Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
VHS Online
VHS Online
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Psychologie/Soziologie/Pädagogik
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Psychologie/Soziologie/Pädagogik

Kurs abgeschlossen Livestream - vhs.wissen live: „Überall, unbemerkt und unterschätzt"

Di. 06.12.2022 19:30 - 21:00 Uhr
Dozentin: Lucia Reisch

Unternehmen und Medien versuchen, uns als Verbraucher gezielt zu steuern. Dies ist nichts Neues in der Konsumgesellschaft, allerdings haben sich die Möglichkeiten (und die Missbrauchsgefahr) durch die Datensammlung in der digitalen Welt vervielfacht.
Auch die Politik versucht, durch entsprechende Instrumente unser Verhalten zu beeinflussen. Neben den klassischen Instrumenten wie Steuern, Gesetze und Information kommt dafür seit einigen Jahren auch das Nudging zum Einsatz – zuerst in den USA während der Präsidentschaft von Barack Obama, heute wird es von hunderten Regierungen weltweit genutzt. Staatliches Nudging muss freilich immer „Nudging for good“ sein (die Wohlfahrt und das Wohlbefinden der Menschen steigern) und ist strengen Regeln des „Guten Regierens“ unterworfen (z.B. Transparenz der Prozesse).
Dagegen sind Anwendungen von Nudges durch Unternehmen von deren Zielsetzung und ethischem Verständnis abhängig. Hier wird Nudging, abweichend von der Grundidee, auch für Ziele eingesetzt, die rein kommerziell motiviert, manchmal gar illegitim sind. Dass aus Stupsen schnell Schubsen wird, hat vor allem mit der ständig anwachsenden Menge personenbezogener Daten von Konsumenten und immer intelligenter werdenden Algorithmen zu tun. Dadurch ergeben sich insbesondere im digitalen Bereich noch nie dagewesene, personalisierte Manipulationsmöglichkeiten von Verbrauchern.
Wie kann das Design von Benutzerschnittstellen, also z. B. Internetseiten von Online-Shops, fair und ethisch gestaltet werden? Sind wir uns überhaupt bewusst, dass unsere (Kauf)Entscheidungen gelenkt werden sollen? Wie können wir unser Bewusstsein schärfen, dass wir als Konsumenten in vielen Bereichen manipuliert werden sollen und uns sogar dagegen wappnen? Darüber möchten wir mit Ihnen und unserer Expertin ins Gespräch kommen.
Lucia Reisch, ist Professorin of Behavioural Economics and Policy an der University of Cambridge (UK) und nahm in den vergangenen Jahren eine leitende Rolle in verschiedenen große EU-Forschungsprojekten zu Verbraucherverhalten und Verbraucherpolitik ein. Ihre Forschungsschwerpunkte sind unter anderem Verhaltensökonomik, nachhaltiges Konsumentenverhalten und der Zusammenhang von Digitalisierung und Verbraucherverhalten. Frau Reisch ist Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).
In Kooperation mit der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech).

Anmeldung auf Warteliste Rente erst mit 67 und dann noch Steuern zahlen?

Di. 13.12.2022 18:30 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Stefan Gundling

"Rente mit 67" - ein Schlagwort, das jeder kennt. Doch was steckt dahinter? Die Informationsveranstaltung beantwortet Fragen zu dieser angehobenen Regelaltersgrenze und stellt außerdem Möglichkeiten eines vorzeitigen Rentenbeginns vor. Des Weiteren wird über Regelungen zum Abschlag informiert und gezeigt, wie dieser ausgeglichen werden kann. Außerdem erfolgt ein Überblick über Hinzuverdienstregelungen und zu Abgaben wie Steuern und Sozialversicherungsbeiträge, die im Alter noch fällig werden können.
Der Referent ist Dipl. Verwaltungswirt (FH) und Mitarbeiter im Regionalzentrum Schwäbisch Hall der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg.

Plätze frei Einfach gut organisiert! Büromanagement und Kommunikation für das Sekretariat

Mi. 11.01.2023 09:00 - 16:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Sabine Wöhrstein

Mehr leisten in immer kürzerer Zeit. Wir erarbeiten, wie Sie durch zielstrebiges und strukturiertes Handeln sowie mit aktuellen Techniken des Zeit- und Selbstmanagements mehr persönliche Souveränität gewinnen. Genauso wichtig wie die Qualität unserer Arbeit ist eine gelingende Kommunikation im Büro, ein konstruktiver Umgang mit Stress und Konflikten. Im Sekretariat laufen oft alle Fäden zusammen, es gibt verschiedene Listen, unterschiedliche Arbeitsweisen, oft sind Mitarbeiter der Kummerkasten für andere. Mit bewusster und konstruktiver Arbeitsweise kann man hier gegensteuern. Wir erarbeiten, wo individuelle kommunikative Stärken liegen und erfahren, wie sich Konflikte entschärfen lassen. Weitere Inhalte: Strukturierung, Zeitmanagement, Selbstmotivation, Deeskalationstechniken, Gesprächsführung,

