:30 Uhr in Dörzbach
Dozent: Sunyata Kobayashi

Der philosophierende und introvertierte Dichter hat in einer Handvoll Gedichte sich selbst und uns aus einem satirischen Blickwinkel betrachtet. An diesem Abend zeigt sich ein liebenswerter Charakter aus einer anderen Sicht. Frech, selbstironisch und ehrlich beschreibt er sich in Lebenssituationen, die uns den Menschen nahe bringen. Hesse zeigt sich als phantasievoller Liebhaber, aber auch als trinkfreudiger und ausgelassen Feiernder. Diese Menschlichkeit ist es, die den Zuhörern einen neuen Zugang zu Hesse ermöglicht. Ein sehr persönlicher, amüsanter Abend.
Klaus Brückner, Schauspieler, hat sich lange mit Hesse beschäftigt und diese besonderen Gedichte ausgewählt. Der Gitarrist und Komponist Sunyata Kobayashi, alias Mister Suny, unterstreicht mit spielerischen eigenen Kompositionen den leichten Charakter des Abends.

Anmeldung möglich Lektürekurs zur Deutschen Schrift des 19./20. Jahrhunderts (für Fortges

Di. 28.09.2021 (18:30 - 20:00 Uhr) - Di. 25.01.2022 in Neuenstein
Dozent: Thomas Kreutzer

Wer alte Dokumente wie Briefe oder Tagebücher aus Ur-Großvaters Zeiten ohne größeren Aufwand entziffern kann, dem stehen die Tore zur Geschichte offen. Dabei ist regelmäßige Übung die halbe Miete! Der Lesekurs richtet sich an alle, die schon etwas geübter sind im Lesen der deutschen Schreibschriften des 19. und frühen 20. Jahrhunderts und die ihre Fähigkeiten weiter vertiefen möchten. Auf der Grundlage von Originaltexten aus hiesigen Archiven versteht sich die Veranstaltung als regelmäßiger Lektürekurs, der im Allgemeinen einmal im Monat stattfindet und über die Semestergrenzen hinweg fortläuft.
Teilnahme mit eigenem Gerät.

Anmeldung auf Warteliste Ein Künzelsauer in diplomatischen Diensten

Mi. 29.09.2021 15:00 - 16:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Claus Brümmer

Der bis zu seinem Abitur 1966 in Künzelsau aufgewachsene Claus Brümmer war nahezu 15 Jahre im Rang eines Botschaftsrates Leiter des Büros der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) in den Deutschen Botschaften in Kiew und Moskau. Als Pensionär kehrte er nach 43 Jahren wieder in seine Heimatstadt Künzelsau zurück und berichtet nun über wichtige und amüsante Erlebnisse während seiner Arbeits- und Lebensabschnitte in Russland und Kiew. Dazu wird Kaffee und Gebäck gereicht.

Anmeldung auf Warteliste Lesekurs: Arme Sünder - Verhörprotokolle des 18. Jahrhunderts

Mi. 06.10.2021 (19:00 - 20:30 Uhr) - Mi. 27.10.2021
Dozent: Jan Wiechert

Im Jahr 1738 kommt es in Langenburg zum Prozess gegen eine mehrköpfige Diebesbande. Drei Männer und vier Frauen müssen sich wegen zahlreicher, wenn auch meist geringfügiger Eigentumsdelikte verantworten. In den Verhören berichten die Angeklagten nicht nur von ihren Taten, sondern zeigen auch ein Lebensbild auf, wie es sich seinerzeit tausendfach auf den Landstraßen des Reichs abspielt. Die erhaltenen Protokolle bilden den Lesestoff für einen neuen Kurs der Reihe Federlesen. Auch für Anfänger geeignet.

Anmeldung möglich Lesekreis

Mi. 06.10.2021 (19:30 - 21:00 Uhr) - Mi. 12.01.2022 in Künzelsau
Dozent: Peter Kovacs

In diesem Semester wollen wir uns mit Büchern beschäftigen, die in den letzten 10 Jahren erschienen sind. Manche waren auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Die Bücher erzählen von außergewöhnlichen Charakteren oder Alltagsschicksalen, die aber eine eigenartige Wendung nehmen. Sie erzählen von Menschen mit Mut, aber auch von solchen, die an ihren Herausforderungen (fast) scheitern. Interessierte neue Leserinnen und Leser sind jederzeit willkommen.
Wir beginnen unseren Streifzug mit Kai Weyands Roman "Die Entdeckung der Fliehkraft". Die weiteren Titel werden in der ersten Sitzung gemeinsam festgelegt.

