Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
VHS Online
VHS Online
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Psychologie/Soziologie/Pädagogik
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Psychologie/Soziologie/Pädagogik
Seite 1 von 3

Eltern-Kind-Gruppe im Waldorfkindergarten

Mo. 26.02.2024 09:45 - 11:45 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Margot Ott-Meixner

Offenes Angebot für Eltern mit Kindern zwischen 6 Monaten und 3 Jahren, je montags oder dienstags von 9:30 bis 11:30 Uhr. Gerne kann man zum Schnuppern kommen und auch während des Jahres einsteigen. Zu Beginn der Treffen werden im Kreis gemeinsam der Jahreszeit entsprechende Lieder gesungen, anschließend folgen Handgestenspiele und Kniereiter. Im Spiel können die Kinder ihre Beweglichkeit und die Beschaffenheit der Dinge entdecken und mit allen Sinnen ihre Umgebung erkunden. Wir lassen ihnen den Raum und die Zeit, um in ein phantasievolles, freilassendes Spiel einzutauchen. Währenddessen schaffen die Erwachsenen durch eigene Tätigkeit (einfache Handarbeiten) eine anregende Atmosphäre. Auf Wunsch steht die Gruppenleiterin den Eltern außerhalb des Treffens in Erziehungsfragen beratend zur Seite.

Vorträge souverän und sicher durchführen

Mo. 04.03.2024 09:00 - 16:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Helmut Lange

Sie sind aufgeregt, fühlen sich nicht genug vorbereitet, Ihre Stimme zittert und Sie glauben nicht, Ihre Zuhörerinnen und Zuhörer erreichen zu können? Sie möchten, dass Ihr Publikum Ihnen an den Lippen klebt?
Vor Menschen zu stehen und sie mit einem Vortrag zu begeistern ist eine Kunst, die Sie lernen können. Durch eine optimale mentale Vorbereitung bekommen Sie Ihr Lampenfieber in den Griff und können Ihren Vortrag souverän und begeisternd durchführen. Spezielle Sprech- und Atemtechniken ermöglichen es Ihnen, Ihre Stimme flexibler anzuwenden, denn Ihre Stimme ist Ihr Werkzeug, das Sie beherrschen sollten. Sie lernen, wie Sie Ihre Mimik und Gestik richtig einsetzen, denn nur dann, wenn das gesprochene Wort und die Körpersprache zusammenpassen, können Sie auch authentisch wirken.
Wie geht man mit Zwischenrufen und Störungen aus dem Publikum um? Werten Sie die Situation um, und nutzen Sie die Einwände aus dem Zuhörerkreis, um Ihren Vortrag noch erfolgreicher zu gestalten. Wenn Sie logisch argumentieren, können Sie auch Zwischenrufe und Störungen auf null reduzieren. Außerdem lernen Sie, wie Sie ohne Zettel frei reden können. Wie Sie am Ende noch Ihr Publikum zum Handeln bewegen, zeigen einige bewährte Vorgehensweisen, die Sie schnell und sicher für Ihre Vortragspraxis umsetzen können.
Ihre Vorteile: die ideale mentale Vorbereitung, die richtige Sprech- und Atemtechnik anwenden, so setzen Sie Ihre Körpersprache gezielt ein, Rhetorik - so gewinnen Sie Ihr Publikum in 30 Sekunden, flüssig sprechen und authentisch wirken, wie Sie souverän mit Zwischenrufen und Störungen umgehen, mit Lampenfieber gekonnt umgehen können, besser argumentieren, Stichpunkte merken ohne Zettel, wie Sie Ihr Publikum zum Handeln bewegen.

PEKiP® Geburtsmonate: Oktober, November und Dezember 2023, Januar 2024

Di. 05.03.2024 (10:45 - 12:15 Uhr) - Di. 16.07.2024 in Künzelsau
Dozentin: Tanja Preisendanz

Das erste Lebensjahr ist eine besondere Zeit. Im PEKiP®-Kurs werden Sie und Ihr Baby mit Spiel- und Bewegungsanregungen durch das erste Lebensjahr begleitet. Jedes Baby entdeckt die Welt und entwickelt sich in seinem eigenen Tempo. Deshalb richten sich alle Angebote und Anregungen individuell nach Ihrem Kind, daher sind auch Kinder mit Einschränkungen in der Gruppe willkommen und gut aufgehoben. Die Babys dürfen sich nackt bewegen und so ganz neue Bewegungserfahrungen machen. In festen Gruppen treffen sich einmal pro Woche max. 8 Mütter/Väter mit ihren Babys. Dort haben Sie die Möglichkeit, abseits von Störungen durch den „Alltag“ beim intensiven Spiel mit den Kindern, deren Entwicklung gemeinsam zu erleben, ihre Neugier und ihren Bewegungsdrang zu unterstützen und ihnen erste Kontakte mit Gleichaltrigen zu ermöglichen. Ziele des PEKiP®: das Kind durch Bewegungs-, Sinnes- und Spielanregungen in seiner individuellen Entwicklung zu begleiten und zu unterstützen. Eltern-Kind-Beziehung stärken und vertiefen. Erfahrungsaustausch und Kontakte der Eltern untereinander fördern. Kindern erste Kontakte zu Gleichaltrigen ermöglichen.

