Wissen und Orientierung
Wissen
Kultur
Kultur
Gesundheit
Gesundheit
Sprachen
Sprachen
Arbeit
Arbeit
Junge vhs
Junge vhs
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Besichtigungen/Exkursionen
Programm / Programm / Wissen und Orientierung / Besichtigungen/Exkursionen
Seite 1 von 2

Plätze frei Kunsthalle Karlsruhe - Hans Baldung Grien

Mi. 04.03.2020 09:25 - 21:30 Uhr
Dozentin: Ursula Angelmaier

Hans Baldung, genannt Grien, Schüler Albrecht Dürers, gehört zu den exzentrischsten Künstlern der Kunstgeschichte. Er wagte es nicht nur, die traditionellen Heiligenbilder respektlos neu zu interpretieren, sondern brachte auch Tabu-Themen ohne Scheu ins Bild. Darin spiegelt sich die gesellschaftliche Wende ebenso wie die künstlerische Revolution am Beginn der Neuzeit. - Nach der Führung in der Kunsthalle besteht die Möglichkeit, die Ausstellung "Kaiser und Sultan" im Landesmuseum zu besuchen, die den Wechselwirkungen zwischen Orient und Okzident während der Türkenkriege auf der Spur ist.
Um 12:30 Uhr und um 12:45 Uhr findet je eine 90-minütige Führung statt. Fahrt mit dem Bus mit Stationen Crailsheim, Hakro Arena, 08:45 Uhr, am P + R Westernach, 09:10 Uhr und am Wertwiesenparkplatz Künzelsau 09:25 Uhr.Rückfahrt ca. 19 Uhr, Begleitung Ursula Angelmaier.

Plätze frei Unterwegs zur Kunst: Java Gold - Pracht und Schönheit Indonesiens

Sa. 14.03.2020 08:30 - 19:00 Uhr
Dozentin: Sabine Untheim

Java - tiefe Regenwälder, gefährliche Vulkane und geheimnisvolle Tempel. Über 1000 Jahre lang war die indonesische Inselwelt Heimat mächtiger hinduistischer und buddhistischer Königreiche. Zeitlos schöne Schmuck- und Kultgegenstände, aus Gold, künden von ihrer längst vergangenen Pracht und Kunstfertigkeit.
Die Ausstellung präsentiert rund 400 einzigartige Schätze als ein Kaleidoskop der hinduistischen und buddhistischen Handwerkskunst. Die goldenen Meisterwerke erzählen von einer Gesellschaft, in der Macht, religiöse Ansprüche und Schönheit durch Goldobjekte ausgedrückt wurden. Ein Großteil der Kostbarkeiten ist erstmals öffentlich zu sehen.
Um 12 Uhr und 12:20 Uhr sind Führungen von je 90 Min. Dauer reserviert. Die Zeit bis zur Rückfahrt um 17 Uhr steht zur freien Verfügung.

Plätze frei Reisebericht Äthiopien - Bildervortrag

Mo. 23.03.2020 19:00 - 21:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Werner Demuth

Nach der Rückkehr von seiner neunten Reise zeigt Werner Demuth einen beeindruckenden Bildvortrag über Äthiopien. Dieser Abend bietet einen Überblick über die Bergwelt, Seenlandschaften, die Tiere und Pflanzen des Landes. Dabei nimmt er die Gäste des Abends sehr anschaulich und lebendig mit auf eine Reise in eine fremde Kultur und zu Begegnungen mit den Menschen, die er auf seinen Reisen traf. Die Teilnehmer dürfen wieder gespannt sein auf die Abenteuer, von denen er berichtet.

Plätze frei Spirituelle Wanderung auf dem Pfad der Stille

Sa. 18.04.2020 09:00 - 16:30 Uhr in Mulfingen
Dozent: Franz Jakob

Wir starten um 9 Uhr in Ailringen am Rathaus und wandern vorbei an der Kirche mit dem historischen Friedhof über den Eselspfad zum Judenfriedhof Hohebach. Von dort aus gehts am Generationenpfad entlang nach Dörzbach. Die nächsten Ziele sind die Eishöhlen in Dörzbach und die Messbacher Stäffele. Nun erwarten uns die Kapelle St. Wendel und die Hohebacher Brücke. Anschließend gehts wieder zurück nach Ailringen um ca. 16 Uhr.
Unterwegs werden spirituelle Einlagen eingebaut. Einfach mal überraschen lassen!

