Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
VHS Online
VHS Online
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Religion/Theologie/Gesellschaft
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Religion/Theologie/Gesellschaft
Seite 1 von 2

Anmeldung möglich Onlinekurs: Smart Democracy - Die Digitalisierung der Gesellschaft

Mi. 17.03.2021 19:00 - 20:15 Uhr
Dozentin: Anja Höfner

Die digitale Vernetzung nimmt in unserem Alltag permanent zu. Cloudsysteme und Videokonferenzen prägen zunehmend die Arbeitswelt, das "Smart Home" gilt als Vision und Alptraum zugleich für das eigene Zuhause. Aber was bedeutet diese Entwicklung für die so drängende sozial-ökologische Transformation unserer Gesellschaft? Bedeutet "mehr" Digitalisierung auch einen Beitrag für den Klimaschutz? Wie können wir verhindern, dass Effizienzgewinne durch Reboundeffekte wieder verloren gehen? Und wie hoch ist überhaupt der Energiebedarf der digitalen Vernetzung? Diese und weitere Fragen werden wir mit unseren Experten diskutieren und laden Sie herzlich ein, dabei zu sein. Mit E-Mail-Adresse angemeldete Teilnehmer erhalten rechtzeitig einen Zugangslink.

Anmeldung auf Warteliste Automatisierung und deren Auswirkungen

Do. 18.03.2021 19:00 - 22:00 Uhr in Schwäbisch Hall
Dozent: Dario Cords

Automatisierung ist eine Form der technologischen Entwicklung, welche definitionsgemäß Arbeit in gewissen Bereichen ersetzt. Eine Erhöhung der Nachfrage nach automatisiert hergestellten Gütern/Dienstleistungen führt somit zu keinen positiven Beschäftigungseffekten im jeweiligen Produktionsprozess. In diesem Kurs analysieren wir die Auswirkungen der Automatisierung.

Plätze frei Freimaurerei in Deutschland (und der Welt)

Do. 22.04.2021 19:30 - 21:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Joachim W. Oberhoff

Einführung in das Thema mit einer Begriffsklärung, was Freimaurerei ist und was es nicht ist. Der Aufbau der deutschen Freimaurerei, deren Wurzeln und Tradition werden bestimmt und erläutert. Es wird aufgezeigt, wer Mitglied der Freimaurerei werden kann, welche Rolle die Politik spielt und was hinter dem Ruf einer "Geheimen Gesellschaft" steckt. Über diese und andere Themenbereiche wird einzeln oder in Verbindung miteinander vorgetragen. Es werden Fragen zu weiteren Bereichen des Themas beantwortet, sofern das möglich ist. Der Dozent Joachim W. Oberhoff ist seit 1987 Freimaurer.

Anmeldung möglich Pfade der Stille

So. 25.04.2021 10:30 - 16:00 Uhr
Dozentin: Christa Ludwig

Auf dem Pfad der Stille vorbei an den Eiskellern und über die Stäffele erreichen wir nach einem etwas beschwerlichen Aufstieg Dörzbachs höchstgelegenen Teilort Meßbach mit der schönsten Rokokokirche des Hohenloher Landes. In der Kirche wird Roland Schmeißer über die Pest von Mailand wie auch den Deutschen Orden und andere Besonderheiten informieren. Weiter gehts auf dem Wendischenhöfer Sträßle durch den Palmschen Wald über die "Alte Poststeige" zur Kapelle St. Wendel zum Stein. Die Geschichte der Wallfahrtskapelle erfahren Sie von Fritz Ebert.

Anmeldung möglich Kupfertalwanderung

So. 25.04.2021 11:00 - 14:30 Uhr
Dozent: Günther Wolf

Wir wandern entlang der Kupfer von Kupferzell-Ulrichsberg über Neufels nach Neureut. Die abenteuerliche Wanderung im wildromantischen Abschnitt der Kupfer, einer der letzten Wildbäche in Hohenlohe, bietet einen Bärlauchdschungel, Trampelpfade, auf denen auch mal ein Baumstamm quer liegt, und mehrere Bachüberquerungen. Je nach Wasserstand bedeutet jede Querung ein kleines Abenteuer. Der Bachlauf schneidet Schichten des Mittleren Muschelkalks und der Wald bedeckt die Seitenhänge oft bis zur Talsohle. Die Wanderung dauert ca. 3 bis 3,5 Stunden mit einer Vesperpause, ist für Familien gut zu laufen und immer wieder schön.

