Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
VHS Online
VHS Online
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Verbraucherfragen
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Verbraucherfragen

Investieren in Aktien Online-Kompaktkurs

Sa. 11.05.2024 09:00 - 13:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Hartmut Nehme

Ein Investment in Aktien verspricht auf lange Sicht höhere Erträge als die klassische Geldanlage auf dem Tages- oder Festgeldkonto. Trotzdem scheuen viele die Anlage in Aktien. Im internationalen Vergleich ist in Deutschland die Anzahl der Aktienbesitzer im Verhältnis zur Bevölkerung gering. Themen sind u. a.: Psychologie bei der Aktienanlage, mögliche Anlagestrategien, Auswahlkriterien für Aktien, Unternehmenskennzahlen, Chartanalyse, Besonderheiten von Branchen, Wirtschaftsregionen, Umsetzung der Anlagestrategie. Für Teilnehmende mit und ohne Vorkenntnisse. Eine konkrete Anlageberatung kann nicht erfolgen.

Der Dozent studierte an der Fachhochschule Bochum Elektrotechnik, arbeitet seit mehr als 25 Jahren im Bereich der Internet-Technologien für ein weltweit führendes IT-Unternehmen und beschäftigt sich in der Freizeit intensiv mit den unterschiedlichen Möglichkeiten der Geldanlage.

Prävention von Mediengefahren - Für Eltern und alle Interessierten

Mi. 19.06.2024 19:00 - 20:30 Uhr in Dörzbach
Dozent: Jörg Bartsch

Das Internet eröffnet Welten, die auch Kinder und Jugendliche für sich entdecken. Doch neben vielen guten Internetseiten gibt es im Netz auch Bereiche, die für Kinder und Jugendliche ungeeignet sind: extremistische, pornografische oder gewaltverherrlichende Inhalte zum Beispiel. Daneben werden Kinder auch Opfer von Cybermobbing oder sexueller Anbahnung im Internet – oder fallen schlicht auf Netzbetrüger herein.
Unwissenheit und Unvorsichtigkeit machen aus ihnen aber auch Täter – beim Herunterladen von Musik aus illegalen Quellen beispielsweise oder beim Versand von strafbaren Inhalten. Eltern können ihre Kinder nicht zu 100 Prozent vor den Gefahren und Risiken des Medienalltags schützen, aber sie können diese begleiten und ihnen hilfreich zur Seite stehen – auch bei Online-Problemen. Jörg Bartsch, Kriminalhauptkommissar des Referats Prävention und Leiter der Außenstelle Künzelsau, ermöglicht an diesem Abend einen Überblick und bietet allgemeine Ratschläge sowie Hilfsangebote.

Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg - Führung ohne Stallbegehung

Mi. 26.06.2024 09:00 - 12:00 Uhr in Boxberg - Windischbuch
Dozentin: Petra Müller

Das Bildungs- und Wissenszentrum Boxberg (Landesanstalt für Schweinezucht - LSZ) ist die zentrale Bildungs-, Versuchs- und Leistungsprüfungseinrichtung des Landes Baden-Württemberg im Bereich Schweinehaltung und Schweinezucht. Die Einrichtung ist dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR) direkt nachgeordnet. Die Aufgaben sind die Aus- und Weiterbildung, Versuchs- und Forschungstätigkeit sowie die Leistungsprüfung und Zuchtwertschätzung. Im Anschluss besteht die Gelegenheit gemeinsam gegen extra Gebühr zu Mittag zu essen.

Lebensraum Garten - Aktiv Natur schützen im eigenen Garten, wie geht das?

Mi. 03.07.2024 18:00 - 20:00 Uhr
Dozentin: Sandra Schmitt

Das von Markus Gastl entwickelte 3-Zonen-Konzept (auch Hortus-Prinzip genannt) wird in einem Rundgang durch den Garten näher erläutert. Folgenden Fragen wird auf den Grund gegangen: Wie kann ich unsere Insekten-Welt schützen? Durch welche Module bringe ich mehr Vielfalt in den Garten? Wie gärtnere ich nachhaltig? Wie gesundet unser Boden, damit unsere Nutzpflanzen optimal versorgt werden? Wie gelingt Humusaufbau? Gemüseanbau bei großer Hitze, gibt es Erleichterung? Wie gelingt der Anbau von Gemüse ohne Gift und Kunstdünger? Der 3-Zonen-Garten als Weiterentwicklung zur reinen Permakultur und zum reinen Naturgarten gibt Antwort auf diese Fragen. Die Dozentin ist Hortus-Botschafterin und Hobbygärtnerin.
Bei Regen ist der Ersatztermin am 10.07.

Der Gartenbauer - ein Garten, eine Anlage

Fr. 05.07.2024 17:00 - 18:30 Uhr in Nitzenhausen
Dozent: Gerhard Bauer

"Meine Frau war Meisterin der Ländlichen Hauswirtschaft und Preisträgerin im Wettbewerb um die schönsten Bauerngärten in Württemberg." Gerhard Bauer, selbst Landwirtschaftsmeister, blickt voller Stolz und Dankbarkeit zurück auf ein reiches Leben mit Frau, Familie und in der Natur. In Nitzenhausen aufgewachsen, war er 35 Jahre auf einem Betrieb auf der Alb. Seit dem Jahr 2000 lebt er wieder in Nitzenhausen. "... Das historische Buchskreuz in unserem Garten in Nitzenhausen starb vor drei Jahren, zehn Jahre nach meiner Frau. Die Neugestaltung des Gartens nach meinen Vorstellungen und Möglichkeiten ist Thema dieses Abends. Mein Prinzip: Viel Natur, wenig Arbeit, ausreichender Ertrag". Die arbeitstechnische Einteilung der Beete, verschiedene Anbauzwecke, natürliche Kompostierung werden vorgestellt.