Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
VHS Online
VHS Online
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Religion/Theologie/Gesellschaft
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Religion/Theologie/Gesellschaft

Anmeldung möglich Pfade der Stille

So. 24.10.2021 10:30 - 16:00 Uhr
Dozentin: Christa Ludwig

Auf dem Pfad der Stille vorbei an den Eiskellern und über die Stäffele erreichen wir nach einem etwas beschwerlichen Aufstieg Dörzbachs höchstgelegenen Teilort Meßbach mit der schönsten Rokokokirche des Hohenloher Landes. In der Kirche wird der Meßner Roland Schmeißer über die Pest von Mailand wie auch den Deutschen Orden und andere Besonderheiten informieren. Weiter gehts auf dem Wendischenhöfer Sträßle durch den Palmschen Wald über die "Alte Poststeige" zur Kapelle St. Wendel zum Stein. Die Geschichte der Wallfahrtskapelle erfahren Sie von Fritz Ebert.

Anmeldung möglich Abzocke im Nachhaltigkeitsmantel? Greenwashing bei Finanzprodukten

Mi. 10.11.2021 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Hartmut Walz

Nachhaltigkeitsstreben kann zu einem psychologisch schweren Konflikt zwischen Wollen und Können führen; gut gemeint ist noch lange nicht gut gemacht. Greenwashing funktioniert wie Zaubern: Die Kunden werden auf bestimmte Aspekte fokussiert und gleichzeitig von anderen defokussiert. Auch bei nachhaltigen Anlagen sind Kosten und Nutzen aktiven Fondsmanagements kritisch zu hinterfragen. Ein euphorischer Boom pseudogrüner Finanzprodukte kann dazu führen, dass der Trend zu nachhaltigem Investieren eben gerade nicht nachhaltig wird. Der Dozent ist ein führender Verhaltensökonom und Entscheidungsexperte. Sein Kerngebiet ist die Schnittstelle zwischen Ökonomie und Psychologie. Er lehrt an der Hochschule Ludwigshafen u. a. zur Finanzkompetenz und Finanzpsychologie. Er engagiert sich in den Themen für den Verbraucherschutz.

Anmeldung möglich Onlinekurs: Smart Democracy - Was bedeutet es heute, jüdisch zu sein?

Mi. 24.11.2021 19:00 - 20:15 Uhr
Dozentin: N.N.

Die jüdische Gemeinschaft begeht 2021 ein besonderes Jubiläum: In diesem Jahr leben Jüdinnen und Juden nachweislich seit 1.700 Jahren auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands. Im Rahmen des Festjahres wurde das lebendige, vielfältige jüdische Leben in Deutschland gefeiert und sein Beitrag zur Kultur präsentiert. Wir ziehen Bilanz und blicken nach vorn: Was bedeutet es heute, jüdisch zu sein? Wieso bleibt die Lebenswirklichkeit von Jüdinnen und Juden in Deutschland abseits von Holocaustgedenken im öffentlichen Diskurs oftmals auf der Strecke? Welche Möglichkeiten gibt es, dem wachsenden Antisemitismus zu begegnen? DVV, mit Gästen aus Gesellschaft, Kultur und Wissenschaft. Seien Sie dabei und bringen Sie Ihre Fragen in die Diskussion ein! Liveübertragung aus Köln. Mit E-Mail-Adresse angemeldete Teilnehmer erhalten rechtzeitig einen Zugangslink.

Anmeldung möglich Nachhaltiger Konsum spart Geld und Zeit

Mi. 08.12.2021 18:00 - 19:30 Uhr
Dozent: Rainer Grießhammer

Nachhaltiger Konsum ist mehr als nur ökologischer Konsum. Weitere Kriterien sind ökonomische Aspekte wie etwa Kosten für Verbraucher*innen und soziale Aspekte wie etwa Zeitaufwand und Alltagskompetenz, aber auch soziale Aspekte bei der Herstellung und Entsorgung von Produkten. Die Bedeutung dieser Aspekte und Handlungsmöglichkeiten wird an konkreten Beispielen aus den Bereichen Energie, Mobilität und Ernährung gezeigt. Zum Referenten: Prof. Dr. Rainer Grießhammer ist Honorarprofessor für Nachhaltige Produkte an der Universität Freiburg. Bis 2019 war er Geschäftsführer des Öko-Instituts. 2010 erhielt er den Deutschen Umweltpreis für seine Arbeiten im Bereich Nachhaltiger Konsum und Produkte.

Plätze frei Freimaurerei in Deutschland (und der Welt)

Do. 27.01.2022 19:00 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Joachim W. Oberhoff

Einführung in das Thema mit einer Begriffsklärung, was Freimaurerei ist und was es nicht ist. Der Aufbau der deutschen Freimaurerei, deren Wurzeln und Tradition werden bestimmt und erläutert. Es wird aufgezeigt, wer Mitglied der Freimaurerei werden kann, welche Rolle die Politik spielt und was hinter dem Ruf einer "Geheimen Gesellschaft" steckt. Über diese und andere Themenbereiche wird einzeln oder in Verbindung miteinander vorgetragen. Es werden Fragen zu weiteren Bereichen des Themas beantwortet, sofern das möglich ist. Der Dozent Joachim W. Oberhoff ist seit 1987 Freimaurer.