Plätze frei Stress verstehen und bekämpfen - Workshop

Sa. 14.01.2023 09:00 - 17:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Paul Giesinger

Wann wird aus Stress ein Burnout? Wie löse ich falsche Glaubenssätze auf? Und mit welchen Methoden kann ich meine Zeit und meine Ziele besser managen? Auf diese und weitere Fragen finden wir in diesem Workshop Antworten. Von den drei Säulen der Stressbewältigung nach Kaluza bis hin zum Genusstraining bekommen wir Inspirationen für den Alltag. Neben Entspannungsübungen und vielen Hintergrundinformationen erarbeiten wir in Gruppen, was Stress bei uns auslöst. Wie wir die Auslöser wirkungsvoll bekämpfen und so unsere Gesundheit erhalten können, lernen wir in diesem Tageskurs.

Plätze frei Hypnose

Mo. 23.01.2023 19:00 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Uschi Zankl

An diesem Abend werden Sie über die Macht Ihres Unterbewusstseins, sowie Möglichkeiten und Vorgehensweisen der Hypnose informiert. Die Hypnose wird heute teilweise in medizinischen Bereichen eingesetzt, z. B. bei Zahnärzten und bei Operationen. Aber es ist auch möglich, mit Hypnose Ihre eigenen Fähigkeiten und Potentiale zu steigern, um ein gesünderes und glücklicheres Leben zu führen. Dauerhafte Veränderungen laufen hier auf unbewusste Weise ab. Der Weg geht am "kritischen Verstand" vorbei, direkt ins Unterbewusstsein. Während der Hypnosebehandlung wird der Klient in einen "konzentrierten Entspannungszustand" (Trance) gebracht, wo er immer und zu jeder Zeit die Kontrolle seiner Trance und seines Lösungsprozesses hat.

Anmeldung möglich Rhetorik: Mit Worten überzeugen

Di. 24.01.2023 18:30 - 21:30 Uhr in Crailsheim
Dozent: Matthias Dahms

Wer in Reden und Präsentationen überzeugend, sicher und sprachlich geschickt auftritt, erreicht seine Ziele leichter. Die besondere Herausforderung liegt darin, den Spannungsbogen so zu gestalten, dass das Publikum emotional berührt ist und der Funke der Begeisterung überspringt. Besseres Argumentieren und sicheres Auftreten steigern Ihre Überzeugungskraft. Ihr körpersprachlicher Ausdruck wird selbstbewusster. Lernen Sie, einen wirkungsvollen Einstieg zu finden, mit Blackout und Störungen souverän umzugehen sowie Einwänden adäquat zu begegnen.

Plätze frei Onlinekurs: Alltagstaugliches Zeitmanagement beruflich und privat

Do. 27.04.2023 09:00 - 16:30 Uhr
Dozentin: Sabine Wöhrstein

Diverse Studien und Umfragen belegen es: Fast alle Menschen wünschen sich vor allem eines: mehr Zeit! Menschen, die abends sämtliche Aufgaben erledigt haben und dauerhaft den Überblick bewahren, sind ziemlich selten. Zeitdruck, lange To-Do-Listen, Burnouts und Stress im Arbeitsalltag sind eher an der Tagesordnung.
Heute müssen wir Zeitmanagement "neu denken".
Ein hohes Maß an Zeitkompetenz zu besitzen, bedeutet, dass man es schafft, individuelle Anforderungen mit eigenen Ressourcen und im Zusammenhang mit persönlichen Zielsetzungen in Einklang zu bringen.

In diesem Workshop lernen Sie unter anderem die wichtigsten Stellschrauben für effizientes Zeitmanagement kennen. Sie reflektieren Ihre persönliche Situation und Ihre Möglichkeiten, ganz individuelle Strategien zu finden.

Warum eine regelmäßige und strukturierte Tagesplanung so wichtig ist.
Plötzlich Home Office: 5 wertvolle Tipps in Krisen-Zeiten.
Neujahrsvorsätze: 5 Tipps fürs Dranbleiben und für effizientes Arbeiten.
Wie Aufschieberitis "heilbar" ist.

Wenn Sie sich am klassischen Zeitmanagement bereits die Zähne ausgebissen haben, dann sind Sie bei dieser Veranstaltung genau richtig.