Plätze frei Stadtführung Ingelfingen

Sa. 18.04.2020 11:00 - 13:00 Uhr in Ingelfingen
Dozent: Alexander Wohlfarth

Führung durch die historische Altstadt. Geschichte rund um die Nikolauskirche, Schwarzet Hof, das neue Schloss, den Schlossgarten und die Residenz - bis Friedrich Ludwig.

Plätze frei Unterwegs zur Kunst: Dom zu Speyer

Sa. 25.04.2020 08:30 - 19:00 Uhr
Dozentin: Sabine Untheim

Als Speyerer Dom wird der Kaiser- und Mariendom zu Speyer bezeichnet. Er ist die größte erhaltene romanische Kirche der Welt und steht seit 1981 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Während der gut anderthalbstündigen Führung durch Dom, Krypta und Kaisersaal wird auf die Entstehung des Doms, seine geschichtliche und kunsthistorische Bedeutung eingegangen. Besondere Beachtung finden die Apsis, die Gruft der Kaiser und Könige sowie der Kaisersaal mit seinen monumentalen Fresken. Im Anschluss an die Führung kann über 214 Stufen der Turm des Doms bestiegen werden, der einen beeindruckenden Rundumblick bietet. Bei gesundheitlichen Einschränkungen wird vom Aufstieg abgeraten.
Um 12:30 Uhr sind zwei Führungen reserviert. Die Zeit bis zur Rückfahrt um 17 Uhr steht zur freien Verfügung.

Anmeldung möglich Geführte Kulturwanderung auf dem Hermann-Lenz-Weg

Sa. 09.05.2020 13:00 - 17:00 Uhr in Künzelsau
Dozent: Claus Brümmer

Zur Erinnerung an den in Künzelsau aufgewachsenen Dichter und Georg-Büchner-Preisträger Hermann Lenz (1913 - 1998) findet am 09.05.2020, anlässlich seines 22. Todestags, erneut eine geführte Kulturwanderung auf dem 2015 eingerichteten Hohenloher Hermann-Lenz-Weg statt. Sie wird in diesem Jahr auf der ca. 10 km langen Teilstrecke von Schloss Stetten über Oberregenbach nach Langenburg angeboten. Zum Abschluss der Wanderung besteht die Möglichkeit zur gemeinsamen Einkehr in der Langenburger Gaststätte "Post", wo Hermann Lenz oft zu Besuch war. Verzehr und Getränke gehen auf eigene Rechnung. Anfahrt nach Schloss Stetten und Rückfahrt von Langenburg erfolgen in selbst organisierten Fahrgemeinschaften.

Plätze frei Betriebsbesichtigung: Rüdinger Spedition GmbH

Do. 14.05.2020 16:00 - 18:00 Uhr
Dozent: Roland Rüdinger

Besichtigung der 6 Lagerhallen am Standort Dörzbach. Sind Lager noch zeitgemäß? Wofür werden Lagerhallen gebaut, wenn die Ware automatisch nach einem Doppelklick angeliefert wird? Wie funktioniert die Zusammenarbeit von Produktionsunternehmen und Logistikbetrieben? Was verbirgt sich hinter dem Begriff "Lagersharing"? All diese und gerne weitere Fragen werden im Rahmen der Standortbesichtigung in Dörzbach beantwortet.

Plätze frei SWG baut Produktionshalle aus Holz und eigenen Schrauben

Di. 19.05.2020 15:00 - 16:30 Uhr in Waldenburg
Dozentin: N.N.

Die SWG Schraubenwerk Gaisbach GmbH - Geschäftsbereich Produktion in Waldenburg baut auf einer Fläche von 12.800 m² eine Produktionshalle der besonderen Art. Mit enormen Abmessungen von fast 97 m auf 114 m und einer Höhe von rund zwölf Metern wächst sie derzeit auf dem Firmengelände aus dem Boden. Daran anschließen wird sich ein dreigeschossiges Büro- und Ausstellungsgebäude. Eine Brücke verbindet die beiden Gebäude. Die Halle und der Besucher-Pavillon werden aus Holz errichtet.

Plätze frei Stadtführung Ingelfingen

Sa. 06.06.2020 20:00 - 22:00 Uhr in Ingelfingen
Dozent: Alexander Wohlfarth

Führung durch die historische Altstadt. Geschichte rund um die Nikolauskirche, Schwarzer Hof, das neue Schloss, den Schlossgarten und die Residenz - bis Friedrich Ludwig.



Seite 1 von 2