Plätze frei Amerika hat gewählt

Do. 29.04.2021 19:30 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Andreas Zumach

Die Wahlen in den USA fanden in unruhigen Zeiten statt. Zahlreiche Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt, die Corona-Pandemie, die sich verstärkende gesellschaftliche Spaltung im Land und die tiefen Gräben zwischen Trump- und Biden-Anhängern haben den Wahlkampf beeinflusst und spiegeln sich im Wahlausgang wider. Was sagt das Ergebnis über die Zukunft der USA aus und welche Auswirkungen wird die Wahl haben? Kann die neue Regierung die hohen Erwartungen der Wähler und der europäischen Länder erfüllen? Wird sich die Politik der USA auch inhaltlich ändern oder nur der Ton und der Stil des Vorgehens? Der Referent, Journalist und profunder Kenner der USA, beobachtet seit über 30 Jahren für nationale und internationale Medien die Politik der Großmächte sowie die internationale Außen- und Sicherheitspolitik. Bei Bedarf findet die Veranstaltung online statt. Mit E-Mail-Adresse angemeldete Teilnehmer erhalten rechtzeitig einen Zugangslink.

Plätze frei Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker: Die Klimakrise ruft zu einer Neuen Aufklärung

Do. 06.05.2021 19:00 - 20:30 Uhr in Künzelsau
Dozent: Ernst Ulrich von Weizsäcker

Die Klimakrise ist ernst und die Schäden sind bereits beachtlich. Steigt der Meeresspiegel (womöglich sogar sprunghaft), laufen wir auf ein Flüchtlingsproblem zu, das an dem von 2015 gemessen ein Kinderspiel war? Maßnahmen, die die schlimmsten Entwicklungen vermeiden könnten, sind in unserer verwöhnten Welt nicht durchsetzbar. Wir müssen fundamental umdenken. Der Club of Rome ruft in seinem Buch "Wir sind dran" zu einer neuen Aufklärung auf. Eine Ökonomie, die nicht den Umsatz, sondern Wohlbefinden und Gesundheit steigert. Der Vortrag bringt auch praktikable Vorschläge für Politik und Alltag.
Der Physiker und Biologe Ernst Ulrich von Weizsäcker ist einer der einflussreichsten Wissenschaftler und wichtiger Vordenker des Konzepts der nachhaltigen Entwicklung. Er war Mitglied des Deutschen Bundestages und Ko-Präsident des Club of Rome.

Plätze frei Pfarrer-Mayer-Radtour

So. 13.06.2021 14:00 - 16:30 Uhr
Dozent: Günther Wolf

Radtour auf den Spuren von Pfarrer Mayer, dem Gipsapostel von Kupferzell (1719 - 1798). Pfr. Johann-Friedrich Mayer zeigt sich für viele Neuerungen in der Landwirtschaft verantwortlich u. a. der Gipsdüngung und des Kartoffelanbaus. Auf der 22 km langen Strecke wird an 16 Stellen über das Wirken des Pfarrers informiert. Stationen sind z. B. Friedhof, Rechbach, Waldsall, Westernach. Bei einer Rast werden Apfelsaft, Most und ein Imbiss (Spendenbasis) angeboten. Die Strecke ist auch für Familien geeignet.

Anmeldung möglich Griechisch-orthodoxe Kirche Künzelsau

Fr. 09.07.2021 18:00 - 19:30 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Birgit Siller

Kirchenerkundung in der griechisch-orthodoxen Kirche der Heiligen Helena und Konstantin, ursprünglich erbaut als erste katholische Kirche nach der Reformation in Künzelsau, von 1908 bis 1912. Von außen betrachtet ist alles beim Alten geblieben, aber der Innenraum wurde für den Ritus der orthodoxen Kirche neugestaltet. Ganz maßgeblich ist dabei die Ikonostase, die ein Stück weit den Himmel auf die Erde holt. Um den Kirchenbau, die Besonderheiten des griechisch-orthodoxen Kirchenraumes, aber auch um ein Erleben der damit verbundenen tiefen Spiritualität wird es bei dieser Führung gehen, dabei werden wir auch Pfarrer M. Petzolt treffen.

Anmeldung auf Warteliste Die Kirche in Sindeldorf

So. 18.07.2021 14:00 - 15:00 Uhr in Schöntal - Sindeldorf
Dozentin: Ursula Angelmaier

In den Seitentälern der Jagst gibt es noch so manches Kleinod zu entdecken. Im malerischen Sindelbachtal verdient die Kirche in Sindeldorf eine genauere Betrachtung. Im Laufe der Jahrhunderte hat sie zwar zahlreiche Veränderungen erleiden müssen, sodass ihr ursprünglicher Zustand kaum mehr zu erahnen ist. Gerade darin aber liegt ihr besonderer Reiz. Skulpturen und Gemälde aus dem Mittelalter und der Barockzeit haben sich erhalten und wurden in die anspruchsvolle Neukonzeption aus dem Jahr 2000 integriert. Dadurch entstand ein ästhetisches Ensemble, in dem die überlieferten Kunstwerke ganz neu erlebt werden können.



Seite 1 von 2