Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Natur/Technik
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Natur/Technik

Plätze frei Erlebniswochenende für Vogelfreunde

Fr. 08.05.2020 (18:00 - 13:30 Uhr) - So. 10.05.2020 in Schöntal
Dozent: Ulrich Oberhauser

Vögel sind allgegenwärtig. Sie haben den Menschen schon immer fasziniert. Vögel bereichern unser Leben und sind Geschöpfe Gottes. An diesem Wochenende wollen wir die Vogelwelt im schönen Jagsttal erleben, beobachten, entdecken und genießen. Was wäre geeigneter als den Ausgangspunkt für die Theorie und die Praxis der Ornithologie in einem Kloster zu wählen? Kloster Schöntal, im herrlichen Jagsttal gelegen, ist ein idealer Ort, um im Wonnemonat Mai einen persönlichen Einstieg oder eine Vertiefung in die Vogelkunde zu erleben. Uns erwartet uns ein abwechslungsreiches Programm mit viel Naturerlebnis in einem einfachen, aber schönen Gästehaus.

Ralf Gramlich, Uli Oberhauser, Waldschulheim Kloster Schöntal. Nähere Informationen bei Uli.Oberhauser@forstbw.de, Tel 07943 20 43, Mobil 01 62 62 23 98 840




Anmeldung möglich Vögel im Frühjahr

Fr. 08.05.2020 18:00 - 20:00 Uhr
Dozent: Peter Mühleck

Vogelstimmenführungen finden üblicherweise am frühen Morgen statt. Wer keine Lerche, sondern eher eine Nachteule ist, wird so unter Umständen von einer Teilnahme abgeschreckt. Rudi Dehner und Peter Mühleck, Hobby-Ornithologen in der Naturschutzgruppe Taubergrund bzw. in der NABU-Ortsgruppe Niederstetten, werden versuchen, an einem Frühlingsabend auch den Spätaufstehern Vogelstimmen zu präsentieren und zu erklären.

Anmeldung möglich Alpakas treffen heimische Wildkräuter

Sa. 16.05.2020 14:30 - 16:00 Uhr in Kupferzell
Dozentin: Sabine Heinle

Mit Neuweltkameliten auf der Suche nach heimischen Wildkräutern. Gemeinsam mit den Alpakas der Familie Leutwein begeben wir uns auf eine Kräuterwanderung.
Die Kräuterpädagogin Inge Heinle wird uns auf der Wanderung begleiten und Spannendes, Wissenswertes und Lustiges über Kräuter erzählen. Ständiger Begleiter werden die Alpakas sein. Im Anschluss an die Wanderung und einer wilden grünen Stärkung haben Sie noch die Möglichkeit, die Alpakas auf der Weide zu besuchen und zu erleben.

Plätze frei Ostafrika - Bildpräsentation

Mi. 20.05.2020 19:00 - 21:00 Uhr in Krautheim
Dozentin: Birgit Dietz

Bei ihrer Reise nach Afrika bereiste Birgit Dietz ganz unterschiedliche Länder. Fernab von Touristenrouten besuchte sie Länder wie Kenia, Tansania, Malawi, Mosambik, Kongo, Angola. Der Schwerpunkt des Abends liegt auf der faszinierenden Begegnung mit den Berggorillas. Dabei erlebte sie einmalige landschaftliche Highlights und unwiederbringliche persönliche Begegnungen.

Anmeldung möglich Fledermäuse - heimliche Jäger der Nacht

Sa. 20.06.2020 21:00 - 23:00 Uhr
Dozent: Paul Schuhmacher

Paul Schumacher von der NABU-Gruppe Künzelsau informiert an diesem Abend über unsere heimlichen Jäger der Nacht - die Fledermäuse. Themen wie Verbreitung, Quartier- und Lebensansprüche, Fortpflanzung und Schutzmaßnahmen werden behandelt. Nach dem theoretischen Teil mit Präparaten werden wir am Kocher mit Hilfe eines Bat- Detektors auf "Fledermausjagd" gehen. Die Führung ist kostenlos. Bei Regen entfällt die Führung.

Plätze frei Stephen Hawking: Kurze Antworten auf große Fragen

Do. 25.06.2020 (09:30 - 11:45 Uhr) - Do. 16.07.2020 in Künzelsau
Dozent: Joachim Sommer

Stephen Hawking (1942-2018), der fast sein ganzes Leben erfolgreich gegen eine schwere Krankheit ankämpfte, war weit über die Physikergemeinde hinaus einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Sein posthum erschienenes Buch "Kurze Antworten auf große Fragen" hielt sich über Monate in den Bestsellerlisten. Wir wollen das Buch als Leitlinie für unser Seminar nehmen und kritisch untersuchen, ob man die "großen Fragen" nach der Welt - von der Antike bis zur Gegenwart - tatsächlich mit "kurzen Antworten" für jedermann verstehbar beantworten kann. Ein Versuch, der sich lohnt!

Anmeldung möglich Fledermäusen auf der Spur

Fr. 24.07.2020 21:00 - 22:30 Uhr
Dozent: Paul Schuhmacher

In der Hohebacher Kirche und im Pfarrhaus sind seit Jahrzehnten Fledermauskolonien beheimatet. Die in der Dämmerung ausfliegenden Tiere können sehr gut beobachtet werden. Ihre Orientierungsrufe hören wir mit Hilfe eines Bat-Detektors. Zudem gibt es viel Interessantes über die Lebensweise und den Schutz dieser bedrohten Nachtjäger zu berichten. Bei Regen entfällt die Führung.