Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
VHS Online
VHS Online
Programm / Programm / Kultur und Kreativität / Kunstgeschichte
Programm / Programm / Kultur und Kreativität / Kunstgeschichte

Anmeldung auf Warteliste Kunst am Vormittag - Kiefer

Di. 06.10.2020 09:30 - 11:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Ursula Angelmaier

Bild und Text sind unterschiedliche Mittel der Kommunikation. Sie können sich gegenseitig erläutern, ergänzen oder konkurrieren miteinander. Während Texte in erster Linie mit dem Verstand erfasst werden, richten sich Bilder auch an das Gefühl und erreichen unser Unterbewusstsein. In der Kunst aller Epochen werden die Möglichkeiten der gegenseitigen Bereicherung genutzt.

Anmeldung auf Warteliste Kunst am Vormittag - Knittelverse

Di. 03.11.2020 09:30 - 11:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Ursula Angelmaier

Bild und Text sind unterschiedliche Mittel der Kommunikation. Sie können sich gegenseitig erläutern, ergänzen oder konkurrieren miteinander. Während Texte in erster Linie mit dem Verstand erfasst werde, richten sich Bilder auch an das Gefühl und erreichen unser Unterbewusstsein. In der Kunst aller Epochen werden die Möglichkeiten der gegenseitigen Bereicherung genutzt.

fast ausgebucht Lust auf mehr

Di. 10.11.2020 16:00 - 17:00 Uhr
Dozentin: Claudia Scheller-Schach

Die Ausstellung in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall zeigt rund 170 meist neu erworbene Werke zur Gegenwartskunst. Neben prominenten Künstlern, die schon lange in der Sammlung Würth vertreten sind - etwa Georg Baselitz und Christo, Alex Katz und Anselm Kiefer - sind neue Richtungen auszumachen, die in den 80er und 90er Jahren wegweisend waren. Großen Raum nehmen dabei die US-Amerikaner ein, darunter Malerstars wie John Baldessari, Frank Stella und Robert Rauschenberg. Gehen Sie mit auf Entdeckungsreise und erkunden Sie die Bandbreite der Kunst seit den 1960er-Jahren bis heute mit Positionen der Minimal Art, gestischer Abstraktion, neuen figurativen Ansätze und der visuellen Umsetzung von Zeitphänomenen sowie der Auseinandersetzung mit Literatur, Theater und Kunstgeschichte. Die Dozentin ist Kunsthistorikerin M.A.

fast ausgebucht Mit allen Sinnen! Französische Malerei Kunstfahrt zur Staatsgalerie Stuttgart

Do. 03.12.2020 09:15 - 15:00 Uhr
Dozentin: Sabine Lutzeier

Seit den 1860er Jahren entwickelt ein kleiner Kreis befreundeter junger Künstler um Monet, Pissarro und Renoir eine völlig neue Art der Malerei. Als Impressionismus ist sie zum Synonym für eine ganze Epoche der Kunst des 19. Jahrhunderts geworden. Mit schnell und direkt vor dem Motiv realisierten Gemälden werden Themen künstlerisch darstellbar und zu lebendigen Ereignissen. Anhand einer Auswahl von etwa 60 Exponaten, darunter 33 selten bis nie ausgestellten Leihgaben aus Privatbesitz, kann die Staatsgalerie mit dieser Ausstellung die Entwicklungsgeschichte dieser Epoche aufzeigen. Durch ihre besondere Präsentation ermöglicht sie einen neuen, konzentrierten und intimen Blick auf vermeintlich Bekanntes. Die Begleiterin ist Kunsthistorikerin. Führung: 11:15 Uhr, Rückkehr ca. 15 Uhr. Anreise nach Öhringen in Eigenregie.

Anmeldung auf Warteliste Kunst am Vormittag - Buchmalerei

Di. 08.12.2020 09:30 - 11:00 Uhr in Künzelsau
Dozentin: Ursula Angelmaier

Bild und Text sind unterschiedliche Mittel der Kommunikation. Sie können sich gegenseitig erläutern, ergänzen oder konkurrieren miteinander. Während Texte in erster Linie mit dem Verstand erfasst werde, richten sich Bilder auch an das Gefühl und erreichen unser Unterbewusstsein. In der Kunst aller Epochen werden die Möglichkeiten der gegenseitigen Bereicherung genutzt.