Onlinekurs: Der schnelle Einstieg in Sketchnotes - Workshop

Do. 07.03.2024 17:00 - 20:00 Uhr
Dozentin: Nicole Funke

Sketchnotes sind visuelle Notizen. Klassische Notizen bestehen aus Text, bei Sketchnotes kommen noch kleine Zeichnungen, Symbole, Pfeile und Schrift dazu. Das ist praktisch, da unser Gehirn Bilder sehr viel schneller erfassen und verarbeiten kann. Wenn wir diese Bilder dann auch noch mit Schrift kombinieren, bieten wir unserem Gehirn die beste Grundlage, sich wichtige Dinge schneller zu merken und sich länger daran zu erinnern.
Sketchnotes sind super vielseitig. Von Live-Veranstaltungen bis hin zu Kochrezepten, Tagebüchern und Reiseerinnerungen: Es gibt fast nichts, was nicht mit einer Sketchnote zusammengefasst werden kann.
Sie müssen nicht zeichnen können und werden am Ende des Workshops Ergebnisse haben, die Sie begeistern werden.
Darum wird es in diesem Workshop gehen:
• Einführung in die Methode Sketchnotes.
• Das visuelle Alphabet als Grundlage für Bilder und Icons.
• Visuelle Struktur schaffen mit Rahmen, Pfeilen, Konnektoren und Schrift.
• Menschen, Figuren und Gesichter zeichnen für mehr Persönlichkeit und Emotionen.
• Magische Zutaten einer Sketchnote.

Farb- und Imageberatung

Sa. 09.03.2024 (09:00 - 12:00 Uhr) - Sa. 16.03.2024 in Künzelsau
Dozentin: Ulrike Kromer

Wir können Kleidung und Farbe bewusst einsetzen, um eine Botschaft zu transportieren und bestimmte Persönlichkeitsmerkmale auszudrücken. Das tun wir oft, beispielsweise bei einem Vorstellungsgespräch, in dem wir durch eine elegante Kleidung einen professionellen ersten Eindruck vermitteln wollen. Die Kleidung sendet auch im Alltag Signale aus. Aber nicht nur im Außen transportiert sie Emotionen, sie hat auch einen starken Einfluss auf das Innenleben. Ein gelbes Kleid wird Sie automatisch fröhlicher stimmen, als würden Sie das gleiche Kleid in Grau wählen. Mit der Kleidung können Sie jeden Tag neu wählen, wie Sie Ihre Persönlichkeit sichtbar machen möchten.
In diesem Kurs erhalten Sie entsprechende Anregungen zu Stil und Farbe, um die Persönlichkeit zu unterstreichen.

Rente erst mit 67 und dann noch Steuern zahlen?

Di. 12.03.2024 19:00 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Stefan Gundling

"Rente mit 67" - ein Schlagwort, das jeder kennt. Doch was steckt dahinter? Die Informationsveranstaltung beantwortet Fragen zu dieser angehobenen Regelaltersgrenze und stellt außerdem Möglichkeiten eines vorzeitigen Rentenbeginns vor. Des Weiteren wird über Regelungen zum Abschlag informiert und gezeigt, wie dieser ausgeglichen werden kann. Außerdem erfolgt ein Überblick über Hinzuverdienstregelungen und zu Abgaben, wie Steuern und Sozialversicherungsbeiträgen, die im Alter noch fällig werden können.
Der Referent ist Dipl. Verwaltungswirt (FH) und Mitarbeiter im Regionalzentrum Schwäbisch Hall der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg.

Leichter lernen mit der Evolutionspädagogik® - Impulsvortrag

Mi. 13.03.2024 19:00 - 20:30 Uhr in Waldenburg
Dozentin: Carmen Vogt-Neuweiler

Kennen Sie bei Ihrem Kind Hausaufgabenstress, Unruhe, Ängste, Konzentrationsprobleme, Wutausbrüche, Rechen-, Lese- oder Rechtschreibprobleme ...? In diesem Impulsvortrag erfahren Sie, wie die Evolutionspädagogik Ihr Kind mit gezielten, einfach umsetzbaren und natürlichen Bewegungsübungen unterstützt. Es geht dabei nicht um Nachhilfe, denn Lernen beginnt nicht mit Wissen, sondern mit innerem und äußerem Gleichgewicht. Und Gleichgewicht und Entwicklung braucht Bewegung, schon von Anfang an.
Die Evolutionspädagogik stärkt das Kind für einen guten Kindergarten- und Schulalltag, damit es stressfrei auf sein ganzes körperliches und geistiges Potenzial zurückgreifen und jeden Tag fröhlich und entspannt sein kann. Lernen Sie die Evolutionspädagogik kennen.