Plätze frei Wer spricht hier? - Gestaltung literarischer Texte

Mi. 13.10.2021 (19:30 - 21:00 Uhr) - Mi. 15.12.2021 in Künzelsau
Dozent: Eduard Gruber

Mit den Mitteln der Atem-, Bewegungs-, Stimmarbeit und des Schauspiels werden wir unsere körperlichen und sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten erforschen und spielerisch erweitern. Im Anschluss an diese Übungen geht es um die Durchdringung und ausdrucksstarke Gestaltung unterschiedlichster Texte aus verschiedenen Epochen. Der Dozent absolvierte ein Schauspielstudium und verfügt über eine langjährige Praxis als Regisseur, Theaterpädagoge und Sprachtherapeut.

Anmeldung auf Warteliste ABC für Zeitreisende

Sa. 16.10.2021 10:00 - 13:00 Uhr
Dozentin: Dinah Rottschäfer

Wenn man eine alte Postkarte der Großeltern lesen will, den Vorfahren in uralten Kirchenbüchern nachspürt oder beginnen möchte, der Geschichte des eigenen Heimatortes auf den Grund zu gehen, stellt das Entziffern der alten Handschriften meist eine große Hürde dar. In diesem kompakten Lesekurs des Hohenlohe-Zentralarchivs soll ein erster Zugang zu historischen Schriften und Dokumenten geschaffen werden, damit die persönliche Reise in die Vergangenheit zum Erfolg wird. Das Angebot richtet sich explizit an Anfänger, die keine oder nur wenig Erfahrung im Lesen alter Schriften haben.

Anmeldung möglich Als der Mond seine Unschuld verlor - Lesung

Fr. 22.10.2021 20:00 - 21:30 Uhr in Dörzbach
Dozentin: Dorothea Seth-Blendinger

Im Mittelpunkt des Romans stehen sechs Jugendliche und ihre Familien. Zeitlich verankert ist die Geschichte in den Jahren 1968 und 1969. Jahre, die im Zeichen von gesellschaftlicher und politischer Erneuerung stehen. Familiengeheimnisse und Tabus, erste Liebe, Unglücksfälle und tragische Schicksale, religiöser Wahn, Befreiung von Abhängigkeiten und ganz profane Ereignisse - ein Potpourri menschlichen Erlebens und Empfindens, angesiedelt in einer engen dörflichen Gemeinschaft, aus der es kein Entrinnen zu geben scheint. Aber der Wille nach Befreiung und Selbstbestimmung ist stark. Dorothea Seth-Blendinger gibt einen kurzen Überblick über den Zeitraum, in dem das Geschehen angesiedelt ist und liest aus ihrem Buch. Lassen Sie sich in dieser spannenden Lesestunde in die Zeit von vor 60 Jahren entführen.

Plätze frei Lesung mit Katja Hildebrand: Senta erzählt

Fr. 29.10.2021 19:00 - 20:30 Uhr in Mulfingen
Dozentin: Katja Hildebrand

Eine Geschichte zwischen Hund und Mensch ist immer eine Geschichte, die geprägt ist von Vertrauen, Treue, Zuneigung, Nachfolge. Senta saß in der Tötungsstation in Spanien, wurde im letzten Augenblick befreit und kam zu einer Familie im nördlichen Baden-Württemberg. Dort beschreibt sie das Hunde-Leben auf dem kleinen Bauernhof und macht sich viele Gedanken über den Unterschied zwischen Hund und Mensch.

Anmeldung möglich Ladies Crime Night

Fr. 05.11.2021 19:30 - 21:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Daniela Berg

Bei der Ladies Crime Night entführen uns einige völlig unterschiedliche Krimi-Autorinnen für jeweils 10 Minuten in die Welt des Verbrechens. Ihre Geschichten sind humorvoll, blutig, tragisch und immer spannend. Ist ihre Zeit abgelaufen, ertönt ein Schuss und schon betritt die nächste Autorin die Bühne. Die Lesung wird musikalisch umrahmt. Lassen Sie sich durch einen Abend führen, der jede Menge Spannung verspricht.



Seite 1 von 2