Vortrag “Umgang mit Trauer und Verlust”

Do. 14.03.2024 19:00 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Kathrin Benkenstein

Trauer ist nach einem schmerzlichen Verlust der Schlüssel dafür, dass man das Geschehene annehmen und das Leben wieder lieben kann. Trauerwege sind individuell. Jeder Mensch trauert anders; es gibt kein Richtig oder Falsch.
Die renommierte deutsche Trauerbegleiterin Chris Paul verwendet das Wort "Trauerweg", da es für Trauer kein Patentrezept gibt. Es werden verschiedene Modelle und Konzepte zum Umgang mit Trauer und Verlust vorgestellt. Ein besonderer Fokus liegt auf dem sog. "Trauerkaleidoskop" von Chris Paul. Ihre Devise lautet "Trauern ist die Lösung, nicht das Problem". Die Referentin hat nach einem persönlichen Schicksalsschlag die Ausbildung zur Trauerbegleiterin begonnen. Sie leitet zusammen mit ihrer Schwester in Crailsheim eine Selbsthilfegruppe für Suizidhinterbliebene (AGUS e.V.).

7 Schritte zum Teamergebnis - Teamcoaching mit der Moderationsmethode

Mo. 18.03.2024 (09:00 - 16:30 Uhr) - Di. 19.03.2024 in Künzelsau
Dozent: Helmut Lange

Wer für Teams und deren Arbeitsprozesse verantwortlich ist, wird in diesem Methodentraining das momentan effektivste Instrument der Teamführung kennen lernen. Es ermöglicht höchste Motivation, Zielidentifikation und Zufriedenheit im Team.
Die Erfolge werden durch die Kombination unterschiedlichster Teamarbeitstechniken (u. a. Themenzentrierte Interaktion, Metaplantechnik) erzielt. Dabei wird einerseits durch das Bündeln des Know-Hows und der Erfahrungen aller Beteiligten ein Synergie-Effekt erzielt, welcher sich in einem qualitativ höheren Ergebnisniveau ausdrückt. Andererseits können die Mitarbeiter ihre Interessen und Vorstellungen in den Entscheidungsprozess einbringen und werden in ihrer Fachkompetenz bestätigt.
Die Moderationsmaterialien werden für Visualisierung und professionelles Präsentieren herangezogen.
Sie bekommen eine sichere Methode an die Hand, die Sie in jeder Teamsituation mit folgenden Inhalten anwenden können:
Die Moderationsmethode ermöglicht Ihnen souveränes Handeln. Die Zufriedenheit im Team wächst. Die Motivation im Team steigt stetig. Die Wahrscheinlichkeit der Zielerreichung steigt enorm an. Weg von der Inhaltsorientierung - hin zur Prozessorientierung. Konsens statt Kompromiss. Spaß am Denken und Handeln.

PEKiP® Geburtsmonate: Juni, Juli, August 2023

Di. 19.03.2024 (09:00 - 10:30 Uhr) - Di. 18.06.2024 in Künzelsau
Dozentin: Tanja Preisendanz

Das erste Lebensjahr ist eine besondere Zeit. Im PEKiP®-Kurs werden Sie und Ihr Baby mit Spiel- und Bewegungsanregungen durch das erste Lebensjahr begleitet. Jedes Baby entdeckt die Welt und entwickelt sich in seinem eigenen Tempo. Deshalb richten sich alle Angebote und Anregungen individuell nach Ihrem Kind, daher sind auch Kinder mit Einschränkungen in der Gruppe willkommen und gut aufgehoben. Die Babys dürfen sich nackt bewegen und so ganz neue Bewegungserfahrungen machen. In festen Gruppen treffen sich einmal pro Woche max. 8 Mütter/Väter mit ihren Babys. Dort haben Sie die Möglichkeit, abseits von Störungen durch den „Alltag“ beim intensiven Spiel mit den Kindern, deren Entwicklung gemeinsam zu erleben, ihre Neugier und ihren Bewegungsdrang zu unterstützen und ihnen erste Kontakte mit Gleichaltrigen zu ermöglichen. Ziele des PEKiP®: das Kind durch Bewegungs-, Sinnes- und Spielanregungen in seiner individuellen Entwicklung zu begleiten und zu unterstützen. Eltern-Kind-Beziehung stärken und vertiefen. Erfahrungsaustausch und Kontakte der Eltern untereinander fördern. Kindern erste Kontakte zu Gleichaltrigen ermöglichen.



Seite 1 von 3